Problem mit Vamp2

von beast666, 01.12.05.

  1. beast666

    beast666 Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    10.06.05
    Zuletzt hier:
    30.11.16
    Beiträge:
    66
    Zustimmungen:
    3
    Kekse:
    10
    Erstellt: 01.12.05   #1
    grias euch.
    seit ein paar tagen hab ich das problem dass mein v-amp (auch bei allen presets) nurnoch nen sehr unangenehmen schrillen sound erzeugt.
    ich habe das gerät zwischen meine gitarre und einem earth röhrenverstärker mit 45 watt geschlossen..so hats bis jetz jedenfalls immer einwandfrei funktioniert....ein umstellen auf einen anderen live- bzw. studiomodus hat mir auch nicht geholfen.mach ich irgendetwas falsch? gibt es vielleicht irgendeine einstellung die ich übersehen haben könnte?

    mfg
     
  2. Paganono

    Paganono Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    25.06.04
    Zuletzt hier:
    9.10.16
    Beiträge:
    556
    Zustimmungen:
    28
    Kekse:
    1.125
    Erstellt: 01.12.05   #2
    Sowas ähnliches Hatte ich auch mal.

    Zunächst die Back Up Batterie wechseln. Und nen reset machen.

    Deine Sounds sind dann wohl weg.
     
  3. FlyingAndi

    FlyingAndi Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    11.10.05
    Zuletzt hier:
    20.07.16
    Beiträge:
    111
    Ort:
    Berlin
    Zustimmungen:
    0
    Kekse:
    45
    Erstellt: 01.12.05   #3
    Wenn im Kopfhörereingang was steckt ist immer der Studiomodus S1 gewählt. Sollte allerdings nicht zu sooo furchtbaren Ergebnissen führen.
    Mal probiert, ob der Röhrenamp noch OK ist?
    Ansonsten befürchte ich, hat wohl Paganono recht.

    Viel GLück!
    Andi
     
  4. Harry Hammer

    Harry Hammer Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    15.06.05
    Zuletzt hier:
    29.05.07
    Beiträge:
    890
    Ort:
    Tubetown
    Zustimmungen:
    0
    Kekse:
    678
    Erstellt: 01.12.05   #4
    Versuch die Werkspresets zu laden.
     
  5. beast666

    beast666 Threadersteller Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    10.06.05
    Zuletzt hier:
    30.11.16
    Beiträge:
    66
    Zustimmungen:
    3
    Kekse:
    10
    Erstellt: 01.12.05   #5
    danke für die die schnelle antwort. wo soll sich denn diese batterie befinden? ein dementsprechendes fach konnt ich leider ned entdecken... und wie kann ich nen reset machn? hab des handbuch leider nimmer.
    amp, gitarre usw san in ordnung.
     
  6. angiemerkel

    angiemerkel Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    08.02.05
    Zuletzt hier:
    19.03.09
    Beiträge:
    307
    Ort:
    Freising / Bayern
    Zustimmungen:
    0
    Kekse:
    14
    Erstellt: 02.12.05   #6
    Das Handbuch kannst Du beim Hersteller downloaden. Die Batterie wirst Du nur durch Aufschrauben wechseln können.
     
  7. Doc.Jimmy

    Doc.Jimmy Mod Emeritus Ex-Moderator

    Im Board seit:
    18.08.03
    Zuletzt hier:
    28.12.10
    Beiträge:
    1.782
    Zustimmungen:
    8
    Kekse:
    1.847
    Erstellt: 02.12.05   #7
    Um an die Batterie zu kommen must du das teil komplet aufmachen , also alles schrauben auf der rückseite rausdrehn dann deckel ab und du siehst die batterie . Kann gut sein das sie lehr ist , war bei mir auch der fall und es klang auch änlich wie du es beschreibst . Die kleine lasche die für den kontackt der batterie sorgt ist sehr empfindlich , also ganz vorsichtig die batterie rausziehn , man hebt sie am besten mit einem kleinen schraubendreher leicht an und zieht sie dann seitlich raus .

    Danach solltest du drauf achten das diese lasche wieder richtig auf die batterie drückt , die ist wirklich aus ganz dünnem material und verbiegt sich schnell .
     
Die Seite wird geladen...

mapping