Probleme mit Hall auf der PA

von vaughan106, 01.12.05.

  1. vaughan106

    vaughan106 Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    04.10.05
    Zuletzt hier:
    17.02.07
    Beiträge:
    6
    Zustimmungen:
    0
    Kekse:
    10
    Erstellt: 01.12.05   #1
    Hallo!

    Wir haben uns vor kurzem eine neue PAfür den Proberaum gekauft.
    Verstärker: DAP Audio Palladium 1600 und 2Stk Yamaha SM12V
    Grundsätzlich sind wir mit der Klangqualität und der Lautstärke
    (da sind noch genug Reserven) sehr zufrieden,
    nur leider haben wir so einen eigenartigen Hall auf den Boxen. Der kommt
    definitiv vom Gesangsmikro. Das Mikro (SM58) steht rund drei Meter von den Boxen
    weg (und ist natürlich auch nicht in die Richtung der Boxen gerichtet). Es ist nicht
    extrem laut eingepegelt - also da ist noch genug spielraum bis es zu einer
    Rückkoppelung kommt. Der Raum selber ist akustisch auch gut hergerichtet,
    auf der Gesangspur liegen weder Effekte, EQs oder Compressoren.
    Trotzdem ist es so, dass wenn man nur in der nähe des Mikros mit den Fingern
    schnippt oder klatscht sofort ein sehr hochfrequenter Hall zu hören ist.
    Kennt jemand ein ähnliches Problem oder kann mir irgendwelche Tipps geben?
    Könnte man mit einen 31Band-EQ die betroffenen Frequenzen heraus filtern?

    Danke,
    Mario
     
  2. FranceArno

    FranceArno Mod Emeritus Ex-Moderator

    Im Board seit:
    08.07.04
    Zuletzt hier:
    8.09.14
    Beiträge:
    1.133
    Ort:
    Untererlinghagen
    Zustimmungen:
    0
    Kekse:
    1.998
    Erstellt: 01.12.05   #2
    Hochfrequenter Hall? Könnte es nicht doch vielleicht eine Rückkopplung sein?

    Was für einen Mixer benutzt Ihr denn? Wird es besser, wenn Ihr die Höhen etwas rausdreht am Kanalzug? Wie sieht es denn mit dem Gain am Mikrofonkanal aus? Oder routet Ihr den Aux-Weg zum Effekt zurück auf einen Kanalzug und habt dort noch ein wenig den FX-Aux aufgedreht (dann koppelt es daher)?

    Fragen über Fragen....
     
Die Seite wird geladen...

mapping