Probleme beim A-Saite slappen

von Blizzard, 01.04.04.

  1. Blizzard

    Blizzard Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    21.03.04
    Zuletzt hier:
    5.12.16
    Beiträge:
    937
    Ort:
    Wuppertal
    Zustimmungen:
    180
    Kekse:
    186
    Erstellt: 01.04.04   #1
    Hi folks,
    Ich habe beim spielen der Bassline vom RHCP Song Aeroplane gemerkt, das Ich Probleme beim Slappen der A-Saite habe...
    Um einen lauten Ton aus ihr raus zu holen muss Ich schon extrem hard auf die Saite hauen, was Ich komischerweise bei der E nicht brauche um ihr einen Ton zu entlocken. :x
    Besonders schwer ist es im stehen und da Ich fast immer im stehen spiele ist es halt Kacke
    :evil:

    Könt ihr mir vielleicht ein paar Tips geben, wie Ich meine Probleme beseitigen könnte?

    Greetz Blizzard
     
  2. Larry_Croft

    Larry_Croft Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    03.10.03
    Zuletzt hier:
    2.09.10
    Beiträge:
    1.218
    Ort:
    NRW
    Zustimmungen:
    0
    Kekse:
    10
    Erstellt: 01.04.04   #2
    leere saite oder in jedem bund?
    nur beim slappen?
     
  3. Luebbe

    Luebbe Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    20.08.03
    Zuletzt hier:
    22.10.16
    Beiträge:
    1.580
    Ort:
    Stuttgart Ost
    Zustimmungen:
    25
    Kekse:
    2.707
    Erstellt: 01.04.04   #3
    Hey so ziemlich das gleiche Problem hab ich auch: Die A-Saite klingt nicht richtig beim Slappen.
    Unplugged klingt sie genauso gut wie die E-Saite, aber am Amp kommt viel weniger raus....
     
  4. II-V-I

    II-V-I HCA Bass HCA

    Im Board seit:
    17.10.03
    Zuletzt hier:
    27.11.16
    Beiträge:
    1.005
    Ort:
    rhein-main
    Zustimmungen:
    36
    Kekse:
    2.107
    Erstellt: 02.04.04   #4
    Das kann mehrere Gründe haben, nämlich

    a) zu geringe Masse der A-Saite im Verhältnis zur E-Saite (=>Saite zu dünn)

    b) Saitenlage zu unterschiedlich (A-Saite zu tief)

    c) Abgespielte A-Saite (klingt dumf und dadurch auch leiser)

    d) schlechte/falsche Slap-Technik


    vielleicht findest Du unter diesen Möglichkeiten die Ursache Deines Problems.
     
  5. Spanker

    Spanker Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    19.02.04
    Zuletzt hier:
    12.01.08
    Beiträge:
    159
    Zustimmungen:
    0
    Kekse:
    10
    Erstellt: 02.04.04   #5
    nur bei der A-Saite oder auch bei der D und G Saite?
     
  6. Blizzard

    Blizzard Threadersteller Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    21.03.04
    Zuletzt hier:
    5.12.16
    Beiträge:
    937
    Ort:
    Wuppertal
    Zustimmungen:
    180
    Kekse:
    186
    Erstellt: 02.04.04   #6
    Ich würde eher bei mir zu d) tendieren...
    Bei der D und G Saite ist es fast genau so.
    Nur woran es liegt ist mir völlig unklar...

    Wie slappt ihr denn im stehen?
    Mit dem Daumen parallel oder vertikal zu den Saiten hin?

    Ich hoffe ihr versteht was Ich damit sagen will ;)

    Greetz Blizzard
     
  7. stagediver

    stagediver Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    01.10.03
    Zuletzt hier:
    14.08.11
    Beiträge:
    1.206
    Ort:
    Romrod
    Zustimmungen:
    1
    Kekse:
    143
    Erstellt: 02.04.04   #7
    Ich würde eher mal sagen parallel. wenn man vertikal slappt trifft man doch die anderen saiten und des is ja auch wieder plöd.
    also ich machs zumindest so ;)
     
  8. II-V-I

    II-V-I HCA Bass HCA

    Im Board seit:
    17.10.03
    Zuletzt hier:
    27.11.16
    Beiträge:
    1.005
    Ort:
    rhein-main
    Zustimmungen:
    36
    Kekse:
    2.107
    Erstellt: 08.04.04   #8
    "parallel" geht bei E und A sehr gut, bei D und G muss man schon etwas vertikaler anschlagen, damit die Lautstärke nicht zu sehr abfällt.

    Alain Caron slappt z.B. nur "vertikal", er hat sogar einen Auf- und Abschlag beim Slappen, wodurch er unglaublich schnelle Licks spielen kann (=> Donna Lee Thema geslappt!). Allerdings gefällt mir der daraus resultierende Sound überhauptnicht und kann mit dem klassischen Slapsound auch nicht verglichen werden. Da fehlt der typische Wumms
     
  9. Heike

    Heike HCA Bass Ex-Moderator HCA

    Im Board seit:
    19.11.03
    Beiträge:
    4.447
    Zustimmungen:
    435
    Kekse:
    14.673
    Erstellt: 08.04.04   #9
    Es fühlt sich auch nicht gut an.

    Ich finde seinen Slapsound auch eher sich fast wie etwas nach mit Pick gespieltem Metal anhörend... soweit ich weiß, benutzt(e) er ja auch La Bella Hard Rockin' Steel... da sind zu harsche hohe Mitten drin und es fehlen die elegant perlenden Brillanzen.

    Da finde ich die Stanley'sche Technik hinter'm Grifbrettende mit hartem Wechselschlag eleganter wie besser klingend.
     
  10. pattofener

    pattofener Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    05.03.04
    Zuletzt hier:
    12.12.07
    Beiträge:
    249
    Zustimmungen:
    0
    Kekse:
    62
    Erstellt: 10.04.04   #10
    Diese Frau weiss einfach Alles :p
     
Die Seite wird geladen...

mapping