Professionelle Aufnahme mit 400€ Budget ?

von Mexx_2004, 09.05.04.

  1. Mexx_2004

    Mexx_2004 Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    07.03.04
    Zuletzt hier:
    28.02.13
    Beiträge:
    189
    Zustimmungen:
    0
    Kekse:
    12
    Erstellt: 09.05.04   #1
    Hallo!
    Ich möchte eine möglichst professionelle Aufname von einer Band machen (Gitarren, Bass, Drums, Gesang) ! Habe PC, Laptop und Verstärker, aber leider keine guten Mikros usw.
    Was brauche ich jetzt alles, damit ich eine geile Aufnahme bekomme?
    Kann so ca. 400€ kosten!
    Grüße, Mexx
     
  2. spongebob

    spongebob Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    06.10.03
    Zuletzt hier:
    4.06.05
    Beiträge:
    70
    Zustimmungen:
    0
    Kekse:
    10
    Erstellt: 12.05.04   #2
    hahahahaha
     
  3. Tyrant-x

    Tyrant-x Guest

    Kekse:
    0
    Erstellt: 12.05.04   #3
    Also auslachen musste den ja wirklich nicht.
    Find ich ziemlich asozial sowas!
    Cubase dürfte ja kein prob sein oda?Ich sag nur internet
    So ein gutes gesangsmic für aufnahmen weiss nicht so 150-300 euro`?
    Dann noch für drums usw.hm glaube nicht das du damit hinkommst.
    Da musste dir noch ne extra soundkarte hollen die kosten so zwischen 100-300.
    Klar damit kannste keine professionellen aufnahmen machen aber der sound kann sich trotzdem gut anhören.
    Aber ich denke mal das ist zu wenig geld.
     
  4. .Jens

    .Jens Mod Emeritus Ex-Moderator HCA

    Im Board seit:
    18.08.03
    Zuletzt hier:
    3.12.16
    Beiträge:
    10.615
    Ort:
    Hamburg
    Zustimmungen:
    1.926
    Kekse:
    23.787
    Erstellt: 12.05.04   #4
    Stimmt, aber du kommst ja selbst drauf, dass das Geld nicht wirklich reicht. Schon gar nicht, wenn in dem Zusammenhang das Wort "professionell" auftaucht.

    ...das ist asozial...

    So, mal konkreter: Du brauchst mit Sicherheit schonmal ein gutes Mikro. Studio Projects B1 z.B. 100EUR.
    Dann einen Preamp, besser ein Mischpult (spätestens für die Drums braucht man mehr als ein Mikro) -> was vernünfitges mit 8 DirectOuts geht so ab 250EUR los. Recording-Karte: ab150EUR.
    Recordingsoftware gibt es (legal!) für lau, z.B. Audacity, etwas professioneller und für Homerecording völlig ausreichend z.B. Cubase's kleiner Bruder Cubasis ab 40EUR.
    Drummikros kann man leihen (kaufen lohnt in dem Fall meist nicht).

    Man kann aber auch die 400EUR in ein Semiprofi-/Demostudio tragen und dann für das Geld wirklich professionell klingende Aufnahmen bekommen, weil der unbezahlbare Part "knowHow", insbesondere beim Mischen, schon im Preis inbegriffen ist.

    Kurz gesagt: Recordingequipment zu kaufen lohnt sich eigentlich nur für Bands, bei denen im Lauf der Jahre schon ein guter Grundstock an Material zusammengekommen ist (Mischpult, Mikros, Kabel, Kopfhörer, etc...), und die schon einige Aufnahmen hinter sich haben (im Demostudio), sprich zumindest etwas Grundwissen über die Abläufe einer Aufnahme per "über die Schulter schauen" mitgenommen haben.
    Material- und KnowHow-mäßig bei Null anzufangen wird a) teuer und b) nicht die gewünschten Ergebnisse bringen.

    Jens
     
Die Seite wird geladen...

mapping