Program Power-Power handling capacity Wo liegt da der unterschied,RCF Treiber

von alf23, 27.12.16.

Sponsored by
QSC
  1. alf23

    alf23 Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    09.12.15
    Zuletzt hier:
    2.01.17
    Beiträge:
    13
    Zustimmungen:
    1
    Kekse:
    0
    Erstellt: 27.12.16   #1
  2. Klangwerk Schwelm

    Klangwerk Schwelm Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    22.12.14
    Zuletzt hier:
    3.09.18
    Beiträge:
    1.291
    Ort:
    Schwelm, NRW
    Zustimmungen:
    465
    Kekse:
    3.238
    Erstellt: 27.12.16   #2
    Hallo Alf,

    die "Power Handling Capacity" ist die "AES" - Leistung und wird nach Vorgabe der amerikanischen Audio Engeneering Society gemessen. Hierzu wird rosa Rauschen verwendet und somit eine Belastung auf voller Frequenzbandbreite angelegt.

    Die andere Angabe ist die Programmleistung, welche nur kurze Belastungen in schmalen Frequenzbereichen angibt (Bassdrumschläge beispielsweise).

    Rosa Rauschen geht in Deinem Fall bis max. 400 Watt, Musik bis max. 800 Watt.

    Gruß Jürgen
     
  3. alf23

    alf23 Threadersteller Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    09.12.15
    Zuletzt hier:
    2.01.17
    Beiträge:
    13
    Zustimmungen:
    1
    Kekse:
    0
    Erstellt: 27.12.16   #3
    hallo jürgen danke für deine schnelle antwort, das heisst also wenn ich das richtig verstanden habe das ich den lautsprecher bis 800 watt belasten kann?
    Trenfrequenz 120 hz bis 1000 khz
    Es geht darum das ich den limiterwert berechnen will um nix kaput zu machen, controller ist ein t racks ds2/4 endstufe tsa 4-1300
    ich rechnen mit dem tool von jobst audio
    http://www.jobst-audio.de/tools-nuetzliches/limiter
    das tool fragt nach dem (Leistung Lautsprecher) wert
    mfg maurice
     
  4. Klangwerk Schwelm

    Klangwerk Schwelm Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    22.12.14
    Zuletzt hier:
    3.09.18
    Beiträge:
    1.291
    Ort:
    Schwelm, NRW
    Zustimmungen:
    465
    Kekse:
    3.238
    Erstellt: 27.12.16   #4
    Das verstehe ich jetzt nicht, Maurice. Du hast einen Mittel-Tiefton-Lautsprecher, welcher einen Frequenzbereich von 50 Hz bis 3000 Hz (nicht khz!) hat. Wovon willst Du ihn Trennen?

    Gruß Jürgen
     
    gefällt mir nicht mehr 1 Person(en) gefällt das
  5. alf23

    alf23 Threadersteller Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    09.12.15
    Zuletzt hier:
    2.01.17
    Beiträge:
    13
    Zustimmungen:
    1
    Kekse:
    0
    Erstellt: 27.12.16   #5
    Als bässe hab ich die hier:
    http://www.toutlehautparleur.com/media/catalog/product/datasheet/rcf/L18S801-8.pdf
    ich habe bis jetzt wie es scheint immer den falschen wert eingegeben (700watt AES) um die lautsprecher durch zu hohe belastung zu schützen.
    eine sache hab ich denk ich noch nicht so richtig verstanden und zwar die tatsache das meine endstufe max 1220 watt an 8 ohm ausgibt und das tool spuckt jetzt einen wert von: minus 4.4 dBfs aus die der lautsprecher maximal bekommen darf also 1400watt Programmleistung , meine endstufe hat aber nur 1220 watt wie kann das sein.
    ich bin noch etwas unerfahren was das ganze angeht deshalb will ich nix falsch machen wehre schade um die schönen lautsprecher.
    --- Beiträge zusammengefasst, 27.12.16 ---
    bässe 40 hz bis 120 hz
    mitten 120 hz bis 1000 oder 1500 hz
    höhen 1000-1500 hz bis 18000 hz
    so hab ich mir das gedacht
    --- Beiträge zusammengefasst, 27.12.16 ---
    midbass.png screenprint.png

    Dann müsste es so richtig sein
     
  6. Klangwerk Schwelm

    Klangwerk Schwelm Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    22.12.14
    Zuletzt hier:
    3.09.18
    Beiträge:
    1.291
    Ort:
    Schwelm, NRW
    Zustimmungen:
    465
    Kekse:
    3.238
    Erstellt: 27.12.16   #6
    Nur mal zum Verständnis :

    Du willst also eine 3-Wege-Box 3-Weg aktiv getrennt an einer 4-Weg aktiven Frequenzweiche mit einer 4-Kanal Endstufe betreiben?

    Gruß Jürgen
     
  7. alf23

    alf23 Threadersteller Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    09.12.15
    Zuletzt hier:
    2.01.17
    Beiträge:
    13
    Zustimmungen:
    1
    Kekse:
    0
    Erstellt: 27.12.16   #7
    ich habe zwei Frequenzweichen und zwei 4-Kanal Endstufen ich will alles aktiv trennen.
    ich habe:
    4 bässe
    2 tops mit jeweils 2 mitteltonlautsprecher
    2 hochtöner
    hat bisher auch gut funktioniert nur das mit den Programmleistungs angaben war mir nicht 100pro klar.
    habe immer den AES wert bezüglich der max leistung der lautsprecher bei der limiterberechnung eingegeben um sie vor überlastung zu schützen. P1030473.JPG
    --- Beiträge zusammengefasst, 27.12.16 ---
    die mitteltönner sind parallelgeschaltet, hab also 800watt an 4 ohm als max leistung eingetragen, richtig wehre also 1600 watt an 4 ohm einzugeben
    --- Beiträge zusammengefasst, 27.12.16 ---
    das erste bild von dem limiter tool (Midbass) bezieht sicht auf 1 lautsprecher an 8 ohm , nicht parallel, sollte nur als beispiel dienen
     
  8. Klangwerk Schwelm

    Klangwerk Schwelm Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    22.12.14
    Zuletzt hier:
    3.09.18
    Beiträge:
    1.291
    Ort:
    Schwelm, NRW
    Zustimmungen:
    465
    Kekse:
    3.238
    Erstellt: 27.12.16   #8
    Lange her, dass ich so etwas Schönes gesehen habe! :great: Lange her, dass ich so etwas Schweres getragen habe :evil:.
     
    gefällt mir nicht mehr 1 Person(en) gefällt das
  9. alf23

    alf23 Threadersteller Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    09.12.15
    Zuletzt hier:
    2.01.17
    Beiträge:
    13
    Zustimmungen:
    1
    Kekse:
    0
    Erstellt: 27.12.16   #9
    zwei 8 ohm mitteltönner 800watt Programmleistungs parallelgeschaltet ergibt 1600 watt an 4ohm Programmleistung, also maximal 1600watt darf ich da reinschicken hoffe das stimmt so
    --- Beiträge zusammengefasst, 27.12.16 ---
    danke finde die teile auch sehr geil hab lange dran gearbeitet :D deswegen nur nix falsch machen:fear:
     
  10. Mfk0815

    Mfk0815 PA-Mod & HCA Digitalpulte Moderator HCA

    Im Board seit:
    23.01.13
    Zuletzt hier:
    20.10.18
    Beiträge:
    4.239
    Ort:
    Gratkorn
    Zustimmungen:
    2.204
    Kekse:
    26.619
    Erstellt: 27.12.16   #10
    Ein nettes Waldhorn:great::great:
     
  11. Klangwerk Schwelm

    Klangwerk Schwelm Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    22.12.14
    Zuletzt hier:
    3.09.18
    Beiträge:
    1.291
    Ort:
    Schwelm, NRW
    Zustimmungen:
    465
    Kekse:
    3.238
    Erstellt: 27.12.16   #11
    In der Tat :-). Jetzt weiß ich endlich, wie Schneisen gemacht werden :tongue:.

    Tja, da die beiden Mid/Low dann 1600 Watt (an 4 Ohm) Programm können, die Endstufe 1670 Watt an 4 Ohm leistet, wäre hier nur großzügig ein Clippen des Kanals zu verhindern. Gleiches gilt für die Bässe. Hier wirst Du ja einen pro Kanal anschließen, damit liegt der Speaker über der Endstufenleistung der TSA 4-1300. Also auch nur Clipping verhindern.

    Hierzu würde ich aber gern noch Meinungen von Kollegen hören.

    Gruß Jürgen
     
Die Seite wird geladen...

mapping