Probleme mit dem Gurt

von Whatever, 07.05.07.

  1. Whatever

    Whatever Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    07.05.07
    Zuletzt hier:
    21.11.07
    Beiträge:
    5
    Zustimmungen:
    0
    Kekse:
    10
    Erstellt: 07.05.07   #1
    Ich habe mir als ich mir meine Gitarre gekauft habe mir einen Gurt bestellt mit dem ich jetzt ziemlich unzufrieden bin, gleichzeitig ist er mir zu kurz, aber auf zweitgrösster Einstellung auch zu locker. Ich bin 1.88 gross und spiel ne Epiphone SG. Bei der liegt ja auch der Gurthalter auf der Rückseite und nich wie z.B. bei ner Strat oben an Cutaways.
    Würde gerne von euch wissen welchen Gut bzw welchen Typ ihr mir empfehlen würdet.
    Danke schonma :)
     
  2. Mr Polfus

    Mr Polfus Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    21.01.07
    Zuletzt hier:
    10.12.16
    Beiträge:
    746
    Zustimmungen:
    17
    Kekse:
    406
    Erstellt: 08.05.07   #2
    Also ich habe für meine SG nen Levys Wildledergurt (nen schmalen). Habe bei meinem Händler 18€ gezahlt und dafür echt erste Sahne das Teil. ;)
     
  3. BOOG

    BOOG Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    27.01.05
    Zuletzt hier:
    26.01.09
    Beiträge:
    2.845
    Ort:
    Hardcore City BK
    Zustimmungen:
    6
    Kekse:
    1.431
    Erstellt: 08.05.07   #3
    Spiel nen Joe Satriani Signature Gurt aus Nylon von Planet Waves.

    Aber benutzt mal sie Suchfunktion hier im forum, über Gurte wurde schon vieles berichtet und gestritten.

    Viel Spaß beim Finden
     
  4. Axel S.

    Axel S. Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    24.08.05
    Zuletzt hier:
    18.08.11
    Beiträge:
    2.107
    Ort:
    Heimat der Heckschnärre
    Zustimmungen:
    5
    Kekse:
    3.547
    Erstellt: 08.05.07   #4
    Wie jetzt? Er ist zu kurz und aber auch zu lang? Dann stell ihn doch passend ein!!
    Bei derartigen Gurten kann man durch geschicktes Schlaufen fast alles einstellen (manchmal hilft eine Schlaufe auslassen).
    A.
     
  5. Whatever

    Whatever Threadersteller Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    07.05.07
    Zuletzt hier:
    21.11.07
    Beiträge:
    5
    Zustimmungen:
    0
    Kekse:
    10
    Erstellt: 08.05.07   #5
    Hab mich vllt nich klar genug ausgedrückt sry ;)
    Also wenn ich den Gurt (135cm) auf maximale Länge stelle ist er mir immer noch zu kurz das heisst die Gitarre hängt so mehr zwischem Brustkorb und Bauch als vorm Bauch oder Taillie wie ich lieber hätte und auch schonma bei nem Freund erlebt hab. Gleichzeitog ist der Gurt auf dieser Länge aber auch zu locker so dass die Gitarre nich fest genug ist um schön spielen zu können bzw sich zu leicht bewegen lässt wenn ich mich bücke zb fällt se fast runter ^^
    Was ich mich halt dazu frage ist ob des vllt auch an der speziellen Bauert des Halters der Sg halt liegt. Hoffe das reicht euch an Infos =)
     
  6. Axel S.

    Axel S. Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    24.08.05
    Zuletzt hier:
    18.08.11
    Beiträge:
    2.107
    Ort:
    Heimat der Heckschnärre
    Zustimmungen:
    5
    Kekse:
    3.547
    Erstellt: 08.05.07   #6
    Locker? Fällt runter?
    Du hast sie aber schon um den Hals hängen, oder?
    Sorry, wenn ich so blöd frage, aber ..........
    Normalerweise spannt doch die Gitarre durch Ihr Gewicht den Gurt, wo kann da was locker sein? Sie kann natürlich hin und her baumeln. Da spielt möglicherweise der Abstand der beiden Aufhängepunkte (Gurtpins) eine Rolle. Je weiter auseinander, desto stabiler.
    Meinst Du das? Kann ich mir aber auch nicht so richtig vorstellen.
    A.

    A.
     
  7. Whatever

    Whatever Threadersteller Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    07.05.07
    Zuletzt hier:
    21.11.07
    Beiträge:
    5
    Zustimmungen:
    0
    Kekse:
    10
    Erstellt: 08.05.07   #7
    JA natürlich. Ich meine dass wenn ich sie trage und mich zb bücke mir die extrem leicht verrutscht was aber auch an der kopflastigkeit der sg liegt
     
  8. Branko

    Branko Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    17.09.05
    Zuletzt hier:
    16.11.13
    Beiträge:
    119
    Ort:
    Rödermark (Nähe Frankfurt Main)
    Zustimmungen:
    0
    Kekse:
    103
    Erstellt: 08.05.07   #8
    Das Problem kenn ich zu genüge! Die meisten Gurte sind einfach viel zu kurz! Man findet einfach keinen geilen Gurt in passender Länge!
    Ich bin 1,89m groß und da musste ich bisher immer auf diese XXL Gurte zurückgreifen! Ich trage meine Gitarre auch eher unterhalb der Gürtellinie wie es sich für einen anständigen Rocker gehört;-) Ich glaube dir wird nichts anderes übrig bleiben, als dir nen neuen Gurt zu holen. Achte darauf, dass er mindestens 160cm lang ist oder ein XXL Format hat. Die meisten coolen Ledergurte müssen da passen. Meiner ist von Sanberg und eigentlich auch viel zu breit, aber ich habe mich dran gewöhnt. Aus Nylon gibts aber ziemlich viele Gurte, die eine "Übergröße" haben. Da musst du mal schauen. Ich glaube die von Dunlop sind ganz gut und auch erschwinglich. Zum Rausfallen aus der Halterung: Da kannst du eine Gummidichtung von ner Bierflasche mit Bügelverschluss (z.B. Flensburger) nehmen. Klemm das Ding zwischen Gurt und Halterung und es hält nahezu perfekt! Aber, dass sich die SG mit dem Hals gen Erde bewegt, wenn du sie nicht in der Hand hast, ist normal! Das ist die Kopflastigkeit!
     
  9. JOGofLIFE

    JOGofLIFE Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    03.02.06
    Zuletzt hier:
    2.01.11
    Beiträge:
    1.399
    Ort:
    Straubing/Nby
    Zustimmungen:
    3
    Kekse:
    1.045
    Erstellt: 08.05.07   #9
    ich hab meine ledergurte einfach beim schuhmacher verlängern lassen. bin übrigends 194 cm und hab die gitte so tief wie es geht (wirklich).
     
  10. 101010-fender

    101010-fender Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    20.08.03
    Zuletzt hier:
    2.10.12
    Beiträge:
    1.576
    Zustimmungen:
    1
    Kekse:
    1.930
    Erstellt: 08.05.07   #10
    Ich benutze den Dimarzio Clip Gurt, sehr geiles Ding !
    --> http://www.musik-service.de/DiMarzio-Guitar-Strap-Clip-Lock-Camo-prx395752096de.aspx

    - Durch die Clipverschlüße sehr einfach von der Gitarre zu entfernen ( praktisch zum schnellen Wechseln der Gitarre auf der Bühne zb. )
    - Die Länge kann einfach und sicher verstellt werden ( was bei meinem alten Ledergurt nicht der Fall war, nach einigen Malen rumexperimentieren welche Länge zu mir passt war das Ding hinüber )
    - Pervers lang ( wenn ich ihn auf maximale Länge stelle hängt die Gitarre fast auf dem Boden, wobei ich mit meinen 1 86 noch recht groß bin )
    - Bereits enthaltene Security Locks ( würde man durch einen brennenden Reifen springen, würde der immer noch halten )
     
  11. Whatever

    Whatever Threadersteller Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    07.05.07
    Zuletzt hier:
    21.11.07
    Beiträge:
    5
    Zustimmungen:
    0
    Kekse:
    10
    Erstellt: 09.05.07   #11
    Hört sich ja gut an, da muss man doch aber dann die normalen Halteknöpfe durch diese Cliplocks austauschen oder? Ist das einfach? Einfach abschrauben und die dran oder wie?

    Danke im übrigen schonma, für die Tipps bis jezz :)
     
  12. 101010-fender

    101010-fender Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    20.08.03
    Zuletzt hier:
    2.10.12
    Beiträge:
    1.576
    Zustimmungen:
    1
    Kekse:
    1.930
    Erstellt: 10.05.07   #12
    Genauso wirds gemacht.
     
Die Seite wird geladen...

mapping