Prog Metal - etwas längeres Instrumental

von Deathlef, 30.03.06.

  1. Deathlef

    Deathlef Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    27.04.05
    Zuletzt hier:
    18.07.10
    Beiträge:
    10
    Zustimmungen:
    0
    Kekse:
    10
    Erstellt: 30.03.06   #1
    Hi,

    ich mache es ganz kurz:

    http://utopian-dream.fackelmeer.de/countdl.php?did=6

    Hier könnt ihr unser schon etwas betagtes Instrumental anhören. Alles natürlich selbst aufgenommen und produziert.
    Im Mai werden wir seit langer langer Zeit dann auch mal wieder Live spielen und das Dingen (sowie unseren nächsten Song, der ne viertel Stunde geht) präsentieren.

    Was denkt ihr?

    Haut rein,
    Timo

    P.S.: Entschuldigung an Die Modembenutzer, leider ist es etwas groß geworden :cool:
     
  2. kosh

    kosh Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    09.10.03
    Zuletzt hier:
    19.03.13
    Beiträge:
    613
    Zustimmungen:
    3
    Kekse:
    1.696
    Erstellt: 30.03.06   #2
    Sehr cooles Intro (Roland Synth?). Der anfängliche Aufbau erinnert hier und da an The Glass Prison von Dream Theater, was aber keine Kritik ist.
    Schön ausgewogener Sound, lediglich das dritte oder vierte (?) Tom hat bei mir eine unschöne, wummernde Bassresonanz, kann aber an meinem Woofer liegen.

    Sehr schön arrangiert ist das Ding, jeder Teil hat die ein oder andere Interessante Varianz im Zusammenspiel. Das Haupthema hätte wegen mir noch eine ebenso prägnante Erweiterung haben können, aber da es ja immer wieder als Übergang auftaucht ist es als Verbindendes Elemant auch gut so.

    Fazit: Hammer! Keine Frage. Schwer zu glauben, das a sowas in Deutschland selbst produziert und b vor allem nicht bekannter ist.

    Soviel in Kürze. Auf jeden Fall mit das Beste, was ich hier bislang gehört hab.



    PS: Bei der Länge des Songs wäre es gut darauf hinzuweisen, daß nichts ahnende 56K User sich hier mit einem 36 MB Download anlegen, obwohl er jedes Megabyte wert ist.
     
  3. Deathlef

    Deathlef Threadersteller Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    27.04.05
    Zuletzt hier:
    18.07.10
    Beiträge:
    10
    Zustimmungen:
    0
    Kekse:
    10
    Erstellt: 30.03.06   #3
    Kosh, vielen Dank für Dein Post.

    Das Intro wurde irgendwie aus nem Mix der Orignialsounds des Kurzweils unseres Keyboarders und irgendwelchen Flöten Samples aus entweder nem Yamaha Synthi oder irgendwelchen Logic Datenbanken.

    Auch richtig erkannt, ein Tom hat einen sehr sehr seltsamen Nachklang, mit dem wir leider seit unseren ersten Aufnahmen zu kämpfen habe. Der Tomsound gefällt mir insgesamt eh nicht soo gut, aber was ist die Alternative? Triggern muss nicht sein :)
     
  4. Blumenhund

    Blumenhund Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    18.08.03
    Zuletzt hier:
    5.08.15
    Beiträge:
    901
    Zustimmungen:
    1
    Kekse:
    60
    Erstellt: 30.03.06   #4
    wow also echt top ! :great:

    da würd ich doch echt gern ma wissen , wie man so ne geile aufnahme hinbekommt ,vor allem mit welchem equi ( besonders bei der gitte - fetter sound ! ) !?
    erzähl doch ma n bissl was

    gibts ein link zur bandpage `? wo und wann gibts denn liveauftritte

    ein durchaus gelungener song !
     
  5. slash83

    slash83 Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    15.08.04
    Zuletzt hier:
    3.01.13
    Beiträge:
    1.494
    Ort:
    Bayern
    Zustimmungen:
    4
    Kekse:
    1.107
    Erstellt: 30.03.06   #5
    :eek: alter! :eek: das ist unglaublich der song geht ab wie hölle. alle verfügbaren daumen nach oben ! werd mir das teil gleich noch komplett runterladen und werds mir gleich noch auf ne CD brennen.

    ich kann absolut nichts aussetzen, es hört sich einfach nur fantastisch an. die stelle bei 10 minuten geht am allermeisten ab.

    kannst du mal bisschen was zur aufnahmetechnik erzählen ?
     
  6. tuzz

    tuzz Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    08.08.05
    Zuletzt hier:
    22.02.11
    Beiträge:
    778
    Ort:
    Berlin
    Zustimmungen:
    1
    Kekse:
    273
    Erstellt: 30.03.06   #6
    Wirklich klasse. Auch wenn ich sonst mit Progmetal immer nich anfangen zu können glaubte, gefällt mir das echt gut. Lediglich das Wummern ist nervig, dadurch musste ich den EQ runterdrehen und dann fehlt den Gitarren doch auch der Druck :(
    trotzdem 5 Sterne :)
    lg,
    t.
     
  7. mb20

    mb20 HCA Samba & Percussion Ex-Moderator HCA

    Im Board seit:
    22.02.05
    Zuletzt hier:
    31.12.11
    Beiträge:
    2.264
    Zustimmungen:
    8
    Kekse:
    4.907
    Erstellt: 30.03.06   #7
    Genial! :great:

    Trotz der "Länge" wird's überhaupt nicht langweilig...
     
  8. Kha

    Kha Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    29.01.05
    Zuletzt hier:
    21.09.08
    Beiträge:
    99
    Ort:
    Freiburg
    Zustimmungen:
    0
    Kekse:
    67
    Erstellt: 30.03.06   #8
    Hi , das Lied ist super ! auch ohne Vocs !!

    Was mich allerdings stört ist diese Emo-Melodie (16:17) passt da i-wie überhaupt nicht rein ,find ich...

    Gruß
     
  9. Deathlef

    Deathlef Threadersteller Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    27.04.05
    Zuletzt hier:
    18.07.10
    Beiträge:
    10
    Zustimmungen:
    0
    Kekse:
    10
    Erstellt: 31.03.06   #9
    Vielen vielen Dank für Eure Meinungen, das weiß ich sehr zu schätzen. Man plagt sich ja nicht umsonst mit so ner Frickelei ab ;)

    Zur Aufnahme: Wir haben das alles im Homestudio unseres Sängers / Keyboarders (er ist beides) aufgenommen. Zum Equippment weiß ich aus dem Kopf gerade nicht so viel, außer, dass wir das über nen Behringer Mischpult (ein etwas größeres) und nen Mac aufgenommen haben. Außerdem lief alles über Logic 7.
    Für den Keyboardsound waren weitesgehend die Originalsounds des Kurzweils bzw Yamaha Synthies, sowie viele Sounds und Samples aus Libraries (an irgend einer Stelle hört man so ein hohes "haaaaaa", was sich etwas wie ein schreiender Inder anhört :D ).
    Das Schlagzeug besteht aus ner Bassdrum, ner Snare, 5 Toms, 3 Crash, ein China, zwei Splash, seltsame eingenbau Stacks (ähnlich dieser zusammengesetzen Portnoy Stack-Becken). Das Ding wurde glaub mit irgendwas um die 13 Mikros abgenommen. Leider kann ich mich nicht mehr genau erinnern, wie was positioniert wurde, ich glaube aber, wir haben irgendwo noch Bilder, werde die dann mal hochladen.
    Nun zu meinem Einsatzgebiet: Gitarre. Ich habe ansich alles eingespielt, bis auf die Akkustische Gitarre und einige andere kleine Teile (ja, wir haben auch einen zweiten Gitarristen :rolleyes: ). Das Lief alles über meine Ibanez 7 String (Modell 7420) in ein Boss SD-1 (das reißt es ansich raus, ohne hätte der Sound bei weitem nicht so viele Eier gehabt) dann direkt in den Marshall 6100 100W mit irgend einer Marshallbox. Diese wurde dann mit nem Shure SM 57 abgenommen (direkt in der Mitte eines Lautsprechers abgenommen) und dann ging es in den Mac. EQ's wurden eigentlich nur ganz dezent angewandt, also nichts spektakuläres. Ach ja, alles Rhythmusspuren wurden gedoppelt eingespielt, sprich zwei mal das Gleiche einspielen, dann eine Spur hart rechts und die andere hart links pannen. So wird der Sound auch um einiges besser.
    Bass hat auch unser Sänger eingespielt, da wir momentan keinen Bassisten haben. -> Wer aus der Nähe Ulm kommt und Bass spielt, einfach mal melden.

    Ja, es gibt auch eine homepage: www.utopian-dream.de

    Wenn ihr noch mehr wissen wollt, fragt einfach. Ich tu mein Bestes :)
    [FONT=Verdana, Arial, Helvetica, sans-serif] [/FONT]
     
  10. Hiob

    Hiob Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    20.08.03
    Zuletzt hier:
    14.03.09
    Beiträge:
    293
    Zustimmungen:
    1
    Kekse:
    10
    Erstellt: 31.03.06   #10
    Sehr geil!! :great:
    Hab hier seit Kosh keine so geile Aufnahmequalität gehört... der Song rockt wie die Sau!!
     
  11. pascow

    pascow Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    11.01.06
    Zuletzt hier:
    9.05.06
    Beiträge:
    26
    Zustimmungen:
    0
    Kekse:
    10
    Erstellt: 31.03.06   #11
    Wow.... So eine Qualität im Homerecording-Bereich.... Der Song rockt auf jeden Fall.... Ich bin beeindruckt..
     
  12. Deathlef

    Deathlef Threadersteller Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    27.04.05
    Zuletzt hier:
    18.07.10
    Beiträge:
    10
    Zustimmungen:
    0
    Kekse:
    10
    Erstellt: 03.04.06   #12
    Nochmals vielen Dank! Sowas spornt zu mehr an.

    Deathlef
     
  13. PhantomLord

    PhantomLord Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    08.02.06
    Zuletzt hier:
    7.07.12
    Beiträge:
    56
    Zustimmungen:
    0
    Kekse:
    18
    Erstellt: 03.04.06   #13
    waas ? ihr kommt aus der nähe von ulm ?
    ich auch .. wo spielt ihr den mal in der nähe live ?
    das lied iss der hammer .. bin selbst großer progressive metal fan , dafurch hats auch gleich die richtighe richtung getroffen :great:
    naja jetzt weis ich ja was sich hinter dem namen utopian dream verbirgt falls ich irgendwo mal seh das ihr spielt
     
  14. PhantomLord

    PhantomLord Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    08.02.06
    Zuletzt hier:
    7.07.12
    Beiträge:
    56
    Zustimmungen:
    0
    Kekse:
    18
    Erstellt: 03.04.06   #14
    - doppelpost- (löschen)
     
  15. Deathlef

    Deathlef Threadersteller Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    27.04.05
    Zuletzt hier:
    18.07.10
    Beiträge:
    10
    Zustimmungen:
    0
    Kekse:
    10
    Erstellt: 03.04.06   #15
    Wir werden am 06.05.06 in Baustetten spielen. Das ist gleich neben Laupheim. Das Festival heißt Hurricane of Rock und es spielen noch andere Bands. Mehr Info's dazu demnächst auf www.utopian-dream.de

    Gruß,
    Timo
     
  16. Deathlef

    Deathlef Threadersteller Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    27.04.05
    Zuletzt hier:
    18.07.10
    Beiträge:
    10
    Zustimmungen:
    0
    Kekse:
    10
    Erstellt: 04.04.06   #16
    Da ich seltsamer Weise den Beitrag nicht editieren kann hier der kleine Nachtrag:
    Der Auftritt wird am 27.05.06 statt finden :)

    Schreibt nur weiter Eure Meinungen!
     
  17. jamma el fna

    jamma el fna Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    11.11.04
    Zuletzt hier:
    2.12.11
    Beiträge:
    46
    Zustimmungen:
    0
    Kekse:
    10
    Erstellt: 05.04.06   #17
    Klingt echt fett!!!!

    Wie habt ihr denn geilen Gitarrensound hingekriegt??? Schreibt mal bitte etwas über Eq-Einstellungen, Kanal, etc.

    Würde mich echt interessieren, weil ich den 6100 auch habe und der nicht so fett klingt!
     
  18. Deathlef

    Deathlef Threadersteller Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    27.04.05
    Zuletzt hier:
    18.07.10
    Beiträge:
    10
    Zustimmungen:
    0
    Kekse:
    10
    Erstellt: 06.04.06   #18
    Wie in einem vorherigen Post schon beschrieben haben wir einfach einen Speaker mit dem Shure SM 57 abgenommen. Das Mikrofon wurde direkt im rechten Winkel zu der Box drangesetzt, also praktisch waagrecht. Es zielte praktisch genau auf die Mitte des Speakers und der Abstand betrug ungefähr einen Centimeter.
    Wir haben den Leadchannel benutzt, die EQ-Einstellungen habe ich mir notiert, ich bringe sie heute Abend mit und schreibe es hier dann rein.
    Das wichtigste, meiner Meinung nach, ist aber das Boss SD-1, welches vorhergeschaltet war. Also Gitarre -> SD-1 -> Marshall. Ein Tubescreamer von Ibanez kommt auf das gleiche Ergebnis. Der "Level"-Poti war voll aufgedreht, "Tone" in der Mitte und Drive fast ganz zu (also ganz nach links). Wenn der Sound noch etwas mehr Gain braucht, dann eben etwas mehr hinzudrehen. Bei den Solopassagen hatte ich mehr Gain drauf.

    Mittlerweile habe ich neue Humbucker, nämlich den Air Norton 7 in Neckposition und den Tone Zone 7 in Bridgeposition. Ich bin gespannt, wie das Ergebnis hiermit rauskommt.

    Für Fragen oder Anregungen, sowie Kritik bin ich dankbar!

    Gruß,
    Deathlef
     
  19. Rhodry

    Rhodry Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    05.09.04
    Zuletzt hier:
    19.09.08
    Beiträge:
    83
    Ort:
    Germany
    Zustimmungen:
    1
    Kekse:
    34
    Erstellt: 09.04.06   #19
    Hi there
    Wow.Einfach..WOW..kann die Version mit Vox kaum erwarten....kommt doch welche, oder?:confused: :confused: *hoff*
    Would be impolite not to.:rolleyes: :rolleyes: :D
    stay safe
     
  20. jukexyz

    jukexyz Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    02.10.04
    Zuletzt hier:
    10.12.16
    Beiträge:
    1.498
    Ort:
    Schweiz, Zürich
    Zustimmungen:
    54
    Kekse:
    879
    Erstellt: 20.04.06   #20
    *Thread rausgrab*
    Alter! Das geht ab! Respekt :great: :great: :great:
    Echt unglaublich, dass sowas in einem Homestudio aufgenommen wurde! Das Lied und der Sound sind einfach genial !!
    hut ab!
    mfg juke
     
Die Seite wird geladen...