Programm für Aufnahme am PC

von .nOx, 03.03.07.

  1. .nOx

    .nOx Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    20.08.06
    Zuletzt hier:
    23.04.12
    Beiträge:
    1.052
    Ort:
    Hagen
    Zustimmungen:
    2
    Kekse:
    521
    Erstellt: 03.03.07   #1
    HIHO!
    Da sich i-wie noch keiner gemeldet hat auf meinen Beitrag mach ich mal nen neuen Theard auf da ich es eilig habe:screwy:
    Also wie gesagt such ich ein Programm um an meinem PC Lieder bzw meine Gitarre8nur die Gitarre) aufzunehmen....dies soll mit einem Mikro passieren was ich an meinem Headset habe:rolleyes:
    Es muss keine super Quali haben...sollte/muss Kostenlos sein:p
    DANKE
     
  2. sunracer

    sunracer Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    22.12.06
    Zuletzt hier:
    4.12.16
    Beiträge:
    1.192
    Ort:
    Heidelberg
    Zustimmungen:
    26
    Kekse:
    3.648
    Erstellt: 03.03.07   #2
    Hi,

    HIER solltest Du eigentlich finden was Du suchst.
    Oder was willst Du genau wissen?

    Gruß
    sunracer
     
  3. .nOx

    .nOx Threadersteller Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    20.08.06
    Zuletzt hier:
    23.04.12
    Beiträge:
    1.052
    Ort:
    Hagen
    Zustimmungen:
    2
    Kekse:
    521
    Erstellt: 03.03.07   #3
    Ich will mich beim spielen aufnehmen, es muss kein spezielles Programm sein womit man nur Gitarren oder so aufnimmt
     
  4. ralek

    ralek Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    26.02.06
    Zuletzt hier:
    18.05.16
    Beiträge:
    210
    Zustimmungen:
    0
    Kekse:
    621
    Erstellt: 03.03.07   #4
  5. 4feetsmaller

    4feetsmaller Mod Emeritus Ex-Moderator HFU

    Im Board seit:
    28.08.06
    Zuletzt hier:
    26.07.16
    Beiträge:
    6.980
    Ort:
    Brotterode | Th
    Zustimmungen:
    30
    Kekse:
    9.833
    Erstellt: 03.03.07   #5
    Persönlich empfehle ich das Programm nicht. Da gibt es bessere Alternativen wie Kristal und Reaper. Audacity kann man für kleinere Aufnahmen oder zum Mastern ganz gut nutzen, dann hört es aber auch schon auf.

    Bye :great:
     
  6. .nOx

    .nOx Threadersteller Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    20.08.06
    Zuletzt hier:
    23.04.12
    Beiträge:
    1.052
    Ort:
    Hagen
    Zustimmungen:
    2
    Kekse:
    521
    Erstellt: 06.03.07   #6
    Kennt jemand vlt noch nen Drumcomputer bzw ein Programm fürn PC womit ich Drums erzeugen kann?!?! am besten gleiche vorraussetzungen....kann vlt auch was kostetn aber mal schaun
     
  7. 4feetsmaller

    4feetsmaller Mod Emeritus Ex-Moderator HFU

    Im Board seit:
    28.08.06
    Zuletzt hier:
    26.07.16
    Beiträge:
    6.980
    Ort:
    Brotterode | Th
    Zustimmungen:
    30
    Kekse:
    9.833
    Erstellt: 06.03.07   #7
    Hi und Hallo.

    LoopAZoid 1.22 for Windows 95/98/2000/ME/XP wäre ein Drum Sampler als Freeware. Dort könntest du die Drum Sounds von "scheissPi-ber" einbinden. Siehe hier: https://www.musiker-board.de/vb/knowhow/164322-drum-samples.html

    Wie das funktioniert siehst du hier...https://www.musiker-board.de/vb/knowhow/170760-tutorial-drums-mit-loopazoid-reaper.html

    Weiter gibt es noch:

    Hydrogen:
    Hydrogen - advanced drum machine for GNU/Linux

    Leafdrums:
    leafdigital leafDrums - software drum machine
     
  8. .nOx

    .nOx Threadersteller Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    20.08.06
    Zuletzt hier:
    23.04.12
    Beiträge:
    1.052
    Ort:
    Hagen
    Zustimmungen:
    2
    Kekse:
    521
    Erstellt: 06.03.07   #8
    OHA thx ihr seit die besten!
     
  9. .nOx

    .nOx Threadersteller Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    20.08.06
    Zuletzt hier:
    23.04.12
    Beiträge:
    1.052
    Ort:
    Hagen
    Zustimmungen:
    2
    Kekse:
    521
    Erstellt: 09.03.07   #9
    Hättet ihr auch noch vlt ein Tipp für ein gutes Günstiger Mikro(was man an den PC anschließen kann) man sollte damit Instrumente wie Gitarre(E und A) und Bass aufnehmen können vlt auch Gesang.
    thx schon mal
     
  10. .nOx

    .nOx Threadersteller Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    20.08.06
    Zuletzt hier:
    23.04.12
    Beiträge:
    1.052
    Ort:
    Hagen
    Zustimmungen:
    2
    Kekse:
    521
    Erstellt: 09.03.07   #10
    *puuuuuuuuuuush*
     
  11. 4feetsmaller

    4feetsmaller Mod Emeritus Ex-Moderator HFU

    Im Board seit:
    28.08.06
    Zuletzt hier:
    26.07.16
    Beiträge:
    6.980
    Ort:
    Brotterode | Th
    Zustimmungen:
    30
    Kekse:
    9.833
    Erstellt: 09.03.07   #11
    Hi und Hallo.

    Verfügst du schon über eine Recording Soundkarte oder nutzt du die Onboard Soundkarte ? Bei einer Onboard Soundkarte würde mir ein USB Mikrofon einfallen. Ich hab aber keine Ahnung wie diese Teile so sind. Hier hab ich mal eins verlinkt https://www.thomann.de/de/samson_c01u.htm. Falls du eine Interface/ Rec. Soundkarte schon hast, würde ich dir dieses empfehlen Studio Projects B-1 Studio Mikrofon, wo aber Phantomspeisung vorhanden sein muss. Bye

    Edit: *puuuuuuuuuuush* kann man, wenn das Thema schon 2-3 Tage alt ist. Sonst kann das schnell Missverstanden werden.
     
  12. .nOx

    .nOx Threadersteller Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    20.08.06
    Zuletzt hier:
    23.04.12
    Beiträge:
    1.052
    Ort:
    Hagen
    Zustimmungen:
    2
    Kekse:
    521
    Erstellt: 09.03.07   #12
    Was brauch so ein nicht-USB Mikro für einen Anschluß?!?!
    Ich habe so 6 verschiedene Anschlüsse hinten....vlt einer mit nem Mikrosymbol oben trüber?!?!
    Aber danke für die Hilfe
     
  13. 4feetsmaller

    4feetsmaller Mod Emeritus Ex-Moderator HFU

    Im Board seit:
    28.08.06
    Zuletzt hier:
    26.07.16
    Beiträge:
    6.980
    Ort:
    Brotterode | Th
    Zustimmungen:
    30
    Kekse:
    9.833
    Erstellt: 09.03.07   #13
    Naja, das ist so eine Sache. Wie hoch sind deine Qualitätsansprüche ? Ein Kondensator Mikrofon (was ich verlinkt habe) würde schonmal nicht gehen, da keine Phantomspeisung gegeben ist. Also kann man nur ein dynamisches Mikro nehmen. Falls deine Ansprüche nicht sonderlich hoch sind, kann man auch zu einen billigen Conrad Mikrofon greifen. Das liegt aber bei dir.

    ...noch mal...

    Wie sind deine Ansprüche ?
    Wie viel willst du ausgeben ?
     
  14. .nOx

    .nOx Threadersteller Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    20.08.06
    Zuletzt hier:
    23.04.12
    Beiträge:
    1.052
    Ort:
    Hagen
    Zustimmungen:
    2
    Kekse:
    521
    Erstellt: 09.03.07   #14
    Das mit den Ansprüchen ist sone Sache^^
    Es soll sich schon gut anhören sollte aber nicht über 70€ kostet... dieses USB Mikro scheint schon gut zu sein, also ich bin mir sicher es reicht schon
     
  15. 4feetsmaller

    4feetsmaller Mod Emeritus Ex-Moderator HFU

    Im Board seit:
    28.08.06
    Zuletzt hier:
    26.07.16
    Beiträge:
    6.980
    Ort:
    Brotterode | Th
    Zustimmungen:
    30
    Kekse:
    9.833
    Erstellt: 09.03.07   #15
    Als im Verhältnis Qualität zu Preis, ist es die beste Wahl. Ansonsten müsstest du noch einen PreAmp und eine Soundkarte kaufen, wo immer noch kein Mikro dabei wäre.

    Falls es dann doch nicht dann Geschmack ist, kannst du es ja immer noch zurück schicken. Bye
     
  16. .nOx

    .nOx Threadersteller Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    20.08.06
    Zuletzt hier:
    23.04.12
    Beiträge:
    1.052
    Ort:
    Hagen
    Zustimmungen:
    2
    Kekse:
    521
    Erstellt: 09.03.07   #16
    ICh denke für den Anfang wird das USB Teil gehen...wahrscheinlich immer noch besser las das Mikro von meinem Headset =)
    Wenn das nicht so das ware ist dann werde ich wohl mehr investieren in eine Soundkarte und passendes Mikro
     
  17. 4feetsmaller

    4feetsmaller Mod Emeritus Ex-Moderator HFU

    Im Board seit:
    28.08.06
    Zuletzt hier:
    26.07.16
    Beiträge:
    6.980
    Ort:
    Brotterode | Th
    Zustimmungen:
    30
    Kekse:
    9.833
    Erstellt: 09.03.07   #17
    Gute Entscheidung. Besser als das Headset ist es auf alle Fälle. Viel Spaß.
     
  18. .nOx

    .nOx Threadersteller Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    20.08.06
    Zuletzt hier:
    23.04.12
    Beiträge:
    1.052
    Ort:
    Hagen
    Zustimmungen:
    2
    Kekse:
    521
    Erstellt: 09.03.07   #18
  19. 4feetsmaller

    4feetsmaller Mod Emeritus Ex-Moderator HFU

    Im Board seit:
    28.08.06
    Zuletzt hier:
    26.07.16
    Beiträge:
    6.980
    Ort:
    Brotterode | Th
    Zustimmungen:
    30
    Kekse:
    9.833
    Erstellt: 10.03.07   #19
    Guten Morgen.

    Das Shure SM 57 ist besonders gut für Amp abnahmen geeignet. Es ist auch möglich dieses Mikrofon an deine Soundkarte anzuschließen, aber das Ergebnis wird eher Mau ausfallen. Da man sowohl einen PreAmp wie eine Soundkarte braucht, empfehle ich dir ein mobiles Interface. Meine Favoriten sind zur Zeit:
    ...alle verfügen über eine Phantomspeisung, wo man auch dieses Mikrofon (Studio Projects B-1 Studio Mikrofon) anschließen kann. Dieser Großmembraner eignet sich hervorragend zur abnahme von Stimme und A-Gitarre. Bei der abnahme des Amps, wäre das Shure aber die bessere Wahl.
    Ja genau. :great:
     
  20. .nOx

    .nOx Threadersteller Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    20.08.06
    Zuletzt hier:
    23.04.12
    Beiträge:
    1.052
    Ort:
    Hagen
    Zustimmungen:
    2
    Kekse:
    521
    Erstellt: 10.03.07   #20
    A ok danke nochmal ich denke das USB Teil wird/muss für den Anfang reichen wenn es mal mehr/besser werden soll dann werde ich aufjeden fall mehr investieren.
     
Die Seite wird geladen...

mapping