Probleme mit Solopegel Engl Jive und Marshall DSL 100

von Cyp3a4, 21.12.07.

  1. Cyp3a4

    Cyp3a4 Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    10.07.07
    Zuletzt hier:
    9.10.08
    Beiträge:
    5
    Zustimmungen:
    0
    Kekse:
    10
    Erstellt: 21.12.07   #1
    Hi community,

    ich wende mich mal mit einer Frage an euch, die hier schon öfters thematisiert wurde, ich hab aber leider auch über die SuFu nur Tips gefunden die ich schon ausprobiert habe.

    Folgendes Problem :
    Bei meinen beiden Amps, Engl Jive und Marshall DSL100 habe ich leider nur zwei Kanäle zur Verfügung.
    Um dann doch ne ordentliche Sololautstärke hinzubekommen, habe ich die Sache mit den Boostern versucht. Leider bringt aber auch der Tip den Booster in den FX einzuschleifen bei mir nix, denn dann werden dort die Pegel offenbar so hoch, dass der FX abschaltet ( Sound ist für mehrere Sekunden weg und wird dann langsam wieder eingefadet ).
    Booster im Signalweg funktioniert nur clean, im Leadkanal nimmt nur die Zerre zu, lautstärkemäßig tut sich absolut null.

    An Boostern probiert habe ich den Nobels PR1, Electro Harmonix LBP, sowie den OD von Zoom.
    Hat jemand nen guten Tip für mich was ich da machen könnte? Bin echt gefrustet, dass das alles net so wirklich geht.
     
  2. kurt-hendrix

    kurt-hendrix Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    07.09.06
    Zuletzt hier:
    27.06.16
    Beiträge:
    1.012
    Zustimmungen:
    11
    Kekse:
    1.459
    Erstellt: 22.12.07   #2
    hast du es schonmal mit nem equalizer im effektloop (seriell) versucht?
    so kannst du den amp ins jenseids boosten gg ;)

    klappt mit meinen g7 ganz gut...
    teilweise is der boost aber zu extrem so das man im bereich von millimeter regeln muss....
     
  3. HASBE

    HASBE Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    14.07.05
    Zuletzt hier:
    17.05.14
    Beiträge:
    675
    Zustimmungen:
    2
    Kekse:
    233
    Erstellt: 22.12.07   #3
    Schleif ein Volumenpedal ein.
     
  4. Cyp3a4

    Cyp3a4 Threadersteller Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    10.07.07
    Zuletzt hier:
    9.10.08
    Beiträge:
    5
    Zustimmungen:
    0
    Kekse:
    10
    Erstellt: 28.12.07   #4
    @ kurt-hendrix:
    Habe ich versucht, Ergebnis siehe mein erster Post....Pegel scheint dann zu übersteuern.

    Volumepedal : Heißt das ich Schleife das Pedal ein, regele es für den Rhythmusbetrieb auf einen niedrigeren Pegel, z.B. 70% und für Solo dann volle Lotte?
     
  5. [E]vil

    [E]vil Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    16.11.03
    Beiträge:
    11.438
    Ort:
    Odenwald
    Zustimmungen:
    663
    Kekse:
    14.423
    Erstellt: 28.12.07   #5
    genau so isses.

    geht auch n bisschen kleiner (und imho praktischer):
    http://www.tone-toys.de/de/The_Lead_Switch_.html
    kostet um die 10 euro wenn mans selber bastelt.
     
  6. Hans_3

    Hans_3 High Competence Award HCA

    Im Board seit:
    09.11.03
    Beiträge:
    16.142
    Zustimmungen:
    1.119
    Kekse:
    49.592
    Erstellt: 28.12.07   #6
    So ist es. Der Denkfehler ist oft: "Ich mache den Rhythmus so laut wie es geht und brauche dann noch mehr für das Solo". Die Lautstärke auf Solo einstellen und für den Rhythmus reduzieren (Vol-Pedal oder Git-Poti) ist meistens der einfachere und bessere Weg.
     
  7. Hideto

    Hideto Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    12.11.04
    Zuletzt hier:
    7.09.15
    Beiträge:
    854
    Ort:
    Hamburg
    Zustimmungen:
    241
    Kekse:
    2.582
    Erstellt: 28.12.07   #7
    Ich würde ein gebracuhten 7 Parameter EQ besorgen und als letztes vor die Endstufe hängen, Pedal einschalten und Pegel einpendeln (außerdem kannst du leichten EQ boost nutzen), ist es wie du willst Pedal abschalten. Eingeschaltet wäre dann Solo, abgeschaltet rythm Sound.
     
  8. Cyp3a4

    Cyp3a4 Threadersteller Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    10.07.07
    Zuletzt hier:
    9.10.08
    Beiträge:
    5
    Zustimmungen:
    0
    Kekse:
    10
    Erstellt: 12.01.08   #8
    Hallo und ein frohes neues Jahr!

    Thanx, das hört sich doch richtig gut an!

    Wenn man so drüber nachdenkt, ja ganz simpel...Aber man muss mal drauf kommen!

    Danke!

    So und wenn ich schon am Fragen bin, noch ne Frage die so ein bissel zum Thema passt :

    Mein DSL100 scheint ein Problem im Effektweg zu haben, denn wenn ich mein Rack an den Send/Return des Marshall klemme, habe ich plötzlich kaum noch Ausgangspegel, sehr leise und voller Zirpsen, ähnlich als ob ein Kabel defekt wäre. Das selbe Rack funzt aber in meinem Engl tadellos... Kann man da ne Ferndiagnose stellen oder muss ich da zum Fachhändler?
     
Die Seite wird geladen...

mapping