Produktähnlichkeit Behringer/Phonic

von Drummerjoerg, 05.10.16.

  1. Drummerjoerg

    Drummerjoerg Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    11.09.13
    Zuletzt hier:
    30.07.18
    Beiträge:
    735
    Zustimmungen:
    97
    Kekse:
    877
    Erstellt: 05.10.16   #1
  2. hairmetal81

    hairmetal81 Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    20.08.12
    Beiträge:
    12.545
    Zustimmungen:
    9.956
    Kekse:
    33.696
    Erstellt: 05.10.16   #2
    OEM-Produkt...?


    ...wahrscheinlich gibt's das noch mit ein paar anderen "Marken"-Namen...



    :engel:
     
  3. Beach

    Beach Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    30.11.12
    Beiträge:
    1.624
    Ort:
    Hamburg
    Zustimmungen:
    909
    Kekse:
    10.146
    Erstellt: 05.10.16   #3
    Nein, sowas macht doch heute niemand! :evil:

    Bei sowas ist es durchaus auch mal angebracht vor dem Kauf die Anleitungen genau zu studieren, manchmal gibt da auch kleine marginale Unterschiede, weil dann doch irgend eine kleine Funktion am OEM fehlt... und sei es vielleicht auch nur die Garantiezeit.

    LG Kay
     
  4. Signalschwarz

    Signalschwarz Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    19.02.11
    Zuletzt hier:
    14.08.18
    Beiträge:
    8.253
    Zustimmungen:
    3.676
    Kekse:
    17.224
    Erstellt: 05.10.16   #4
    Ich steig nicht durch, was ist jetzt die Frage bzw. das Thema?
     
  5. Beach

    Beach Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    30.11.12
    Beiträge:
    1.624
    Ort:
    Hamburg
    Zustimmungen:
    909
    Kekse:
    10.146
    Erstellt: 05.10.16   #5
    Die Frage bezieht sich darauf, das es zwei gleiche Geräte zu unterschiedlichen Preisen und von unterschiedlichen Herstellern sind und ob das nun so sein kann?
     
  6. Signalschwarz

    Signalschwarz Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    19.02.11
    Zuletzt hier:
    14.08.18
    Beiträge:
    8.253
    Zustimmungen:
    3.676
    Kekse:
    17.224
    Erstellt: 05.10.16   #6
    Warum sind das zwei gleiche Geräte?
     
  7. Beach

    Beach Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    30.11.12
    Beiträge:
    1.624
    Ort:
    Hamburg
    Zustimmungen:
    909
    Kekse:
    10.146
    Erstellt: 05.10.16   #7
    Naja, vergleiche doch mal die beiden! Gehäusefarbe anderes, Schalter etwas anders, aber ansonsten sind die doch komplett identisch. (Die Anleitungen habe ich dazu nun nicht rausgesucht und verglichen) ... ist wohl schon so wie @hairmetal81 schrieb, ein OEM.
     
  8. Signalschwarz

    Signalschwarz Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    19.02.11
    Zuletzt hier:
    14.08.18
    Beiträge:
    8.253
    Zustimmungen:
    3.676
    Kekse:
    17.224
    Erstellt: 05.10.16   #8
    Oh mein Gott, ihr habt Recht! Und es kommt noch viel krasser! Ich habe gerade meine Unterbuchse mit denen aus dem Prospekt eines Discounters verglichen. Die habe auch ein großes Loch für den Bauch und zwei kleinere für die Beinen, außerdem sind sie auch weiss! Die müssen identisch sein, unglaublich. :D
     
    gefällt mir nicht mehr 1 Person(en) gefällt das
  9. stonarocka

    stonarocka Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    03.04.11
    Zuletzt hier:
    14.08.18
    Beiträge:
    4.148
    Ort:
    ...nahe Kufstein
    Zustimmungen:
    1.524
    Kekse:
    5.024
    Erstellt: 05.10.16   #9
    Mich würde auch mal interessieren, ob das Phonic ada8 brauchbar/tauglich ist. Das alte Behringer ada 8000 wird ja auf dem Gebrauchtmarkt nur unwesentlich günstiger gehandelt.
     
  10. Drummerjoerg

    Drummerjoerg Threadersteller Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    11.09.13
    Zuletzt hier:
    30.07.18
    Beiträge:
    735
    Zustimmungen:
    97
    Kekse:
    877
    Erstellt: 06.10.16   #10

    Prima das du was geschrieben hast, in der Plauderecke. :D
     
    gefällt mir nicht mehr 1 Person(en) gefällt das
  11. Zelo01

    Zelo01 Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    13.01.15
    Zuletzt hier:
    14.08.18
    Beiträge:
    1.197
    Zustimmungen:
    493
    Kekse:
    3.032
    Erstellt: 06.10.16   #11
    Hi:hat:

    Das seh ich jetzt bei Behringer und Phonic zum ersten mal, aber ich denke das ist die selbe Masche wie in der Autoindustrie.. Dass zwei Hersteller zusammen arbeiten, und gemeinsam ein Produkt herstellen, zumindest dürfen beide das Gerät verkaufen, unter ihrem Firmennamen. Dadurch können die Entwicklungskosten geteilt werden, und höhere Stückzahlen produziert werden. So sinken die Produktionskosten..

    In der Autoindustrie ist das gang und gäbe, siehe zB Opel Vivaro / Renault Traffic.
    [​IMG] [​IMG]
    Oh, ich seh grad: Beim neuen Modell haben die offenbar immerhin den Kühlergrill etwas verschieden gestaltet, aber ich glaub da muss man die Unterschiede nach wie vor suchen^^
     
  12. Pfeife

    Pfeife Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    30.11.05
    Zuletzt hier:
    14.08.18
    Beiträge:
    5.693
    Ort:
    Erfurt
    Zustimmungen:
    690
    Kekse:
    7.424
    Erstellt: 06.10.16   #12
    OT
    Da ich bis vor kurzem einen Vivaro hatte, und mein Kollege einen Trafic, konnten wir das ziemlich klar sehen. Alles was unterschiedlich aussieht ist Plaste.:D
    Die Blechteile sind identisch, und in beiden Fahrzeugen tauchen auf den Teilen Abwechseln GM und Renault als Aufdruck auf...
    Habe noch keinen Nissan Primastar aus der Nähe gesehen, aber der wird ebenfalls identisch sein.

    Wo ist das Problem eigentlich?
    Das Thema ist doch alt wie der Wald. Da gibts irgendwo in Rotchina ein gigantisches Werk, welches(fiktiv) im Jahr 200000 Gitarren produziert, 10000 haben einen Markennamen der 'ersten' Liga, wie Gibson oder Fender o.Ä. und werden zu einem Phantasiepreis verhökert, 20000 haben einen Markennamen der 'zweiten' Liga wie Epiphone, Sqiere o.Ä. und werden zu einem gemäßigten Phantasiepreis verklingelt, und die restlichen 170000 haben Phantasie-Markennamen und werden zu einem realistischen Preis vertickt, damit der Laden wirtschaftlich gut läuft. Alles von den selben Leuten auf den selben Anlagen mit den gleichen Materialien(ja, auch bei den pickup- und hardware-Herstellern läufts ja so) produziert. So, ist das nun Betrug oder normaler Kapitalismus? Wenn (gerade) Gitarristen so versessen auf Markenware sind, dann kann man doch niemandem 'nen Vorwurf machen, dadurch Geld verdienen zu wollen.
    Ach ja, ich spiele auch Gitarre.... :D
     
    gefällt mir nicht mehr 2 Person(en) gefällt das
  13. hairmetal81

    hairmetal81 Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    20.08.12
    Beiträge:
    12.545
    Zustimmungen:
    9.956
    Kekse:
    33.696
    Erstellt: 06.10.16   #13
    Ich warte noch auf das "MEDELI"-Logo...
     
  14. Froschkapitaen

    Froschkapitaen Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    15.05.06
    Zuletzt hier:
    14.08.18
    Beiträge:
    944
    Ort:
    Hessen
    Zustimmungen:
    220
    Kekse:
    1.585
    Erstellt: 07.10.16   #14
    Die Discounter Nachbildung hat aber keinen Streifen! :D
     
  15. Signalschwarz

    Signalschwarz Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    19.02.11
    Zuletzt hier:
    14.08.18
    Beiträge:
    8.253
    Zustimmungen:
    3.676
    Kekse:
    17.224
    Erstellt: 07.10.16   #15
    Ich wusste schon, dass diese Antwort kommen würde - bei der Vorlage. Aber Du hättest "Bremsstreifen" schreiben sollen, wenn schon, denn schon. :D
     
Die Seite wird geladen...

mapping