Probleme mit Warwick Board

von Mtv Fear, 20.05.08.

  1. Mtv Fear

    Mtv Fear Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    02.08.06
    Zuletzt hier:
    11.08.14
    Beiträge:
    119
    Zustimmungen:
    0
    Kekse:
    71
    Erstellt: 20.05.08   #1
    Hi,

    habe mir vor 2 Wochen ein Warwick Casket Pedalboard zugelegt,
    war alles super bis gestern:
    Hab ein bisschen die Effekte umgestellt ( Gitarre, dann Volume, Wah und Verzerrer dürfte so gut sein) und als ich eingestöbselt hab:
    Ein elektrisierendes Geräusch im Amp (Ampeg Vl Röhre) beim Verzerrer Kanal,
    wie ein richtig billiger Verzerrer und auch einzelne Ruhephasen;
    im clean Kanal war alles in Ordnung, Kabel sind auch neu von Cordial.
    Beim Soundcheck bei einem etwas größeren Konzert, hat das Board dann ein ziemlich lautes Piepsen beim Verzerrer verursacht.
    Hab dann beim Gig einfach nur Zerre, Volume und Wah ohne Board gespielt un siehe da kein piebsen!
    Noch ein paar Infos: Die Modulationseffekte hab ich im Boardloop: Small Clone, Stone und Dano` Sitar Swami.
    im Loop vor dem Amp: Snarling dogs Black Bawl Wah, Snarling dogs Volume und Coffin Blood Drive!

    Vielleicht kann einer helfen!
    Könnte es vielleicht an der Verlötung im Board liegen?


    Grüße Pete
     
  2. Mtv Fear

    Mtv Fear Threadersteller Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    02.08.06
    Zuletzt hier:
    11.08.14
    Beiträge:
    119
    Zustimmungen:
    0
    Kekse:
    71
    Erstellt: 22.05.08   #2
    mh keiner da oder was?

    Ich hab jetzt mal ein bisschen rumgetestet und bin zum Ergebnis gekommen das es an den beiden Loops liegt.
    Von der Elektronik her sind diese sehr simple aufgebaut, wenn man Elektroniker wäre...:screwy:

    Einfach 2 platinen mit 8 Klinkenbuchsen, jeweils 4 mal in und 4 mal out.
    Irgendetwas piebst da wenn man beide Loops belastet, bei Belastung von einem piebst es jedoch nicht?!?

    Hat jemand ne Idee?
     
  3. ipschedipsche

    ipschedipsche Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    28.07.06
    Zuletzt hier:
    2.12.10
    Beiträge:
    19
    Zustimmungen:
    0
    Kekse:
    26
    Erstellt: 22.05.08   #3
    Servus,

    ich antworte jetzt einfach mal, weil ich auch mal so ein Board hatte.

    Ich finde dieses geloope unnötig, zumal das Signal dadurch leidet, weil der Kabelweg fast doppelt so lang is.

    Hab einfach alle meine Effekte in Reihe geschaltet und das klingt auch super. Aber vor allem, war dann dieses brummen weg, was ich vorher mit der Boardverkabelung hatte.

    Und die Reihenfolge der Effekte is ja auch schon fast wurscht...delay vor dem verzerrer oder nach...kommt halt auf die Vorlieben an und den Sound, denn man haben will.

    was ist denn eigentlich so toll an dem einschleifweg??
    Ich weiß, dass das Delay-feedback im einschleifweg höher is, als wenn man einfach frontal in den amp reingeht. (hab ich jetzt durch ausprobieren entdeckt) ...aber das kannst doch nich sein odeR?

    Gruß gunther
     
  4. bemymonkey

    bemymonkey Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    26.03.06
    Zuletzt hier:
    8.10.16
    Beiträge:
    5.938
    Ort:
    Aachen
    Zustimmungen:
    94
    Kekse:
    10.380
    Erstellt: 24.05.08   #4
    Ich rate jetzt einfach mal - Pedale sowohl im FX-Loop als auch vor dem Amp, und dann alles ueber ein einziges Netzteil ohne Trenntrafos an den Ausgaengen betrieben?

    Netzteil fuer vor dem Amp, Netzteil fuer FX-Loop - fertig, Brummschleife weg.
     
  5. Mtv Fear

    Mtv Fear Threadersteller Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    02.08.06
    Zuletzt hier:
    11.08.14
    Beiträge:
    119
    Zustimmungen:
    0
    Kekse:
    71
    Erstellt: 24.05.08   #5
    Also ne Brummschleife is das nich,
    eher ein starkes piebsen halt und ein ''helles'' Kratzen!
    Sau blöd!

    Aber am Netzteil kanns nicht liegen, es müssen die Loops sein, denn wenn ich alles ohne das Board spiele ist das nicht, und wenn ich keine Effekte drauf hab und somit auch kein Netzteil angeschlossen habe, die Loops also mit einem Kabel überbrücke taucht das Piebsen auch auf, es ist jedoch nur bei Verzerrung!

    Hat jemand noch ne Idee?
    Wenn nicht mach ich noch Bilder von den Platinen!

    Grüße Pete
     
  6. bemymonkey

    bemymonkey Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    26.03.06
    Zuletzt hier:
    8.10.16
    Beiträge:
    5.938
    Ort:
    Aachen
    Zustimmungen:
    94
    Kekse:
    10.380
    Erstellt: 25.05.08   #6
    Eine Brummschleife aeussert sich bei hohen Gainpegeln mit ganz ekelhaftem elektronischen Feedback => Piepsen.

    Hatte ich auch schon alles ;)...
     
  7. Mtv Fear

    Mtv Fear Threadersteller Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    02.08.06
    Zuletzt hier:
    11.08.14
    Beiträge:
    119
    Zustimmungen:
    0
    Kekse:
    71
    Erstellt: 25.05.08   #7
    Ok mein Fehler:rolleyes:,
    gibts ne Idee wie man diese unterdrücken kann?
     
  8. bemymonkey

    bemymonkey Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    26.03.06
    Zuletzt hier:
    8.10.16
    Beiträge:
    5.938
    Ort:
    Aachen
    Zustimmungen:
    94
    Kekse:
    10.380
    Erstellt: 25.05.08   #8
    Hmmm, das hab ich jetzt glatt ueberlesen - klingt wirklich, als waeren die Loops im Arsch... wenn Du beim Ueberbruecken nichts vertauscht hast, muss das eigentlich heissen, dass da irgendwas faul ist.

    Hast Du denn, als Du die Effekte "ohne Board" betrieben hast, das Netzteil des Boards benutzt? Wuerde vorschlagen, mal zu versuchen, die Effekte mit dem Netzteil, aber ohne den Loops zu betreiben. Wenn das funktionieren sollte, weisst Du schon mal, dass das Netzteil Trenntrafos an den Ausgaengen hat...
     
  9. Mtv Fear

    Mtv Fear Threadersteller Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    02.08.06
    Zuletzt hier:
    11.08.14
    Beiträge:
    119
    Zustimmungen:
    0
    Kekse:
    71
    Erstellt: 25.05.08   #9
    Also wenn ich die Effekte mit dem Netzteil des Boards aber ohne Loops betreibe geht alles perfekt und ohne Piebsen, es müssen also die Loops sein,
    Habs mal aufgeschraubt: Die Loops laufen komplett ohne Verbindung zum Netzteil sie piebsen auch wenn ich dem Board kein Strom gebe!

    Ich mach nacher mal Bilder!


    Grüße
     
  10. bemymonkey

    bemymonkey Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    26.03.06
    Zuletzt hier:
    8.10.16
    Beiträge:
    5.938
    Ort:
    Aachen
    Zustimmungen:
    94
    Kekse:
    10.380
    Erstellt: 25.05.08   #10
    Komische Sache, da hat Warwick wohl bissel was vermasselt...
     
  11. Mtv Fear

    Mtv Fear Threadersteller Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    02.08.06
    Zuletzt hier:
    11.08.14
    Beiträge:
    119
    Zustimmungen:
    0
    Kekse:
    71
    Erstellt: 25.05.08   #11
    [​IMG]

    So hier mal ein Bild vom Loop,

    wie gesagt , 2 identische platinen mit 2 in und outs jeweils, und einem Verbindungskabel!
    Könnte es vielleicht an dem Kabel liegen?

    Brauche eure Hilfe!
     
  12. MaikGas

    MaikGas Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    04.01.08
    Zuletzt hier:
    12.10.14
    Beiträge:
    263
    Zustimmungen:
    0
    Kekse:
    762
    Erstellt: 25.05.08   #12
    schick den Krempel am besten wieder zurück.
    wie schon mal erwähnt, ich hatte zwei cases zurückgesendet wegen Nebengeräuschen.
    bei dem Laden wo ich das bestellte war es bekannt und auch ein befreundeter Laden hat noch kein ordentliches Board mit integr. Netzteil gehabt.
    Ich habe bis jetzt erst eins gesehen was funktioniert (gibt bestimmt noch mehr).
    aber nach 2 Retouren hatte ich die Nase voll.
    Habe mir ein Case ohne Strom geholt und das taugt auch nicht all zu viel.
    die gummifüße fallen vom anschauen ab (was ärgerlich ist, wenn man das Case später mal auf den Rücksitz vom Auto schiebt).

    ich glaube meine nächste Anschaffung ist so ein case für licht-pulte.

    (p.s.: ich erwarte momentan meine stromversorgung von ollmann... dann ist wohl ruhe im koffer)
     
Die Seite wird geladen...

mapping