Probleme mit Mesa Boogie mpulse 360 US Version

von sito81, 15.10.06.

  1. sito81

    sito81 Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    15.10.06
    Zuletzt hier:
    9.03.15
    Beiträge:
    6
    Zustimmungen:
    1
    Kekse:
    35
    Erstellt: 15.10.06   #1
    moin moin....

    ich habe mir vor 2 monaten einen mesa boogie mpulse 360 aus den USA ersteigert und stehe jetzt vor einem problem.
    nachdem das gerät mittels eines trafos auf die europäische spannung angepasst wurde und auch problemlos lief gibt der amp jetzt nur noch knapp 35- 40% seiner ursprünglichen leistung raus. mann kann sich bei halb aufgedrehtem amp locker fröhlich unterhalten. desweiteren mulmt der sound bei der tiefen b saite mehr als normal.
    habe den verkäufer kontaktiert und der hat mir hoch und heilig versprochen, dass der amp top in ordnung war als er losgeschickt wurde. jetzt stehe ich da und weiss erstmal nicht weiter.

    habt ihr schonmal von einem ähnlichen problem gehört?
    habt ihr irgendeine idee?

    mit freundlichen grüßen

    euer verzweifelter Sito
     
  2. Duff987

    Duff987 Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    31.03.05
    Zuletzt hier:
    7.12.16
    Beiträge:
    508
    Ort:
    Hilden
    Zustimmungen:
    6
    Kekse:
    486
    Erstellt: 16.10.06   #2
    Kann es vielleicht sein das der Trafo zu wenig Watt aushält?
     
  3. elkulk

    elkulk Bass-Mod & HCA Bass/Elektronik Moderator HCA

    Im Board seit:
    07.03.05
    Zuletzt hier:
    7.12.16
    Beiträge:
    10.529
    Ort:
    Rhein-Main
    Zustimmungen:
    1.419
    Kekse:
    60.306
    Erstellt: 16.10.06   #3
    Leider kenne ich die Schaltung des m-pulse nicht. Hab jetzt auch im I-Net nichts dazu gefunden.
    Allerdings geht aus der Produktbeschreibung hervor, dass Röhren zumindest in der Vorstufe eingebaut sind. Je nach Schaltung benötigen die eine sehr hohe Spannung für die Röhrenheizung.

    Wurde das ggf. beim Trafowechsel berücksichtigt? Wer hat denn den Trafo eingebaut?
     
  4. LoneWolf

    LoneWolf Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    13.05.05
    Zuletzt hier:
    12.03.16
    Beiträge:
    305
    Ort:
    Fremdingen
    Zustimmungen:
    0
    Kekse:
    44
    Erstellt: 16.10.06   #4
    Kann es sein dass der mal im Warmzustand nen Schlag bekommen hat? Hört sich für mich irgendwie so an als hätten die beiden 12ax7 was abbekommen. Der Amp von meinem Lehrer ist zur zeit auch am schwächeln und bei ihm sind die Vorstufen Röhren defekt.
    Was auch sein könnte hast du im Effekt out irgendwas angeschlossen das nicht mehr zurück geht in den Effekt return???

    IRONJENSI fällt dir noch was ein...?
     
  5. sito81

    sito81 Threadersteller Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    15.10.06
    Zuletzt hier:
    9.03.15
    Beiträge:
    6
    Zustimmungen:
    1
    Kekse:
    35
    Erstellt: 17.10.06   #5
    bei dem trafo handelt es sich um ein vorschalttrafo und es gibt 1500 watt in ami spannung raus (110volt) somit hat also ein umbau nicht stattgefunden.
    die beiden vorstufenröhren habe ich ausgewechselt jedoch ist keine veränderung eingetreten. trete momentan auf der stelle. habe von mesa boogie die schaltpläne für den amp besorgt und lasse ihn morgen von nem kumpel ausmessen.
    habt ihr sonst noch ideen? hilfe! :great:
    mfg
     
  6. elkulk

    elkulk Bass-Mod & HCA Bass/Elektronik Moderator HCA

    Im Board seit:
    07.03.05
    Zuletzt hier:
    7.12.16
    Beiträge:
    10.529
    Ort:
    Rhein-Main
    Zustimmungen:
    1.419
    Kekse:
    60.306
    Erstellt: 17.10.06   #6
    Ah Pläne/Schema - haben will. Kannst Du die mal posten oder mir per PM schicken.

    Hast Du die "ami spannung" mal nachgemessen? Stimmt auch die Frequenz (lt. wikipedia Netzspannung - Wikipedia 110-120V/60Hz, wobei ich nicht weiß, was eine falsche Frequenz bewirken könnte).

    Wie LoneWolf angedeutet hat, würde ich auch mal alle Möglichkeiten des Signalroutings und der Regler am Amp durchprobieren; da gibt es ja so einiges zu verstellen, wodurch dann evtl. hinten zu wenig rauskommt.
     
  7. sito81

    sito81 Threadersteller Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    15.10.06
    Zuletzt hier:
    9.03.15
    Beiträge:
    6
    Zustimmungen:
    1
    Kekse:
    35
    Erstellt: 17.10.06   #7
    am amp hinten kann mann die signalausgangstärke nicht regeln. (am di-out schon aber das is nicht relevant)
    wird nachher mal alles ausgemessen. bin gespannt was bei rauskommt.
     
    gefällt mir nicht mehr 2 Person(en) gefällt das
  8. LoneWolf

    LoneWolf Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    13.05.05
    Zuletzt hier:
    12.03.16
    Beiträge:
    305
    Ort:
    Fremdingen
    Zustimmungen:
    0
    Kekse:
    44
    Erstellt: 17.10.06   #8
    Dreh mal alle regler an der Rückseite des amps runter. Desweiteren mal ne frage dein Solokanal ist nicht etwa vieleicht an? (Sorry dass ich dir das zutraue aber ist ja möglich).
    Außerdem dreh mal den Compressor runter bzw schalt ihn aus. (will dir nichts unterstellen).
     
  9. sito81

    sito81 Threadersteller Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    15.10.06
    Zuletzt hier:
    9.03.15
    Beiträge:
    6
    Zustimmungen:
    1
    Kekse:
    35
    Erstellt: 19.10.06   #9
    der amp und der trafo wurden durchgemessen... alles funktioniert wie es soll.
    keine abweichungen.. nirgends... der amp funktioniert wieder ohne das etwas gemacht wurde. sehr rätselhaft das ganze...

    das einzige was ich mir vorstellen kann sind die vibrationen die der amp erfährt wenn geprobt wird. verhält sich sozusagen eher beweglich auf der box. aber im prinzip dürfte das auch net sein... keine ahnung.

    hab das mit den reglern diverse male im vorfeld schon gecheckt und habe die einzelnen potis auch ausmessen lassen. alles tip top.
     
  10. elkulk

    elkulk Bass-Mod & HCA Bass/Elektronik Moderator HCA

    Im Board seit:
    07.03.05
    Zuletzt hier:
    7.12.16
    Beiträge:
    10.529
    Ort:
    Rhein-Main
    Zustimmungen:
    1.419
    Kekse:
    60.306
    Erstellt: 19.10.06   #10
    Wenn das Problem nicht wieder auftritt, ist ja alles gut. Ansonsten gibt es womöglich irgendeine kalte Lötstelle oder sonst ein Kontaktproblem, was sehr nervig, da oft schwierig zu finden sein könnte (mal ist es da, mal ist es weg).
     
Die Seite wird geladen...

mapping