Problem mit PHM3000

von lostmorning, 02.03.05.

  1. lostmorning

    lostmorning Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    02.03.05
    Zuletzt hier:
    2.03.05
    Beiträge:
    2
    Zustimmungen:
    0
    Kekse:
    10
    Erstellt: 02.03.05   #1
    Hallo!

    Ihr seit hier meine letzte Rettung... ich hoffe ihr könnt mir bei meinem Problemchen weiterhelfen. Falls das hier das Falsche Forum ist, dann verschiebt diesen Thread einfach ;-)


    Ich habe einen Behringer Powermischer (PMH3000) und der will nich so recht... (ja ich weiss, Behringer ist nich so toll - aber was Besseres können wir uns nich leisten)

    Zum Fehler:

    Das Teil hat 2x 200Watt RMS Leistung und ich hab 2x 200Watt RMS Boxen mit 8 Ohm dran hängen. Sobald eine Box am linken Kanal hängt (Output A) fangen die ganzen LED's an zu blinken und zu stottern. Aus den Boxen hört man dann ein leises Knacksen - es knackst im selben Rhythmus wie die LED's blinken. Wenn ich dann Musik laufen lasse, dann stottert diese nur noch - also sie wird im selben Takt wie LED's blinken laut und leise bzw. setzt ganz aus. Mach ich die Musik dann noch etwas lauter, schaltet sich die Endstufe ab und es geht garnix mehr... nur noch Wildblinkende LED's und verrückte Zeichen auf dem Display.

    Und jetzt kommt der Hammer!!! Wenn ich dieselbe Box mit demselben Kabel an den anderen Kanal hänge (Output B) dann funktioniert alles ohne Probleme!!!!

    Ich weiss echt nicht woran das liegen kann...

    Der Mischer war schon bei der Reparatur aber die haben keinen Fehler finden können!!! Der Fehler muss in meiner Konfiguration liegen - haben die Typen zu mir gesagt (also Kabel oder Boxen usw.) aber wie gesagt, an Output B geht alles, nur Output A spinnt. Kann das vielleicht an dem Speakonkabel liegen? Ich hab kein Plan mehr was ich noch ausprobieren soll... bitte helft mir!!!

    Viele Grüße, Andi
     
  2. Werner

    Werner Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    15.10.03
    Zuletzt hier:
    29.11.16
    Beiträge:
    677
    Ort:
    Ruhrgebiet
    Zustimmungen:
    7
    Kekse:
    1.964
    Erstellt: 02.03.05   #2
    Hi lostmorning,

    wie steht denn dein Amp Mode Schalter?
    Zitat aus der Bedienungsanleitung:
    Schließen Sie im Bridge Modus stets nur einen Lautsprecher mit einer Impedanz von mindestens 8 Ohm an die Output B-Buchse an. Bitte beachten Sie, dass bei Verwendung des Bridge Modus NIEMALS der Output A verwendet werden darf.
    Das könnte zu deiner Beschreibung passen. Ich habe das allerdings bei meinem PMH 5000 nie ausprobiert.
     
  3. Leguano

    Leguano Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    25.01.05
    Zuletzt hier:
    15.06.06
    Beiträge:
    280
    Ort:
    Braunschweig, Niedersachsen
    Zustimmungen:
    0
    Kekse:
    261
    Erstellt: 02.03.05   #3
    Hall

    ich habe ebenfalls einen PMH3000. Das Problem mit dem knacken der Lausprecher im Takt der LED klingt für mich, als hättest du einen Effekt gewählt, diesen jedoch nicht auf den Sound gelegt bzw, ihn "gemuted". Also mal probieren den Effekt rauszunehmen, falls einer drinne ist...

    Grüße,
    Kevin
     
  4. lostmorning

    lostmorning Threadersteller Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    02.03.05
    Zuletzt hier:
    2.03.05
    Beiträge:
    2
    Zustimmungen:
    0
    Kekse:
    10
    Erstellt: 02.03.05   #4
    Ich hab's jetzt selber hinbekommen *freu*

    Und zwar sind die Speakonbuchsen von Output A & B unterschiedlich belegt (wegen dem Bridge-Mode an Output B)
    Bei A sind die Adern 1+ & 1- für die Übertragung für das Signal von A zuständig... aber gleichzeitig sind die Adern 2+ & 2- für das Signal von B zuständig. Sprich: an Output A kommt das Signal von Rechts UND Links raus (in einem Kabel). Bei meinen Boxen waren aber die Adern 1-/ 2- und 1+/2+ jeweils zusammengelötet und das hat einen Kurzschluss verursacht! (Kurzschluss zwischen Rechts und Links)

    Bei Output B lief das ganze, weil dort die Adern 1+ & -1 für das Signal von B zuständig sind. B ist aber auch gleichzeitig der Ausgang für das Signal im Bridge-Mode... und im Bridge-Mode werden nur die Adern 1+ & 2+ verwenden. Hier gab es also keinen Kurzschluss.

    Sehr, sehr verwirrend das ganze!!! aber es läuft :-)
    Wenn Ihr auch mal so Probleme habt, dann nimmt entweder 2Adrige Kabel oder Ihr macht es so wie ich und lötet an der Box einfach die Pins für die Adern 2+ und 2- weg.

    mfg
     
Die Seite wird geladen...

mapping