Probleme mit Ernie Ball Super Slinky Saiten

von sleepy55, 22.12.16.

Sponsored by
pedaltrain
  1. sleepy55

    sleepy55 Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    30.04.05
    Zuletzt hier:
    14.03.18
    Beiträge:
    70
    Zustimmungen:
    1
    Kekse:
    20
    Erstellt: 22.12.16   #1
    Hallo,

    mir ist zum wiederholten Mal bei den Ernis Ball 9-42 direkt beim Aufziehen (Strat) die hohe E-Saite gerissen. Ich meine, es war jetzt das 3. Mal, 2x hatte ich das aber auf jeden Fall schon. Ich nehm die Ernies nicht so oft und mich würde interessieren, ob jemand dies Problem auch schon hatte. Liegt nicht an der Gitarre und auch nicht an mir, da es mir bei anderen Fabrikaten nicht passiert. Leute die die Teile schon 30 Jahre ohne Klagen spielen, bitte nicht schreiben. Mich interessiert nur, ob es auch andere "Betroffene" gibt. Danke!
     
  2. stoffl.s

    stoffl.s Helpful & Friendly User HFU

    Im Board seit:
    03.12.09
    Beiträge:
    16.246
    Ort:
    Wien
    Zustimmungen:
    14.150
    Kekse:
    23.490
    Erstellt: 22.12.16   #2
    Wo ist denn die Saite gerissen? Ich bin nicht bei den Ernie Balls betroffen (spiele die Slinkys 10-46), aber bei D'Addario ist es mir passiert, dass sich die Saite beim Ballend aufgedröselt hat und damit unbrauchbar wurde.
     
  3. sleepy55

    sleepy55 Threadersteller Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    30.04.05
    Zuletzt hier:
    14.03.18
    Beiträge:
    70
    Zustimmungen:
    1
    Kekse:
    20
    Erstellt: 23.12.16   #3
    Ja, das ist wohl die häufigere Ursache. Bei der letzten Saite war es aber oben, am Tuner.
     
  4. Jaxon Irelia

    Jaxon Irelia Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    31.05.16
    Zuletzt hier:
    14.11.18
    Beiträge:
    28
    Zustimmungen:
    9
    Kekse:
    2
    Erstellt: 24.12.16   #4
    Hast du vielleicht ein floating tremolo und zuviel Spannung draufgegeben zb durch runterstimmen der tiefen Saiten, die die Hauptlast tragen? Passiert schnell mal
     
Die Seite wird geladen...

mapping