Problem Musiktexte zu verstehen.

von C.B-X, 16.01.05.

  1. C.B-X

    C.B-X Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    31.12.04
    Zuletzt hier:
    7.07.05
    Beiträge:
    73
    Zustimmungen:
    0
    Kekse:
    10
    Erstellt: 16.01.05   #1
    Hallo, ich weiß nicht ob das normal ist oder ob ich einfach taub oder mein Hirn zulangsam ist.

    Also jedenfalls, bei manchen Liedern meistens englisch aber auch oft deutsche verstehe ich einfach nicht was die sänger singen.

    an was liegt das.

    is mein hirn zu langsam. ernst gemeint?
     
  2. Mick #7

    Mick #7 Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    03.02.04
    Zuletzt hier:
    11.11.13
    Beiträge:
    602
    Ort:
    Frankfurt/Maintal
    Zustimmungen:
    0
    Kekse:
    187
    Erstellt: 16.01.05   #2
    ich glaube da biste nicht alleine. Mir gehts genauso und es wird noch ne menge anderer leute geben. Und nein- deins ist nicht zu langsam :)
    Ich guck mir immer die texte irgendwo an wenns mich wirklich interessiert. Ansonsten- Scheiss drauf :)
     
  3. catrat

    catrat Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    25.12.03
    Zuletzt hier:
    19.05.16
    Beiträge:
    921
    Ort:
    Düsseldorf
    Zustimmungen:
    0
    Kekse:
    79
    Erstellt: 16.01.05   #3
    je besser die gesungen sind und je besser die aufnahme ist, desto einfacher versteh ich die, selbst wenn gegrowlt und wird, gilt das.
     
  4. Ataca del Rasha

    Ataca del Rasha Helpful & Friendly User HFU

    Im Board seit:
    20.09.04
    Zuletzt hier:
    9.12.16
    Beiträge:
    2.030
    Zustimmungen:
    73
    Kekse:
    3.513
    Erstellt: 16.01.05   #4
    is bei mir ganz lustig

    manchmal verstehe ich Death Metal texte like six feet under oder cannibale corpse besser als welche von Slayer, aber is auch nicht ganz leicht, weil einerseits locken die gitarren zum zu hören, dann sind die bass lines spitze oder der base drum dröhnt. :twisted:

    naja ich guck halt immer auf http://www.sing365.com/
    da findest du fast alles und nicht vom kitschigen layout abschrecken lassen :great:
     
  5. Crusher

    Crusher Mod Emeritus Ex-Moderator

    Im Board seit:
    18.08.03
    Zuletzt hier:
    6.03.16
    Beiträge:
    1.814
    Ort:
    Deutschland
    Zustimmungen:
    1
    Kekse:
    90
    Erstellt: 17.01.05   #5
    alternativ empfehle ich das Winamp-Plugin "Evillyrics":
    http://www.evillabs.sk/evillyrics/
    Das sucht automatisch bestimmte Lyricseiten (u.a. auch sing365), anhand der Titelinformationen des derzeitig abgespielten Liedes, nach Texten durch. Wenn man möchte kann man auch Titel manuell eingeben. Sehr praktisch :).
     
  6. KnallerKay23

    KnallerKay23 Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    25.12.04
    Zuletzt hier:
    27.06.08
    Beiträge:
    241
    Ort:
    Tostedt bei Hamburg
    Zustimmungen:
    0
    Kekse:
    59
    Erstellt: 17.01.05   #6
    Hmm, bei mir geht das eigentlich, wenn ich zu hgören will. Englisch ist auch okay, solange die nicht anfangen in Slang zu singen, den man auch beim normalen Sprechen nicht versteht.
     
  7. Melkor

    Melkor Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    20.08.03
    Zuletzt hier:
    8.11.09
    Beiträge:
    161
    Ort:
    Malsch(Karlsruhe)
    Zustimmungen:
    1
    Kekse:
    32
    Erstellt: 17.01.05   #7
    Bei mir isses automatisch so, dass ich wenig auf die Texte achte. Die Musik is mir viel wichtiger als die Lyrics.
    Und wenn mir ein text mal interessant erscheint, schaue ich ihn mir einfach an.
     
  8. Heliklaus

    Heliklaus Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    22.12.04
    Zuletzt hier:
    3.04.07
    Beiträge:
    154
    Ort:
    zw. Mainz-Worms
    Zustimmungen:
    1
    Kekse:
    154
    Erstellt: 17.01.05   #8
    Hi :great:

    Ich höre auch lieber auf die Musik, den Groove und Melodie als auf den Text. Manche Texte ergeben ja noch net mal einen Sinn und sind einfach nur zusammengereimt.
    Genauso gibt es im Text Themen die mich überhaupt net interessieren aber die Melodie einfach geil ist.
    Ist halt alles Geschmacksache

    Gruß
    Heli :cool:
     
  9. KnallerKay23

    KnallerKay23 Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    25.12.04
    Zuletzt hier:
    27.06.08
    Beiträge:
    241
    Ort:
    Tostedt bei Hamburg
    Zustimmungen:
    0
    Kekse:
    59
    Erstellt: 17.01.05   #9
    Ja, okay, das stimmt, die Musik ist deutlich wichtiger. Aber manchmel, wenn es nicht grade nur geplenkel ist, möchte ich schon hören was der Onkel da singt.

    Ich meine es gibt wirklich Musik, wo man mal zum Nachdenken angeregt wird. Wäre doch schade, wenn sich die Leute schon Gedanken über die Texte machen, sich diese nicht auch mal anzuhören.