Problem mit Tremolo bei Pacifica 112

von Blaubarschbube18, 05.11.07.

  1. Blaubarschbube18

    Blaubarschbube18 Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    05.06.07
    Zuletzt hier:
    13.03.14
    Beiträge:
    212
    Ort:
    Kirchham in Oberösterreich
    Zustimmungen:
    3
    Kekse:
    59
    Erstellt: 05.11.07   #1
    Ich spiel jetzt zwar mittlerweile schon 2 Jahre E-Gitarre aber habe meinen Tremolo bis heute noch nicht angeschraubt (jetzt werden sich sicher viele denken ich spinne :screwy:. Eine Yamaha Pacifica 112 habe ich mit Vintage Tremolo. Ich habs mir über Thomann liefern lassen und es war auch keine Beschreibung dabei wie mans macht also hab ichs gelassen. Falls jemand von euch die selbe Gitarre hat könnte er mir bitte weiterhelfen und erklären wie das geht. Die SuFu habe ich zwar benuzt und da gabs ein ähnliches Thema nur da kannte ich mich nicht wirklich aus.

    Vielen Dank im Voraus.
     
  2. Mr.Coany

    Mr.Coany Gesperrter Benutzer

    Im Board seit:
    03.04.07
    Zuletzt hier:
    19.01.15
    Beiträge:
    235
    Ort:
    Pegnitz
    Zustimmungen:
    0
    Kekse:
    62
    Erstellt: 05.11.07   #2
    nur den tremolo arm anschrauben??

    des is doch eifnach

    da wo die saiten in die brücke münden, is unten in der nähe von den reglern ein loch, wo man den arm festschrauben kann
     
  3. dixo

    dixo Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    03.06.07
    Zuletzt hier:
    19.01.13
    Beiträge:
    361
    Ort:
    Neumarkt stmk austria
    Zustimmungen:
    0
    Kekse:
    287
    Erstellt: 06.11.07   #3
    und rein is in dern uhrzeigersinn drehen.
     
  4. Blaubarschbube18

    Blaubarschbube18 Threadersteller Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    05.06.07
    Zuletzt hier:
    13.03.14
    Beiträge:
    212
    Ort:
    Kirchham in Oberösterreich
    Zustimmungen:
    3
    Kekse:
    59
    Erstellt: 06.11.07   #4
    Ja ich hab ihn auch schon im Uhrzeigersinn reingedreht aber wie soll ich den jetzt beim spielen einsetzen. Da passiert ja nichts. Ich hab echt keine Ahnung von dem Scheißteil:mad:
     
  5. the flix

    the flix Helpful & Friendly User HFU

    Im Board seit:
    13.11.05
    Zuletzt hier:
    6.12.16
    Beiträge:
    4.888
    Ort:
    Immendingen
    Zustimmungen:
    684
    Kekse:
    23.911
    Erstellt: 06.11.07   #5
    Spiel mal was und drücke den Hebel Richtung Korpus.
    Dann solltest du wissen, was man damit machen kann, der Rest bleibt dir überlassen.

    Ach übrigens, das Ding heißt Vibrato.
     
  6. Darkeminence

    Darkeminence Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    04.10.07
    Zuletzt hier:
    22.03.13
    Beiträge:
    625
    Ort:
    Prenzlau
    Zustimmungen:
    0
    Kekse:
    533
    Erstellt: 06.11.07   #6
    der is dazu da, um vibratos zu machen, daher der name.

    den kann man vielseitig einsetzen, aber hauptsächlich ziehst du ihn vom korpus wech(beim vintage vibrato nicht so stark möglich) oder drückst es zum korpus hin, damit kannst du die seiten für diesen moment kontrolliert verstimmen. (wenn sie verstimmt bleiben wenn der hebel wieder losgelassen wird isses nicht i.o, vermute ich aber bei der pac nicht...)
     
  7. Blaubarschbube18

    Blaubarschbube18 Threadersteller Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    05.06.07
    Zuletzt hier:
    13.03.14
    Beiträge:
    212
    Ort:
    Kirchham in Oberösterreich
    Zustimmungen:
    3
    Kekse:
    59
    Erstellt: 06.11.07   #7
    Ich hab den Vibrato jetzt so weit reingedreht dass der Widerstand schon ziemlich groß ist aber muss ich den noch weiter reindrehen oder wird dann etwas kaputt.
     
  8. mavey

    mavey Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    19.05.06
    Zuletzt hier:
    3.09.08
    Beiträge:
    132
    Ort:
    Detmold
    Zustimmungen:
    0
    Kekse:
    164
    Erstellt: 06.11.07   #8
    nicht weiterdrehen!! dreh ihn so weit rein, dass der arm noch ohne große mühe senkrecht nach unten zu drehen ist (wenn du die gitarre umgehängt hast)
    MfG
    Dennis
     
  9. Koebes

    Koebes Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    02.03.07
    Zuletzt hier:
    25.11.16
    Beiträge:
    2.520
    Zustimmungen:
    279
    Kekse:
    16.337
    Erstellt: 07.11.07   #9
    So, dass er hält und nicht schlackert. Dann spielst du eine Saite an und nimmst den Hebel parallel zu den Saiten und drückst in Richtung Korpus. Was passiert?

    Herzlich willkommen im Hendrixland. Setze das Ding nicht so exzessiv ein, da eine Pacifica nicht so stimmstabil ist wie eine Highend-Floyd-Rose Gitarre. Ein Tremolo - bzw. Vibrato, wie es eigentlich korrekt heisst - geht nämlich auf die Stimmung, wenn man es benutzt.
     
Die Seite wird geladen...

mapping