Probleme mit Harmonics bei Korg AX3000G

von Deerdance, 02.01.08.

  1. Deerdance

    Deerdance Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    18.07.07
    Zuletzt hier:
    23.01.15
    Beiträge:
    77
    Zustimmungen:
    0
    Kekse:
    70
    Erstellt: 02.01.08   #1
    Ich hab das Thema schonmal im Korg AX3000G-Thread angesprochen, aber vl wissen ja auch User von anderen Multis nen Rat.
    Also: Ich hab jez seit ner knappen Woche das Korg und hab ein komisches Problem: Pinched Harmonics sind sauschwer bis unmöglich und klingen besonders in Richtung Bridge (also die "höheren Harmonics") richtig fies. :confused:
    Hab schon am Gain und am EQ rumgedreht wie blöd aber nichts hingekriegt.
    Ich hab insgesamt das Gefühl das dem Ding die Höhen fehlen. :screwy: Harmonics klappen nicht, den Wechsel zum mehr Treblelastigem BridgePU hört man fast gar nicht und irgendwie ist alles ein bisschen dumpf.
    An der Technik dürfte es auch nicht liegen weil Harmonics für mich eigentlich überhaupt kein Problem mehr darstellen (klappt auch weiterhin über meinen alten V-Amp oder normal über den Verstärker)
    Ich spiel entweder über Kopfhörer (Sennheiser HD555) oder meinem Amp (Fender FM 212R, da in den PWR In, ein Eingang speziell für Effekte)
    Wär super wenn mir jemand helfen könnte :)
    lg
     
  2. Deerdance

    Deerdance Threadersteller Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    18.07.07
    Zuletzt hier:
    23.01.15
    Beiträge:
    77
    Zustimmungen:
    0
    Kekse:
    70
    Erstellt: 03.01.08   #2
    Ok hat sich erledigt, hab mir in meiner Verzweiflung dann doch den POD X3 geholt :D
    Scheint sich auch gelohnt zu haben :great:
    Endlich wieder Harmonics :p

    Grüße
     
Die Seite wird geladen...

mapping