Probleme mit Dimarzio DP122 (Model P)

von Hoco, 30.09.07.

  1. Hoco

    Hoco Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    01.10.04
    Zuletzt hier:
    1.08.13
    Beiträge:
    457
    Ort:
    Paradise City
    Zustimmungen:
    3
    Kekse:
    318
    Erstellt: 30.09.07   #1
    Hi!

    Ich habe ein kleines Problem mit meinem Dimarzio Model P:
    Der untere Teil des Pickups, der die D und G Saiten abnimmt, ist manchmal deutlich leiser als der obere Teil. Manchmal ist der Ton aus den unteren beiden Saiten auch leicht angezerrt, aber immer noch sehr viel leiser und druckloser als die E und A Saite. Ich weiß, dass die beiden dickeren sowieso ein bisschen mehr Pfund bringen aber das ist auf keinen Fall normal, glaubt mir. Es ist schon ein gutes Stück leiser. Wenn ich dann als mal kräftig aufs Schlagbrett oder auf die Potis schlag, ists manchmal wieder normal. Aber die Aussetzer kommen halt immer wieder.
    Ist das ein bekanntes Problem? Hatte das schon mal jemand mit nem Split-Coil? Einer ne Idee was da los ist?

    MfG HoCo
     
  2. RAUTI

    RAUTI Helpful & Friendly User HFU

    Im Board seit:
    18.08.03
    Zuletzt hier:
    13.03.13
    Beiträge:
    2.411
    Ort:
    Melle
    Zustimmungen:
    3
    Kekse:
    3.241
    Erstellt: 30.09.07   #2
    Es ist ja wohl so, dass PUs auf ihre optimale Einbauposition optimiert sind. Sind die eigentlich auch auf die abzutastenden Saiten optimiert? Will sagen: Vielleicht um 180° verdreht eingebaut?
     
  3. Hoco

    Hoco Threadersteller Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    01.10.04
    Zuletzt hier:
    1.08.13
    Beiträge:
    457
    Ort:
    Paradise City
    Zustimmungen:
    3
    Kekse:
    318
    Erstellt: 30.09.07   #3
    Nein, das denke ich nicht weil a) der Dimarzio Schriftzug bei beiden Teilen unten rechts ist und b) der Sound früher ausgewogen war. :)
     
  4. schaschlik

    schaschlik Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    15.05.07
    Zuletzt hier:
    7.03.14
    Beiträge:
    284
    Ort:
    amSee
    Zustimmungen:
    0
    Kekse:
    529
    Erstellt: 30.09.07   #4
    Ich würd jetzt mal annehmen, dass der Pickup an sich parallel geschaltet ist, und du nen Wackler an einer Leitung der unteren Spule hast. Haste schonmal nachgeschaut ob alles OK ist im E-Fach?
     
  5. Hoco

    Hoco Threadersteller Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    01.10.04
    Zuletzt hier:
    1.08.13
    Beiträge:
    457
    Ort:
    Paradise City
    Zustimmungen:
    3
    Kekse:
    318
    Erstellt: 30.09.07   #5
    Wie würde der denn parallel angeschlossen aussehen? Der Pickup ist wie in der Anleitung vorgeschlagen angeschlossen: Rot zum Volume Poti, Grün an Masse, Schwarz und Weiß zusammen und isoliert.
     
  6. schaschlik

    schaschlik Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    15.05.07
    Zuletzt hier:
    7.03.14
    Beiträge:
    284
    Ort:
    amSee
    Zustimmungen:
    0
    Kekse:
    529
    Erstellt: 30.09.07   #6
    Nee, wenne schwarz und weiß verbunden hast, ists seriell, dann kannste meinen Post ignorieren, dabei wären auf jeden Fall beide Spulen von nem Wackelkontakt betroffen.
     
  7. Hoco

    Hoco Threadersteller Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    01.10.04
    Zuletzt hier:
    1.08.13
    Beiträge:
    457
    Ort:
    Paradise City
    Zustimmungen:
    3
    Kekse:
    318
    Erstellt: 01.10.07   #7
    Kann man sowas selbst beheben oder erkennen wo das ist? Oder kann man das überhaupt reparieren? Die beiden Teile sind ja gut mit Wachs ausgegossen, hab mal nen Humbucker aufgemacht und wenn ich das wieder wachsen müsste dann wärs sinnvoller nen neuen zu kaufen, oder? :(
     
  8. schaschlik

    schaschlik Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    15.05.07
    Zuletzt hier:
    7.03.14
    Beiträge:
    284
    Ort:
    amSee
    Zustimmungen:
    0
    Kekse:
    529
    Erstellt: 01.10.07   #8
    Wie lang haste den denn schon? Wenn noch Garantie drauf ist: umtauschen, wär das einfachste.
     
  9. Hoco

    Hoco Threadersteller Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    01.10.04
    Zuletzt hier:
    1.08.13
    Beiträge:
    457
    Ort:
    Paradise City
    Zustimmungen:
    3
    Kekse:
    318
    Erstellt: 13.10.07   #9
    So Leute. Gerade wollte ich meinen Model P ausbauen, da ich mir einen SPB-2 einbauen wollte.
    Als ich die zweite Hälfte, also die unter der D und G Saite, um die es ja ging, in der Hand hatte viel mir auf, dass da ein schwarzer Imbusschlüssel perfekt getarnt an der Unterseite haftete (magnetisch). Hab ihn abgemacht und das Problem war gelöst. Die Hälfte ist jetzt nicht mehr outputschwächer und nicht mehr dumpfer als die andere. Physikalisch erklären kann ich das nicht, würde spontan sagen, dass der Schlüssel dem Magneten einen Teil seiner Kraft "genommen" (beschäftigt) hat? Oder was war da los?
    Auf jeden Fall funktioniert jetzt wieder alles! :great:
     
  10. The Dude

    The Dude HCA Bassbau HCA HFU

    Im Board seit:
    05.05.04
    Beiträge:
    5.274
    Zustimmungen:
    282
    Kekse:
    40.841
    Erstellt: 13.10.07   #10
    Erklären kann ich's zwar auch nicht, aber so nen Fehler vermutet kein Mensch....Wahrscheinlich würden sich alle elektronik-Freaks tagelang die Köpfe zerbrechen und eventuell die physikalischen Gesetze anzweifeln, wer denkt schon dran, dass da ein Inbusschlüssen dran hängen kann....:)

    Jedenfalls freut's mich, dass dein Bass nun funktioniert, wie er soll!:great:
     
  11. Cadfael

    Cadfael HCA Bass Hintergrundwissen HCA HFU

    Im Board seit:
    27.11.06
    Zuletzt hier:
    10.12.16
    Beiträge:
    10.693
    Ort:
    wo der Pfeffer wächst
    Zustimmungen:
    1.491
    Kekse:
    95.384
    Erstellt: 14.10.07   #11
    Hallo Hoco,

    danke für die Aufklärung! :great:
    Sehr kurios!
    Na; da wissen wir ja, was wir dem nächsten antworten müssen, der mit seinem Basssound unzufrieden ist: "Schau erstmal, ob kein Inbusschlüssel unter dem Pickup sitzt!" :)

    Gruß
    Andreas
     
  12. Hoco

    Hoco Threadersteller Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    01.10.04
    Zuletzt hier:
    1.08.13
    Beiträge:
    457
    Ort:
    Paradise City
    Zustimmungen:
    3
    Kekse:
    318
    Erstellt: 14.10.07   #12
    Der Inbusschlüssel gehört imho zum Model P dazu, das ist die Größe der Polepieces. (zum Verstellen) Wahrscheinlich war der schon immer da unten dran, ist nur vor kurzem in ne störende Position gerückt? Man konnte das Problem ja auch zeitweiße mit harten Schlägen auf das Schlagbrett beheben :D
     
  13. FATBASS

    FATBASS Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    10.11.06
    Zuletzt hier:
    25.07.16
    Beiträge:
    274
    Ort:
    Berlin
    Zustimmungen:
    1
    Kekse:
    168
    Erstellt: 18.10.07   #13
    xD geil das ist fast so lustig wie der Ich hab meinen bass angezündet thread xD
     
Die Seite wird geladen...

mapping