Programm zum Permutieren von Noten und Pausen

von Phisherman, 26.02.12.

Sponsored by
Gravity Stands
  1. Phisherman

    Phisherman Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    04.04.10
    Zuletzt hier:
    9.02.17
    Beiträge:
    43
    Zustimmungen:
    2
    Kekse:
    10
    Erstellt: 26.02.12   #1
    Hallo liebe Community,

    Da es mir des Öfteren Probleme bereitet neue Melodien zu entwickeln, die mir gefallen, ist mir die Idee gekommen, ein Programm zu schreiben, das Melodien permutieren kann.
    Momentan bin ich noch in der Entwicklungsphase und fange erst mit dem Programmieren an, wenn ich weiß, was das Programm alles können soll und was nicht.
    Es soll kein kompliziertes Programm werden, sondern "einfach" nur verschiedene Ton- und Pausenkombinationen zufällig anordnen und das alles mit einer einigermaßen benutzerfreundlichen Eingabemöglichkeit.
    Ich programmiere in C# und benutze momentan nur das Microsoft .net - Framework. Programme laufen also nur unter Windows, könnten aber auch (zumindest momentan noch) linux-kompatibel portiert werden.

    Von euch hätte ich gerne noch etwas Inspiration und Ideen, was denn noch alles implementiert werden kann oder muss.

    Hier die Punkte, die meiner Meinung nach ein Muss sind:
    • Option zur Markierung bestimmter Gruppierungen, die im Ganzen permutiert werden sollen
      • Beispiel (Pausen werden jetzt mal der Einfachheit halber ignoriert): Wir haben die Melodie C E G E C E C B C, wobei die ersten drei Noten gruppiert sind.
    Eine Permutation hätte dann zur Folge, dass die Gruppierung als Ganzes verschoben wird und nicht jede einzelne Note.
    Es könnte also dann so aussehen: E E C E G C B C C Oder so: B C E C E G E C C​
    • Funktion zur Speicherung bestimmer Melodielinien zum einfachen Zusammenstellen neuer Melodien
    • einfache grafische Benutzeroberfläche
    • Speicherfunktionalität
    Ich wäre euch für Feedback wirklich dankbar.
     
  2. Phisherman

    Phisherman Threadersteller Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    04.04.10
    Zuletzt hier:
    9.02.17
    Beiträge:
    43
    Zustimmungen:
    2
    Kekse:
    10
    Erstellt: 27.02.12   #2
    Nachtrag: Wenn das Programm meiner Meinung nach einen guten Dienst verrichtet, würde ich es hier auch kostenlos anbieten.
     
  3. fyaa

    fyaa Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    25.01.05
    Zuletzt hier:
    6.09.17
    Beiträge:
    32
    Zustimmungen:
    1
    Kekse:
    10
    Erstellt: 27.03.12   #3
    • Die Eingabe erfolgt auf einem Notenblatt, wie es die ganzen Notensatzprogramme anbieten.
    • Die Melodien können abgespielt werden (MIDI)
    • Vll. einen Grad der Permutation anbieten, d.h. Positionsveränderung maximal n Stellen
      • d.h. einstellbare Parameter

    Kann man sowas evlt. als Plugin für ein bestehendes Notensatzprogramm entwickeln?
    Kenne mich jetzt nicht so bei den unterschiedlichen Programmen aus, aber vielleicht gibt es OpenSource-Programme, in die man so etwas integrieren kann, um sich Arbeit zu ersparen.
     
    gefällt mir nicht mehr 2 Person(en) gefällt das
  4. Phisherman

    Phisherman Threadersteller Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    04.04.10
    Zuletzt hier:
    9.02.17
    Beiträge:
    43
    Zustimmungen:
    2
    Kekse:
    10
    Erstellt: 28.03.12   #4
    Das mit dem Notenblatt ist momentan mein größtes Problem. So etwas selbst progammieren zu müssen, ist mit zeitlich sehr viel Aufwand verbunden. Möglicherweise gibt es bereits eine passende grafische Oberfläche, die ich verwenden kann und darf.
    Die Idee das Ganze als Plugin zu schreiben, finde ich auch sehr attraktiv. Aber leider unterstützen Guitar Pro und TuxGuitar soweit ich weiß keine Plugins. Hattest du ein anderes Programm im Visier?
    Das Unterstützen von MIDI finde auch gut, ist aber für den Anfang zu aufwendig. Falls das Programm aber als stabile Version angeboten wird, ist das Implementieren nur noch eine Frage der Zeit.

    Danke für deine Ideen!
     
Die Seite wird geladen...