Produzier-Equipment: Was brauche Ich??

von lingking, 18.07.04.

  1. lingking

    lingking Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    18.07.04
    Zuletzt hier:
    22.07.04
    Beiträge:
    2
    Zustimmungen:
    0
    Kekse:
    10
    Erstellt: 18.07.04   #1
    Hallo Dj-Leute!

    Ich lege Hip Hop auf und wollte immer schonmal anfangen auch was eigenes zu produzieren. Bis jetzt bin ich aber immer vor der Anschaffung der Geräte zurückgeschreckt, weil ich gar keinen Plan hab, was man jetzt wirklich braucht um seine eigenen! (nicht blos irgendwelche Presets) Beats & Melodien zu basteln. Bin dankbar für jede Erklärung, was was ist, und was man braucht. über Sampler, Sequenzer, Drum Machines, etc.

    Danke schonmal

    Mfg Lingking
     
  2. Alca

    Alca Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    25.10.03
    Zuletzt hier:
    29.12.09
    Beiträge:
    1.022
    Zustimmungen:
    0
    Kekse:
    87
    Erstellt: 19.07.04   #2
    naja, da wirst du hier in diesem board wohl nicht wirklich fündig werden, da sich hier eigentlich nur DJs, keine Produzenten befinden (soviel ich weiß).
    Ich hab mich auchmal ein bisschen damit auseinander gesetzt und kann dir deshalb folgende Tipps geben:

    Such im Internet nach Producing-Tutorials.

    Check bei www.mzee.com im Forum den Producing Teil, ließ die FAQs und viele Beiträge, eröffne aber dort keine solche Threats wie hier sonst wirst du nur von 20 leuten angeschissen und es hilft dir kein schwein, weil dort jeden tag 5 solcher Threats erstellt werden.

    Such dir jemand der auch produziert, produzieren will.
    Learning by doing mit hilfe des Internets ist nicht gerade leicht.
     
  3. X-Terior

    X-Terior Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    14.07.04
    Zuletzt hier:
    21.07.04
    Beiträge:
    2
    Zustimmungen:
    0
    Kekse:
    10
    Erstellt: 21.07.04   #3
    Also ich kann die vielleicht ein wenig helfen, da ich auch schon seit etwa 8 Jahren produziere. Ist zwar eine andere Stilrichtung (Trance), aber ich habe auch schon für hartnäckige Kollegen einige HipHop-Beats gemacht.
    Also grundsätzlich empfiehlt es sich heutzutage kaum noch, Hardware zu kaufen. Die Software ist auf dem Vormarsch! Wenn du 2000.- EUR für einen Hardwaresampler ausgibst, bekommst du heute für dieses Geld einen kompletten PC mit Audio-Karte und der entsprechenden Software. Cubase + Softwaresynths + Plugins = komplettes virtuelles Studio!
    Anderst sieht es aus, wenn man auch noch live auftreten möchte, dann das kommt nicht besonders gut, mit dem Notebook auf der Bühne zu stehen. Da empfiehlt ich gerade für HipHop und Breakbeats der Einsatz von Groove-Machines ala AKAI MPC... auch Roland hat da glaub ich einige Geräte im Programm, wobei auch hier größtenteils auf Presets zurückgegriffen wird, was du glaub ich nicht möchtest. Es spricht aber nichts dagegen, sich seine eigenen Presets und Loops zu basteln und diese dann mit einer Groove-Machine zu verwursteln.

    Ansonsten kann ich nur empfehlen eine der Zeitschriften zu kaufen (KEYS oder KEYBOARDS), da wird regelmäßig neue Hard- und Software unter die Lupe genommen.

    Gruß X-Terior
     
  4. engineer

    engineer HCA Recording HCA

    Im Board seit:
    13.07.04
    Zuletzt hier:
    11.02.15
    Beiträge:
    1.319
    Ort:
    Bundesweit
    Zustimmungen:
    26
    Kekse:
    268
    Erstellt: 21.07.04   #4
    X-Terior hat Recht. Viele Elektronik-Kollegen steigen auf Software um, auch nachdem sie jahrelang mit Hardware gearbeitet haben. Aber: Wenn du auf der Bühne selber etwas live machen wilsst, brauchst du die klassischen Syths schon. Auch ist es nach wie vor ein Problem, die "amtlichen" Sounds eines Virus, Supernova oder einer Microwave nachzubilden. Live am Virus rumzuschrauben, schafft zudem auch ein besonderes feeling, das selbst mit den besten Controllern und Software nicht nachzuempfinden ist ;)
     

    Anhänge:

  5. lingking

    lingking Threadersteller Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    18.07.04
    Zuletzt hier:
    22.07.04
    Beiträge:
    2
    Zustimmungen:
    0
    Kekse:
    10
    Erstellt: 22.07.04   #5
    vielen Dank erstmal für eure Beiträge,

    Wenn ich mich nun für Software entscheide, was bräucht ich denn so als Grundstock, was würdet ihr empfehlen? Und was enthalten diese Programme dann an virtuellen Hardwarekomponenten. Einen Computer hab ich. Ist insbesondere ein Keyboard zu empfehlen, um wirklich selber Musik zu machen?

    Danke schomal

    mrx
     
Die Seite wird geladen...

mapping