Problem mit Pedal achse

von blaster master, 02.07.08.

  1. blaster master

    blaster master Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    13.11.07
    Zuletzt hier:
    26.05.14
    Beiträge:
    49
    Zustimmungen:
    0
    Kekse:
    10
    Erstellt: 02.07.08   #1
    Hi leute,

    Ich habn problem mit meiner achse bei meinem axis a longboard, die komplette achse lässt sich von links nach rechts verschieben und auch wieder zurück:eek::eek::eek: und dabei kommt dann immer wieder so ein komisch ´´knack´´ geräusch.... allerdings sind die lauf eigenschafften nicht beeinflusst bzw man kann noch gut drauf spielen... eigentlich ist es wie immer :):):) aber iwie macht mir dieser zustand doch sorgen.Vielleicht weil ich ein solcher bin der halt sein equipment sehr liebt ^^. Weil ich dieses ding halt sehr mag und falls es doch was schlimmes ist was sich erst aufbaut wäre das echt beschi**en.... Kennt jemand das problem ?????????????????

    MFG Paul

    Ps: ich sag schonmal jetzt danke:D
     
  2. GieselaBSE

    GieselaBSE HCA Eigenbau Drums HCA

    Im Board seit:
    01.09.06
    Zuletzt hier:
    2.12.16
    Beiträge:
    3.244
    Ort:
    zwischen HH und HB
    Zustimmungen:
    311
    Kekse:
    7.391
    Erstellt: 03.07.08   #2
    Hmm, schwer zu sagen.
    So bei der ersten Beschreibung klingt das fast so, als ob da gerade was anfängt, auszuschlagen. Daß die Presspassung eine Wurfpassung wird.
    Hast du vielleicht ein Foto oder kannst es noch näher erklären?
     
  3. bartender

    bartender Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    24.04.06
    Zuletzt hier:
    16.06.15
    Beiträge:
    1.491
    Zustimmungen:
    2
    Kekse:
    1.090
    Erstellt: 05.07.08   #3
    Welche Achse denn? Die Achse, wo die Beaterhalterung dran ist? Wie weit kannst du sie bewegen? Ist mit den Kugellagern alles in Ordnung?

    Nur so nebenbei: Ein Smiley und ein Satzschlusszeichen reicht meistens.
     
  4. blaster master

    blaster master Threadersteller Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    13.11.07
    Zuletzt hier:
    26.05.14
    Beiträge:
    49
    Zustimmungen:
    0
    Kekse:
    10
    Erstellt: 07.07.08   #4
    ja ich mein die achse mit dem beater dran und der starrenverbindung quasi die axis (was fürn wortspiel:rolleyes:) naja und es bewget sich nur minimalst allerhöchstens nen halben millimeter. Also es kann natürlich sein das ich hier nen viel zu großen hyp mache. Aber wer halt blöd bei einem gig dann ohne pedal da zustehen weils einfach mal bei aufwärmen ... keine ahnung... passiert ist. und wie geasgt es läuft wie immer. und man muss gegen eine seite drücken damit sie sich nach links oder rechts bewegt. Aber bei dem anderen Pedal ist das nicht so deshalb die Sorgen.
     
  5. GieselaBSE

    GieselaBSE HCA Eigenbau Drums HCA

    Im Board seit:
    01.09.06
    Zuletzt hier:
    2.12.16
    Beiträge:
    3.244
    Ort:
    zwischen HH und HB
    Zustimmungen:
    311
    Kekse:
    7.391
    Erstellt: 07.07.08   #5
    Also auf diesem Bild (klick) siehst es so aus, als ob an der "Beaterhalterung" zwei Madenschrauben sind, die die Achse halten, haben sich die evtl. gelockert??

    Bedenke dabei, daß es wahrscheinlich Zollschrauben sind!!!!
     
  6. blaster master

    blaster master Threadersteller Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    13.11.07
    Zuletzt hier:
    26.05.14
    Beiträge:
    49
    Zustimmungen:
    0
    Kekse:
    10
    Erstellt: 08.07.08   #6
    ne hat aber damit nichts zu tun. Weil sich das ding ja auch mit bewegt (wo der beater dran ist)
     
Die Seite wird geladen...

mapping