Problem mit Roland VK-7

von El Teclador, 20.05.08.

  1. El Teclador

    El Teclador Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    03.01.06
    Zuletzt hier:
    28.05.08
    Beiträge:
    3
    Ort:
    Frontera / El Hierro
    Zustimmungen:
    0
    Kekse:
    10
    Erstellt: 20.05.08   #1
    Hallo Leute

    mein Roland Vk-7 hat längere Zeit unbenutzt rumgestanden. Nun habe ich es wieder aus dem Koffer genommen und stelle fest, dass da irgendein rosafarbener Sabber ausgelaufen ist, der die Tasten verklebt.

    Ich hänge mal ein Foto an, damit Ihr das sehen könnt.

    Weiss jemand, was das ist und wie ich das wieder wegkriege? Ich würde das gerne selber machen, weil ich zum nächsten Shop fliegen müsste, was nicht gerade sinnvoll ist.

    Danke für Eure Hilfe
    Heinz
     

    Anhänge:

  2. FloGatt

    FloGatt Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    20.02.08
    Zuletzt hier:
    7.05.16
    Beiträge:
    667
    Ort:
    Hirschhorn (Neckar)
    Zustimmungen:
    23
    Kekse:
    1.890
    Erstellt: 21.05.08   #2
    Hi,

    ich würde versuchen, irgendwie die Tastatur auszubauen und es dann zu reinigen.

    Aber was ist das für ein Zeug? Sieht ja aus wie Himbeermarmelade.. :-D

    Grüße,
    Florian
     
  3. El Teclador

    El Teclador Threadersteller Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    03.01.06
    Zuletzt hier:
    28.05.08
    Beiträge:
    3
    Ort:
    Frontera / El Hierro
    Zustimmungen:
    0
    Kekse:
    10
    Erstellt: 22.05.08   #3
    Hallo Florian

    Ja, Himbeermarmelade ist ungefähr genauso klebrig ;-). Ich vermute, dass das Zeugs irgendwie den Anschlag der Tasten beeinflusst.

    Ich werde mal zum Schraubenzieher greifen und dann berichten.

    Gruss
    Heinz
     
  4. Orgelmensch

    Orgelmensch Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    22.10.03
    Zuletzt hier:
    2.11.10
    Beiträge:
    2.296
    Ort:
    Berlin
    Zustimmungen:
    8
    Kekse:
    1.225
    Erstellt: 22.05.08   #4
    VORSICHT!
    Es könnte sich um den Blobb handeln...
     
  5. TastenTier

    TastenTier Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    22.02.07
    Zuletzt hier:
    8.01.10
    Beiträge:
    316
    Ort:
    Bad Steben (ja Luzid,ohne "r" :)
    Zustimmungen:
    0
    Kekse:
    667
    Erstellt: 23.05.08   #5
    Achtung! Vielleicht ist das Zeug ja sogar ansteckend...:rolleyes:
     
  6. El Teclador

    El Teclador Threadersteller Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    03.01.06
    Zuletzt hier:
    28.05.08
    Beiträge:
    3
    Ort:
    Frontera / El Hierro
    Zustimmungen:
    0
    Kekse:
    10
    Erstellt: 28.05.08   #6
    Hallo

    Danke für Euer Mitgefühl. Inzwischen habe ich auch noch bei Roland nachgefragt. Offenbar ist der Zweikomponentenkleber der Gewichte in den Tasten ausgelaufen. Das Keyboard hat wohl zu warm gehabt :(

    Nun werde ich also schaben, kratzen, putzen, was das Zeug hält.

    Zum Glück hat es keine Eile. Damit Ihr Euch eine Vorstellung machen könnt, ein Foto der Sauerei.

    Grüsse vom Heinz
     

    Anhänge:

  7. TastenTier

    TastenTier Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    22.02.07
    Zuletzt hier:
    8.01.10
    Beiträge:
    316
    Ort:
    Bad Steben (ja Luzid,ohne "r" :)
    Zustimmungen:
    0
    Kekse:
    667
    Erstellt: 29.05.08   #7
    Schaut ja wirklich übel aus:(. Wünsche dir viel Erfolg beim wegkratzen und wegputzen, mein Mitgefühl hast du.
     
  8. Moogman

    Moogman HCA Synthesizer HCA

    Im Board seit:
    22.05.08
    Zuletzt hier:
    1.12.16
    Beiträge:
    517
    Ort:
    Rodgau, Germany
    Zustimmungen:
    239
    Kekse:
    2.678
    Erstellt: 29.05.08   #8
    Das sieht aus wie Gnorphf.
    Wenn das meine alte VK7 ist, könnte das gut sein, das etwas Gnorphf aus meinem Reaktor in die Tasten getropft ist. Das ist eine Biokultur vom Planeten Mhaak, die wir Aliens als Kühlmittel nehmen und die ist nicht ansteckend.
     
Die Seite wird geladen...

mapping