Probleme mit dem Barre

von get.foo, 27.12.07.

  1. get.foo

    get.foo Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    02.11.07
    Zuletzt hier:
    13.10.09
    Beiträge:
    15
    Zustimmungen:
    0
    Kekse:
    10
    Erstellt: 27.12.07   #1
    hey..ich hab voll die probleme mit dem barre ich schaffs einfach nich 2oder mehrer seiten mit einem finger zu greifen...habt ihr irgendwelche tipps...das hilft bestimmt...danke
     
  2. cyrex

    cyrex Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    17.09.07
    Zuletzt hier:
    31.01.10
    Beiträge:
    179
    Zustimmungen:
    0
    Kekse:
    47
    Erstellt: 27.12.07   #2
    Also ich hab bis jetzt noch nicht wirklich viel Erfahrung mit den Bareès aber mir hilfts, beim einfachen F-Akk., den Zeigefinger etwas schräg zu halten.
    Bedeutet also ich greif nicht mit der vollen Fläche, sondern mit dem äusseren Rand des Fingers.
    Dementsprechend sind natürlich auch die restlichen Finger, M und R, ein bisschen schräg aber dennoch im 90° Winkel auf der Seite.
    Hoff das war nicht zu kompliziert ;-).
     
  3. Hooker

    Hooker Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    04.03.06
    Zuletzt hier:
    22.05.12
    Beiträge:
    623
    Ort:
    A5300
    Zustimmungen:
    3
    Kekse:
    820
    Erstellt: 27.12.07   #3
    Übe Barres nicht in den tiefen lagen, da sind sie physikalisch bedingt am schwierigsten.
    Versuche es mit A,D,E etc.. im 5ten, 7ten Bund.

    Probier mal dünnere Saiten aus.

    Konzentriere dich auf die Problemstellen. Überlege warum du an diesen Stellen zu wenig druck aufbringst.
    Vielleicht kannst du durch leichtes Verdrehen oder nach oben oder unten verschieben des Fingers etwas verbessern.

    Versuche nicht mit Gewalt zu arbeiten sondern versuche rauszufinden wo der Druck fehlt und warum er fehlt.

    Ansonsten hilft nur üben...
     
  4. cyrex

    cyrex Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    17.09.07
    Zuletzt hier:
    31.01.10
    Beiträge:
    179
    Zustimmungen:
    0
    Kekse:
    47
    Erstellt: 27.12.07   #4
    Weils mir grad noch eingefallen ist:
    Am effektivsten wärs natürlich wenn du ev. einen Bekannten hättest der dir einen Bareè Akkord zeigen kann. Der könnt dann vielleicht auch erkennen was an deiner Haltung nicht ganz sauber ist.
     
  5. quirie

    quirie Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    25.12.07
    Zuletzt hier:
    12.10.09
    Beiträge:
    30
    Zustimmungen:
    0
    Kekse:
    10
    Erstellt: 27.12.07   #5
    worauf du auch achten solltest, ist das die saiten nicht gerade an den gelenken deines fingers liegen. (doofe formulierung, wie erklärt man sowas???, hoffe du versstehst was ich meine) Einfach den finger etwas verschieben dann klingts auch gleich sauberer
     
  6. dogfish

    dogfish Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    06.07.07
    Zuletzt hier:
    21.11.16
    Beiträge:
    477
    Zustimmungen:
    21
    Kekse:
    1.510
    Erstellt: 28.12.07   #6
  7. Darkeminence

    Darkeminence Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    04.10.07
    Zuletzt hier:
    22.03.13
    Beiträge:
    625
    Ort:
    Prenzlau
    Zustimmungen:
    0
    Kekse:
    533
    Erstellt: 28.12.07   #7
    n tipp bei guten barrés ist den barréfinger nahe am bundstab anzusetzen, aber nicht direkt drauf...
     
  8. Vincent-Vega

    Vincent-Vega Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    08.08.07
    Zuletzt hier:
    1.03.13
    Beiträge:
    618
    Ort:
    Marburg
    Zustimmungen:
    12
    Kekse:
    1.615
    Erstellt: 28.12.07   #8
    Ich habe sehr lange Probleme mit Barree Griffen gehabt weil ich es so machen wollte wie ich es auf Abbildungen und bei anderen gesehen habe. Und irgendwann hab ich ne "ganz miese" Handhaltung versucht, und seitdem geht es prima. Versuch nicht ein Dir unbequemes Griffbild krampfhaft dazu zu bekommen zu funktionieren , schau lieber was fuer Dich funktioniert. Du kannst mit vielem experimentieren, mit der Position des Dauems z.B, oder damit wie tief Du den Hals der Gitarre in der Greifhand hälst (Du kannst den Hals entweder auf dem Daumen schweben lassen oder den Hals voll eintauchen lassen bis Du ihn quasi würgst, beides kann je nach Griff funktionieren) Dann kannste auch rumprobieren mit der Krümmung des Barreefingers, (ich halte ihn nicht gerade) und damit welche Seiten oder Grundflächen des Fingers Du auf die Saite bringst...rumspielen !! Und : Es stimmt - mehr Kraft bringt nix, es muss richtig sein, nicht falsch mit viel Kraft !
     
Die Seite wird geladen...

mapping