Problem mit Tabs

von ek24, 05.04.04.

  1. ek24

    ek24 Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    14.09.03
    Zuletzt hier:
    17.11.11
    Beiträge:
    254
    Zustimmungen:
    0
    Kekse:
    27
    Erstellt: 05.04.04   #1
    Hallo Leute!

    Ich habe hier eine kleine Frage zum Tabs lesen.
    Und zwar hab ich hier Tabs von Nirvanas Negative Creep. Kurt Cobain hat es bei MTV Unplugged mit einer akkustik Gitarre gespielt. Hat sich lustig angehört. Nun wollte ich es auch mal ausprobieren.
    Nur leider weiß ich nicht wie man die, in den Tabs unten, rot eingekreisten Zeichen richtig spielt:

    [​IMG]

    Wenn jemand nicht weiß wie sich das anhört, könnte ich es auch als *.gp3 (Guitar Pro) Format hochladen.

    Ich währe euch sehr dankbarm wenn ihr mir helfen könntet!
    Bedanke mich schonmal herzlich im Vorraus!
     
  2. inveteracy

    inveteracy Gesperrter Benutzer

    Im Board seit:
    31.12.03
    Zuletzt hier:
    23.12.04
    Beiträge:
    1.081
    Zustimmungen:
    4
    Kekse:
    12
    Erstellt: 05.04.04   #2
    Dass ist ein slide, dass heist du ziehst den finger vonm 0. in den 12. bund hoch
     
  3. ek24

    ek24 Threadersteller Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    14.09.03
    Zuletzt hier:
    17.11.11
    Beiträge:
    254
    Zustimmungen:
    0
    Kekse:
    27
    Erstellt: 05.04.04   #3
    Achso!
    Aber wie kann man den von "0" auf 12 ziehen? "0" ist doch nicht gedrückt. Oder wie geht das? :(
     
  4. Ray

    Ray Mod Emeritus Ex-Moderator HCA

    Im Board seit:
    22.08.03
    Zuletzt hier:
    24.06.15
    Beiträge:
    13.344
    Ort:
    Frankfurt
    Zustimmungen:
    65
    Kekse:
    8.834
    Erstellt: 05.04.04   #4
    Naja, du drückst dann halt den Finger auf den ersten Bund und ziehst uihn weiter.

    Puristen könnten auch den Finger auf den "minus ersten" Bund hinter den Sattel legen und dann hochziehen...lol :-)
     
  5. ek24

    ek24 Threadersteller Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    14.09.03
    Zuletzt hier:
    17.11.11
    Beiträge:
    254
    Zustimmungen:
    0
    Kekse:
    27
    Erstellt: 05.04.04   #5
    :)
    Da hab ich schonmal was dazu gelernt. Auch wenn ich das noch nicht kann. :)

    Dann hab ich mal noch eine Frage. Und zwar geht es um Nirvanas School.
    Folgende Tabs (mein Problem wieder rot eingekreist):

    [​IMG]

    Was muss man denn bei diesem Zeichen machen?
     
  6. Ray

    Ray Mod Emeritus Ex-Moderator HCA

    Im Board seit:
    22.08.03
    Zuletzt hier:
    24.06.15
    Beiträge:
    13.344
    Ort:
    Frankfurt
    Zustimmungen:
    65
    Kekse:
    8.834
    Erstellt: 05.04.04   #6
    Full Bend.

    Normalerweise steht da "full" oder ein "f" oder eine "1" oder sowas. das mit dem "s" kenn ich so net.

    Du drückst also auf den 5. Bund und ziehst die Saite zur Seite, bis sie so klingt, als würdest du auf den 7. Bund drücken.

    Edit: halfbends oder 1,5er etc. gibs natürlich auch. Aber ich kenn das Stück zufällig, und hier sind es fulls. :-)
     
  7. inveteracy

    inveteracy Gesperrter Benutzer

    Im Board seit:
    31.12.03
    Zuletzt hier:
    23.12.04
    Beiträge:
    1.081
    Zustimmungen:
    4
    Kekse:
    12
    Erstellt: 05.04.04   #7
    ein bending nach oben, dass heißt du drückst die seite nach oben dass sich die seiten länge verlängert und der ton höher klingt.
     
  8. ek24

    ek24 Threadersteller Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    14.09.03
    Zuletzt hier:
    17.11.11
    Beiträge:
    254
    Zustimmungen:
    0
    Kekse:
    27
    Erstellt: 06.04.04   #8
    Hab jetzt an einem Tag zwei neue Dinge gelernt! 8)
    Danke schön! :)
     
  9. Mctwist

    Mctwist Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    02.02.04
    Zuletzt hier:
    22.10.14
    Beiträge:
    294
    Zustimmungen:
    1
    Kekse:
    81
    Erstellt: 06.04.04   #9
    Jo das ist schön.
    Tipp am Rande:Wenn du hier ein bisschen im Anfänger Forum rumstöbern würdest,würdest du noch viel mehr lernen und entdecken.Ist voller Tipps und Tricks! ;)
     
  10. ek24

    ek24 Threadersteller Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    14.09.03
    Zuletzt hier:
    17.11.11
    Beiträge:
    254
    Zustimmungen:
    0
    Kekse:
    27
    Erstellt: 06.04.04   #10
    Werde ich tun! ;)
    Danke nochmal!
     
  11. inveteracy

    inveteracy Gesperrter Benutzer

    Im Board seit:
    31.12.03
    Zuletzt hier:
    23.12.04
    Beiträge:
    1.081
    Zustimmungen:
    4
    Kekse:
    12
    Erstellt: 06.04.04   #11
    Lad dir mal den Power Tab Editor Runter, da gibts alle tabs und noten, und alle zeichen sind erklärt:

    www.power-tab.net

    und hier kannst du dir dann die tabs downloaden:

    www.powertabs.net
     
  12. sgler

    sgler Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    19.02.04
    Zuletzt hier:
    2.06.05
    Beiträge:
    278
    Zustimmungen:
    1
    Kekse:
    12
    Erstellt: 12.04.04   #12
    Wenn du ein Bending machst ist die seite immer noch genauso lang wie vorher. Durch das "Seitenziehen"=Bending wird die Seitenspannung erhöht, folglich auch die Tonhöhe. Die Seitenlänge ist immer noch die selbe!!! :cool:
    Übrigens:Wenn man die Seitenlänge mit einem Bending verlängern könnte würde der Ton Tiefer klingen, nicht höher. Da hat wohl jemand bei der Augenbraue in Physik nicht aufgepasst. *klugscheiß*
     
  13. Ray

    Ray Mod Emeritus Ex-Moderator HCA

    Im Board seit:
    22.08.03
    Zuletzt hier:
    24.06.15
    Beiträge:
    13.344
    Ort:
    Frankfurt
    Zustimmungen:
    65
    Kekse:
    8.834
    Erstellt: 12.04.04   #13
    Sicher?

    Mehr Spannung stimmt schon, aber grade dadurch wird die saite doch länger.

    A---------------------------------------------B
    ............................C

    Wenn die Leersaite vom Sattel A zum Steg B geht, und C ist der Punkt, zu dem ich seitlich hinbende, dann ist der Weg AC plus CB länger als AB. Ist ja logisch.

    Würde man AC und CB in Rechtecke einbauen, wäre AB zwei mal die Seitenlänge und AC und CB jeweils die Diagonale. Also zusammen länger.

    Der Saitenweg wird also länger, also wird die saite durch Dehnung länger. Dehung heisst aber Ton geht rauf.

    Genau aus diesem Grund hat man die Intonationsprobleme nach oben bei gegriffenen Tönen. V.a. g-Saite erster Bund. Weil auch bei niedrigen Bundstäben der Weg durchs Drücken länger wird. (du könntest ABC auch als Seitenansicht nehmen und C als Bundstab)

    Nur bei gleicher Spannung.

    Aber du erhöhst ja die Spannung.

    Wenn du die saite länger machst, indem du einfach ein Stück Saite mehr dransetzt, hast du recht. Wie bei ner längeren Mensur, wo effektiv mehr saite da ist. Aber beim bending wird die Saite ohne ztusätzliches Material verlängert. Und das geht nur durch Dehnung. Also mehr Spannung. Also mehr Tonhöhe.

    Hm....

    EDIT: die Punkte vor dem C heissen nix, aber ohne die wäre das C immer wieder nach links grutscht :-)
     
Die Seite wird geladen...

mapping