Probleme mit dem Rauschen

von xpjesus, 17.09.04.

  1. xpjesus

    xpjesus Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    04.12.03
    Zuletzt hier:
    11.11.05
    Beiträge:
    201
    Ort:
    Buxtehude
    Zustimmungen:
    0
    Kekse:
    10
    Erstellt: 17.09.04   #1
    Moin Jungs.
    Ich habe mit meinem Sound das Problem, dass ich ein gewaltiges Grundrauschen habe, was bei eingestellter Probelautstärke wirklich nervt. Das kommt nun nicht von gestern auf heute, sondern seit ich mein Rack habe.
    Ich schätze, es "kommt" von dem VooduValve. Zumindest ist alles ok, wenn ich direkt in den Amp gehe. Und es rauscht auch, wenn ich den EQ aus der Kette nehme. An dem Korg wird es bestimmt nicht liegen (oder?). Das ist aber doch nicht normal. Habe erstmal die ganzen Trafos aus dem Rückraum des Rackgehäuses entfernt, dadurch wurde es etwas besser, ging aber nicht weg. Was kann ich dagegen tun? Ist das VV kaputt? Stimmt irgendwas nicht mit der Abschirmung? Benutze extra kurze Kabel um Magnetfelder zu vermeiden.
    Bitte helft mir, das kann so nicht weitergehen!
     
  2. Hans_3

    Hans_3 High Competence Award HCA

    Im Board seit:
    09.11.03
    Beiträge:
    16.151
    Zustimmungen:
    1.124
    Kekse:
    49.622
    Erstellt: 17.09.04   #2
    Musst du halt jedes Gerät Stück für Stück einzeln und in Kombinationen durchgehen. Das wird erfolgreicher sein, als Ratschläge aus der Ferne.
     
  3. christianhallo

    christianhallo Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    24.09.03
    Zuletzt hier:
    24.03.16
    Beiträge:
    19
    Ort:
    Loosdorf
    Zustimmungen:
    0
    Kekse:
    10
    Erstellt: 22.09.04   #3
    Hi,
    Na vielleicht habt ihr zuwenig Strom bzw. Stromkreise :confused:
    Wenn der Amp zuwenig Saft bekommt dann kann er auch rauschen.
    Zum Glück hatten wir eine Starkstromdose im Proberaum :p

    LG Christian
     
  4. xpjesus

    xpjesus Threadersteller Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    04.12.03
    Zuletzt hier:
    11.11.05
    Beiträge:
    201
    Ort:
    Buxtehude
    Zustimmungen:
    0
    Kekse:
    10
    Erstellt: 23.09.04   #4
    Z.Z. betreibe ich meine Geräte (Tuner, Preamp, EQ, Endstufe, MIDI-Board) über eine Ikea-Steckleiste. Ich hatte anfangs auch die Befürchtung, dass das vielleicht nicht reicht, aber da es funktionierte und noch nie die Sicherung wegen mir durchgeknallt ist, habe ich nicht weiter drüber nachgedacht.
    Habe mittlerweile aber auch ein wenig Rauschen rausbekommen, da ich den Level-Regler bei dem EQ derbe runtergenommen habe und einfach den Preamp weiter aufreisse. Klingt so schon besser, aber immer noch nciht perfekt. Ich fürchte aber auch, dass ein gewisses Grundrauschen immer da sein wird bei so vielen Geräten in der Reihe.
     
  5. freakygitplayer

    freakygitplayer Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    22.09.04
    Zuletzt hier:
    17.11.16
    Beiträge:
    279
    Zustimmungen:
    4
    Kekse:
    143
    Erstellt: 23.09.04   #5
    ich hatte auch das problem mit dem rauschen. aber erst nachdem ich pedale an den verstärker angeschlossen hatte. es gibt spezielle pedale von diversen firmen, die nur darauf ausgelegt sind das rauschen zu vermindern.(z.B. noise supressor von boss) und die sind auch nicht wirklich teuer.
     
  6. xpjesus

    xpjesus Threadersteller Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    04.12.03
    Zuletzt hier:
    11.11.05
    Beiträge:
    201
    Ort:
    Buxtehude
    Zustimmungen:
    0
    Kekse:
    10
    Erstellt: 23.09.04   #6
    Hm, das klingt ja nicht schlecht. "Noise Supressor"? Na gut, dann werde ich mich mal danach umhören. Hoffe nur, dass die Dinger das auch "vernünftig" reduzieren, und dabei nicht den Sound abknipsen.
     
  7. M-Deth

    M-Deth Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    09.09.04
    Zuletzt hier:
    18.06.07
    Beiträge:
    136
    Zustimmungen:
    0
    Kekse:
    10
    Erstellt: 24.09.04   #7
    Also is dein VoodooValve nen Transistor oder ne reine Röhe, das is das erste was man wissen sollte?
    Denn Transistorenverstärker haben oft das Problem von Höhenrauschen
    da du aber schreibst, dass du nen Korg verwendest, würde ich an deiner Stelle mal probieren wie dein Amp ohne das Korg klingt, da die Dinger öfter Probleme mit Nebengeräuschen und demzufolge Rauschen haben.
    Wenn der Amp ohne angeschlossenes Korg ohne Rauschen daherkommt, solltest du mal am Korg den Noisesurpressor einschalten und damit experimentieren. Der nimmt dir zwar etwas das Sustain, kann dir aber beim Raschproblem sehr behilflich sein.
     
  8. M-Deth

    M-Deth Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    09.09.04
    Zuletzt hier:
    18.06.07
    Beiträge:
    136
    Zustimmungen:
    0
    Kekse:
    10
    Erstellt: 24.09.04   #8
    Axo, was für'n Korg verwendest du denn? Das GT 30 oder so? Das is relativer Mist, wird ja auch seit Jahren nicht mehr hergestellt.
     
  9. xpjesus

    xpjesus Threadersteller Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    04.12.03
    Zuletzt hier:
    11.11.05
    Beiträge:
    201
    Ort:
    Buxtehude
    Zustimmungen:
    0
    Kekse:
    10
    Erstellt: 24.09.04   #9
    Siehe Sig :)
    Ein Korg DTR-1000 Racktuner. Und wie genau schaut dieser Noise Surpressor aus? Habe nämlich bis jetzt nicht einmal ein Bild davon finden können.
    Und mein Rocktron Preamp hat eine Röhrenvorstufe, deshalb sollte er eigentlich nicht rauschen. Dennoch befürchte ich irgendwie, dass es an dem Gerät liegt. Aber mal sehen, ich lass mal das Korg-Gerät in der Schleife aus.
     
Die Seite wird geladen...

mapping