Probleme mit Gitarrenhals

von ali3454, 21.04.06.

  1. ali3454

    ali3454 Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    01.01.06
    Zuletzt hier:
    18.08.16
    Beiträge:
    664
    Ort:
    Friedberg (Hessen)
    Zustimmungen:
    84
    Kekse:
    595
    Erstellt: 21.04.06   #1
    hi leute,

    Ich hab ein problem und zwar mit meinem Gitarrenhals am besten ich zeig euch ein Bild davon.




    Ich will mir in paar wochen mir ne neue Ibanez RG 1570 holen ich hab aber angst das das gleiche passiert.:(


    Hilft mir bitte weiter:confused:
     

    Anhänge:

  2. [okp]Razor

    [okp]Razor Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    21.09.05
    Zuletzt hier:
    28.06.12
    Beiträge:
    398
    Zustimmungen:
    5
    Kekse:
    1.484
    Erstellt: 21.04.06   #2
    Ähm... ehrlich gesagt weiss ich jetzt nicht wirklich wo dein Problem is, schon allein weil man das Griffbrett auf dem Bild gar nicht sieht...
     
  3. ali3454

    ali3454 Threadersteller Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    01.01.06
    Zuletzt hier:
    18.08.16
    Beiträge:
    664
    Ort:
    Friedberg (Hessen)
    Zustimmungen:
    84
    Kekse:
    595
    Erstellt: 21.04.06   #3
    ja mein problem is das dass griffbrett verottet is
     
  4. ragara

    ragara Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    25.03.06
    Zuletzt hier:
    7.03.07
    Beiträge:
    278
    Zustimmungen:
    0
    Kekse:
    115
    Erstellt: 21.04.06   #4
    ich seh´nix...
     
  5. UncleReaper

    UncleReaper Gesperrter Benutzer

    Im Board seit:
    29.04.05
    Zuletzt hier:
    23.01.09
    Beiträge:
    5.893
    Ort:
    Babylon-5
    Zustimmungen:
    17
    Kekse:
    11.652
    Erstellt: 21.04.06   #5
    Das wage ich zu bezweifeln.

    Der Hals sieht nur dreckig aus, die grünen Verfärbungen sind normal.
    Wo liegt dein Problem ?
     
  6. Mr.Ed

    Mr.Ed Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    02.06.05
    Zuletzt hier:
    26.05.10
    Beiträge:
    57
    Ort:
    Berlin
    Zustimmungen:
    0
    Kekse:
    10
    Erstellt: 21.04.06   #6
    ich denke dass sowas normalerweise nicht passiert, wenn man sein instrument pflegt und ordnungsgemäß lagert.
    wenn du deine gitarre feuchtigkeit aussetzt, kann sowas sicher vorkommen.
    erzähl mal wie das passiert ist
     
  7. Sele

    Sele Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    03.08.04
    Zuletzt hier:
    7.12.16
    Beiträge:
    7.149
    Ort:
    Schleswig-Holstein
    Zustimmungen:
    265
    Kekse:
    26.652
    Erstellt: 21.04.06   #7
    Es ist möglich, dass der Hals nicht gut Lackiert wurde und durch das spielen sich in den Poren dreck angesammelt hat. Das ist in der Preisklasse aber auch nicht verwunderlich. Merken kann man das übrigens wenn die stellen rauer sind als die hellen. Da hilft z.B. Griffbrettöl, damit bekommt man's dann auch weg.

    Gruß
     
  8. UncleReaper

    UncleReaper Gesperrter Benutzer

    Im Board seit:
    29.04.05
    Zuletzt hier:
    23.01.09
    Beiträge:
    5.893
    Ort:
    Babylon-5
    Zustimmungen:
    17
    Kekse:
    11.652
    Erstellt: 21.04.06   #8
    Dann denkst du falsch.
     
  9. -Silence-

    -Silence- Helpful & Friendly User HFU

    Im Board seit:
    03.11.05
    Zuletzt hier:
    20.02.15
    Beiträge:
    1.788
    Ort:
    Haiger
    Zustimmungen:
    36
    Kekse:
    4.952
    Erstellt: 21.04.06   #9
    @ali3454: Ich sehe da jetzt nur so dunkle Verfärbungen...sieht aber aus als wäre da was in das Holz ein gedrungen... Hast Du den Hals schon mal einer Reingiung unterzogen? ;)
     
  10. ali3454

    ali3454 Threadersteller Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    01.01.06
    Zuletzt hier:
    18.08.16
    Beiträge:
    664
    Ort:
    Friedberg (Hessen)
    Zustimmungen:
    84
    Kekse:
    595
    Erstellt: 21.04.06   #10
    Mein problem is das der Hals zu verottet is( kann man warscheinlich auf den bild nich richtig erkennen kann) ich habe auch schonmal mit feinem schmirkelpapier das weggeschliffen aber es kommt immer wieder
     
  11. Jiko

    Jiko Ex-Mod Ex-Moderator HFU

    Im Board seit:
    22.01.06
    Zuletzt hier:
    7.12.16
    Beiträge:
    7.316
    Ort:
    Speyer
    Zustimmungen:
    739
    Kekse:
    45.833
    Erstellt: 21.04.06   #11
    Also wenn du da was weggeschliffen hast, dann kann man davon ausgehen, dass jetzt der letzte Rest Holzschutz weg ist.
    Ich würde probieren, den Hals zu ölen und zu wachsen..... :rolleyes: Dann wäre wieder ein Schutz drauf. Hier findet man sicher irgendwo Threads dazu... (OK - bin mir da net ganz sicher, aber irgendjemand hat sowas in der Art sicher schon gemacht) :)
     
  12. VitoCalzone

    VitoCalzone Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    25.02.06
    Zuletzt hier:
    25.05.11
    Beiträge:
    677
    Ort:
    Honstetten, eines der ältesten Dörfer ganz BADENS,
    Zustimmungen:
    0
    Kekse:
    179
    Erstellt: 21.04.06   #12
    also ich rate dir einfach die fingerchen vor dem spielen zu waschen;)..................und wenns ein unlackierter hals ist, was bei der gitarre wahrscheinlich so ist, sollte man vllt auch mal ein griffbrett und hals plegemittel kaufen?! kostet vllt nur 5-10€ oder so.............aber die meisten hälse sind ja lackiert..................musst dich halt mal informieren ob das deine zukünftige gitarre hat oder nicht.............

    mfG David........
     
  13. ragara

    ragara Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    25.03.06
    Zuletzt hier:
    7.03.07
    Beiträge:
    278
    Zustimmungen:
    0
    Kekse:
    115
    Erstellt: 21.04.06   #13
    Jepp, das sieht vielleicht nicht so schön aus, tut aber soundtechnisch nichts zur Sache.

    Merke: wer seinen Hals abschmirgelt, hat eben einen abgeschmirgelten Hals!
     
  14. JoePublic

    JoePublic Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    23.02.06
    Zuletzt hier:
    6.06.08
    Beiträge:
    379
    Ort:
    Auf dem Planeten Erde
    Zustimmungen:
    1
    Kekse:
    74
    Erstellt: 22.04.06   #14
    das hatten wir mal im bassforum.
    es kann sein dass vom handschweiss der lack sozusagen aufweicht, sich mit dem dreck an deinen fingern vermischt, und dann wieder fest wird.
    das gibt so grüne verfärbungen.
     
  15. UncleReaper

    UncleReaper Gesperrter Benutzer

    Im Board seit:
    29.04.05
    Zuletzt hier:
    23.01.09
    Beiträge:
    5.893
    Ort:
    Babylon-5
    Zustimmungen:
    17
    Kekse:
    11.652
    Erstellt: 22.04.06   #15
    Da weicht sich nichts großartig auf und wird wieder fest. Das sind stinknormale Abnutzungserscheinungen.
    Da verfärbt sich ein Hals auch mal schnell, eben durch Handschweiß und solche Spielereien.

    Natürlich wird es immer wiederkommen wenn man das Holz abgeschliffen, aber nicht mit Klarlack oder Wachs bzw. Öl nachbehandelt hat.
    Ganz sicher ist man aber mit keiner Methode da es bei beiden durch intensives spielen ohnehin irgendwann wiederkommt.
    Es ist auch nicht schädlich oder sowas aber wenigstens mit bissel Öl- oder Wachs würde ich die Stellen nach der Reinigung/dem schmirgeln behandeln.

    Da verrottet nichts, das ist was ganz anderes.
     
  16. VitoCalzone

    VitoCalzone Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    25.02.06
    Zuletzt hier:
    25.05.11
    Beiträge:
    677
    Ort:
    Honstetten, eines der ältesten Dörfer ganz BADENS,
    Zustimmungen:
    0
    Kekse:
    179
    Erstellt: 22.04.06   #16
    kauf dir doch einfach ne gitarre mit lackiertem holz, dann hast du dieses problem GAR NICHT;)
     
  17. Hailcrusher

    Hailcrusher Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    14.05.05
    Zuletzt hier:
    31.10.16
    Beiträge:
    310
    Ort:
    Köln
    Zustimmungen:
    4
    Kekse:
    704
    Erstellt: 22.04.06   #17
    @Ali
    Kannst du noch nen Bild posten?
    Ich hab ne Ibanez Jem555 von 1993 die hat unten am Hals (nähe Befestigung auch dunkle stellen) auch dunkle Stellen bekommen. Das hat nix mit Feuchtigkeit oder falscher Lagerung zu tun. Ich kenn das bei vielen älteren Klampfen, also für mich normal. Aber es wirkt sich nicht auf den Zustand der Gitarre aus. Nur optisch siehts beschi**sen aus.
     
  18. Domo

    Domo Helpful & Friendly User HFU

    Im Board seit:
    31.08.03
    Zuletzt hier:
    20.09.16
    Beiträge:
    10.963
    Zustimmungen:
    77
    Kekse:
    13.607
    Erstellt: 22.04.06   #18
    die verfärbungen kommen von schmutzigen händen und fehlendem holzschutz. wie schon richtig gesagt, einfach mal den hals putzen (oder im extremfall verfärbungen mit sandpapier wegschleifen) und dann dem hals ein wachs- oder öl-finish verpassen (zur richtigen auswahl der finishing-produkte wird dich sicher der baumarkt-fachverkäufer beraten können). dann hast du vorübergehend(!) deine ruhe - das wachs/öl spielt sich nach ner zeit natürlich wieder ab, dann musst du die prozedur wiederholen.

    E: das kommt davon wenn man sich die threads nicht durchließt - wurde ja schon alles gesagt! so ein mist :D
     
  19. VitoCalzone

    VitoCalzone Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    25.02.06
    Zuletzt hier:
    25.05.11
    Beiträge:
    677
    Ort:
    Honstetten, eines der ältesten Dörfer ganz BADENS,
    Zustimmungen:
    0
    Kekse:
    179
    Erstellt: 22.04.06   #19
    du hasts erfasst! irgendjemand hats mal gesagt hier in irgendeinem thread: schnelligkeit ist das abfallsprodukt von der genauigkeit! merkts euch;)
     
  20. ali3454

    ali3454 Threadersteller Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    01.01.06
    Zuletzt hier:
    18.08.16
    Beiträge:
    664
    Ort:
    Friedberg (Hessen)
    Zustimmungen:
    84
    Kekse:
    595
    Erstellt: 22.04.06   #20
    hi leute,

    ich wollte nochmal ein foto schicken um euch das genauer zu zeigen.

    ich wollt euch auch noch danken das ihr mir ein stück weitergeholfen habt.

    gruß Ali
     

    Anhänge:

Die Seite wird geladen...

mapping