Probleme mit Floyd Rose Tremolo

von Dani270, 31.07.07.

  1. Dani270

    Dani270 Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    30.07.07
    Zuletzt hier:
    11.08.07
    Beiträge:
    3
    Zustimmungen:
    0
    Kekse:
    10
    Erstellt: 31.07.07   #1
    Hallo Leute,

    ich habe ein Problem mit meinem FR Tremolo.

    Ich weiß, dass das FR eben mit dem Korpus sein muss, damit man es richtig benutzen kann. Da ich aber eine recht tiefe Stimmung spiele (Dropped-B), habe ich mir auch neue, dickere Saiten zugelegt (.011-.052).
    Leider steht mein FR entweder vorne oder hinten hoch (je nach Anzahl der Federn).
    Ich weiß, dass man verschiedene Feder Stärken bekommt. Es gibt meines Wissens die Standart Federn und extra harte Federn.
    Gibt es auch Federn, die nur die Hälfte an Stärke von den Standart Federn haben??? Und wo bekomme ich diese???
    Damit könnte ich mein FR endlich mal vernünftig ausrichten. Gibt es vielleicht auch andere Möglichkeiten das FR auszurichten oder wäre dies die einzige???
     
  2. Battosai

    Battosai Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    18.10.04
    Zuletzt hier:
    31.08.13
    Beiträge:
    350
    Zustimmungen:
    0
    Kekse:
    65
    Erstellt: 31.07.07   #2
    Die Federn werden in eine Federkralle eingehängt, diese ist in den Gitarrenkorpus geschraubt, meist mit 2 Schrauben. Wenn du diese Schrauben weiter rein drehst, erhöhst du die Spannung, drehst du sie ein Stück raus sinkt die Spannung der Federn. So kannst du dein FR an die neuen Saiten angleichen ohne andere Federn zu brauchen, jedenfalls in den meisten Fällen.


    mfG
    Tim
     
  3. Dani270

    Dani270 Threadersteller Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    30.07.07
    Zuletzt hier:
    11.08.07
    Beiträge:
    3
    Zustimmungen:
    0
    Kekse:
    10
    Erstellt: 31.07.07   #3
    Das hab ich schonmal versucht. Das Problem ist, dass sich die Saiten dabei verstimmen. Wenn ich sie nachstimme, kommt das FR trotzdem wieder hoch. Kann es sein, dass ich an diesen beiden Schrauben nur ganz wenig drehen darf? Kann man da sonst nochwas falsch machen?
     
  4. Furious

    Furious Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    15.02.06
    Zuletzt hier:
    28.06.10
    Beiträge:
    195
    Zustimmungen:
    7
    Kekse:
    33
    Erstellt: 31.07.07   #4
    Solange rumschrauben, bis es passt! ;)
     
  5. Etaccato

    Etaccato Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    06.05.07
    Zuletzt hier:
    24.08.07
    Beiträge:
    15
    Ort:
    Rheda
    Zustimmungen:
    0
    Kekse:
    10
    Erstellt: 31.07.07   #5
    Genau! Deshalb nennen die Lustigen unter uns die Floyd Rose auch "Froyd Lose" (hohoho -.-) - Ist ein wenig fummelarbeit, aber da muss man eben durch. Voin neuen Federn würde ich dir abraten! Das macht keinen Sinn, die brauchste einfach nicht :p
    Achja noch nen Tip! Kauf dir imemr dieseben Saiten von der selben Marke - Dann hast du keien Fummalarbeit mehr, einmal einstellen und das war's!
     
  6. Dani270

    Dani270 Threadersteller Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    30.07.07
    Zuletzt hier:
    11.08.07
    Beiträge:
    3
    Zustimmungen:
    0
    Kekse:
    10
    Erstellt: 31.07.07   #6
    Jo, hab das grad mal ausprobiert. Die Fummelarbeit hat sich gelohnt, jetzt ist es super ausgerichtet. Geduld muss man haben ;-)

    Vielen Dank Leute
     
Die Seite wird geladen...

mapping