Probleme nach gewisser Zeit

von Buldoce, 18.11.05.

  1. Buldoce

    Buldoce Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    05.03.04
    Zuletzt hier:
    7.04.16
    Beiträge:
    118
    Zustimmungen:
    0
    Kekse:
    10
    Erstellt: 18.11.05   #1
    Hi,

    ich habe da mal eine Frage.
    Ich habe jetzt ca. 2 Jahre nicht mehr am Set gesessen und hatte gestern die erste Bandprobe mit einer evtl. neuen Band.

    Jetzt mein Problem: Die ersten Songs klappten wunderbar, aber nach ca. 1 Stunde hatte ich Probleme richtig in der Zeit die BassDrum zu schlagen.Das heißt ich bin entweder immer zu früh oder zu spät bei 2 16tel mit einem Fuss z.B. hintereinander. Auch die DB Parts wollen dann gar nicht mehr klappen.

    Woran kann das liegen? Könnte das an der mangelnden Konditino liegen?

    Grüße
     
  2. xander

    xander Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    29.05.04
    Zuletzt hier:
    23.06.10
    Beiträge:
    2.425
    Zustimmungen:
    2
    Kekse:
    1.795
    Erstellt: 18.11.05   #2
    Wenn du gestern das erste mal in 2 Jahren hinterm Set warst, dann ist das wohl die einzige erklärung. Dir fehlt jetzt halt immernoch das Gefühl. Du entwickelst es zwar wieder, und es kommt auch alles wieder zurück.
    Es ist im Moment alles eine Frage der Übung.
    Wenn du jetzt jeden Tag ne Stunde übst wenn das geht, einfach mal zu Liedern dazuspielst, dann kommt bald jedes Timing-Gefühl wieder :great:
     
  3. Buldoce

    Buldoce Threadersteller Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    05.03.04
    Zuletzt hier:
    7.04.16
    Beiträge:
    118
    Zustimmungen:
    0
    Kekse:
    10
    Erstellt: 18.11.05   #3
    Das Spielgefühl ist am Anfang, also ca. die erste Stunde ja da. Wenn ich die Songs dann durchspiele passt alles exakt im Timing.
    Nur nach gewisser Zeit kriege ich das nicht mehr hin, also als würden meine Beine nicht mehr wollen.
     
  4. xander

    xander Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    29.05.04
    Zuletzt hier:
    23.06.10
    Beiträge:
    2.425
    Zustimmungen:
    2
    Kekse:
    1.795
    Erstellt: 18.11.05   #4
    Ungewohnheit würd ich sagen.
    Wie lange hast du davor gespielt? Also vor deiner 2-jährigen pause?
     
  5. Lite-MB

    Lite-MB Gesperrter Benutzer

    Im Board seit:
    19.02.05
    Zuletzt hier:
    25.06.06
    Beiträge:
    2.094
    Ort:
    Nähe Karlsruhe
    Zustimmungen:
    3
    Kekse:
    861
    Erstellt: 18.11.05   #5
    sehe ich auch so, ich konnte nach einem Unfall ein halbes Jahr nicht spielen, ich hatte danach sogar Probleme mit der Koodination...ist eine Übungssache.
    D.h. wieder von Adam + Eva anfangen zu üben - geht diesmal wesentlich schneller als beim ersten Mal lernen, vieles kann man überspringen, aber der Körper hat nach einer längeren Pause einfach Defizite, vielleicht hast du dann auch (kurz vor der Verkrampfung) zuviel "Kopf" und zuwenig "Bauch", zusammen mit den Konditionsmängeln kann das locker zu deinen Problemen führen.
    Ich bin auch noch nicht ganz fit, aber nach 8 Wochen Training wirds langsam besser... - die ersten 11 Gigs hab ich schon wieder gespielt, aber sehr bewußt noch keine Big Band, werd ich dieses Jahr auch nicht mehr machen.
     
  6. Buldoce

    Buldoce Threadersteller Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    05.03.04
    Zuletzt hier:
    7.04.16
    Beiträge:
    118
    Zustimmungen:
    0
    Kekse:
    10
    Erstellt: 18.11.05   #6
    Ich habe davor noch nie regelmäßig in einer Band gespielt.
    Ab und zu mal zu ner CD mitgespielt, aber auch nicht regelmäßig. Die Koordination habe ich mir alles selber beigebracht.
    Also kann das wirklich an der Kondition liegen?
     
  7. Laguna

    Laguna Helpful & Friendly User HFU

    Im Board seit:
    31.03.05
    Zuletzt hier:
    10.12.16
    Beiträge:
    1.615
    Ort:
    Fürth
    Zustimmungen:
    541
    Kekse:
    15.898
    Erstellt: 19.11.05   #7
    Das von dir beschriebene Problem kann auch daran liegen, dass dein Körper einfach nicht mehr gewohnt ist, so lange am Stück durchzupowern, was bei einer Abstinenz von 2 Jahren ja verständlich ist. Deswegen kann dir eigentlich blos, wie schon von Xander vorgeschlagen, helfen, täglich lange genug zu üben. Was evtl auch zu empfehlen ist : einfach mal nen Konditions-Tag enschieben, wo du halt 2 1/2 std oder länger am stück spielst, und halt vor allem die schnellen, heftigen und lauten Sachen.

    Wenn du meinst, deine Probleme liegt vornehmlich bei der Bass, dann kannst du die ja beim Üben besonders stark beanspruchen. Evtl auch mal eine andere Einstellung vom Pedal/Fell probieren, aber dazu verweise ich mal auf die reichlich Vorhandenen DB Threads.
     
  8. Peter-Pan

    Peter-Pan Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    02.09.05
    Zuletzt hier:
    6.12.10
    Beiträge:
    145
    Zustimmungen:
    0
    Kekse:
    10
    Erstellt: 21.11.05   #8
    Wie lange hast du den vor der Pause gespielt? Ist doch denke ich logisch, dass man wieder mehr üben und aufbauen muss, aber das ist ja mit allem so. Nach 2 Jahern noch ne Stunde gut zu spielen, finde ich aber schon ne Leistung. Also wieder ran an Speck...
     
Die Seite wird geladen...

mapping