Projekt: LP Custom Jimi Hendrix

von Telvan, 13.12.05.

  1. Telvan

    Telvan Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    30.10.05
    Zuletzt hier:
    4.08.09
    Beiträge:
    114
    Ort:
    Wasenberg
    Zustimmungen:
    0
    Kekse:
    10
    Erstellt: 13.12.05   #1
    Hy, hab endlich mal Zeit gefunden, mein Gitarrenbauprojekt ins Forum zu stellen.
    Für alle Interessierten werde ich an dieser Stelle zusammentragen, was ich an meiner LP verändert habe (oder noch verändern werde) und wie man das selber nachbauen kann.

    Vorgeschichte: Als erstes habe ich eine alte LP von Atemi (Kommt aus Japan, wurde in den 60ern hergestellt, kennt heute kein Schwein mehr) erworben (An dieser Stelle ein dickes Dankeschön an KDV). Nachdem diese bei mir daheim angekommen war und ich sie als tauglich befunden hatte, hab ich mit der Arbeit angefangen.

    Der Plan: Das Ziel meiner Arbeit ist, aus der langweilig-standard-schwarzen Gitarre ein echtes Custom Teil zu machen. Dazu soll der schwarze Lack durch eine mahagonifarbene Beize mit auflackiertem Printing ersetzt werden (So ähnlich wie bei der Bob Marley Custom von Epiphone, nur mit gewölbter Decke und Hendrix statt Marley). Außerdem werden die alten Messingteile durch verchromte ersetzt und die Bünde ausgetauscht. Obendrein gibts noch nen Satz Seymour Duncans um den Klang zu verbessern.
     

    Anhänge:

  2. yamcanadian

    yamcanadian Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    28.07.04
    Zuletzt hier:
    21.01.07
    Beiträge:
    734
    Ort:
    Paderborn
    Zustimmungen:
    0
    Kekse:
    242
    Erstellt: 13.12.05   #2
    Alles ganz nett, aber warum Jimi ausgerechnet auf ne LP? :cool:
     
  3. Sepo

    Sepo Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    03.07.04
    Zuletzt hier:
    5.11.13
    Beiträge:
    598
    Ort:
    München
    Zustimmungen:
    0
    Kekse:
    96
    Erstellt: 13.12.05   #3
    Mehr Platz als auf ner Strat...würd ich mal schätzen :D .
     
  4. Telvan

    Telvan Threadersteller Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    30.10.05
    Zuletzt hier:
    4.08.09
    Beiträge:
    114
    Ort:
    Wasenberg
    Zustimmungen:
    0
    Kekse:
    10
    Erstellt: 13.12.05   #4
    LP hat mir besser gefallen. Außerdem wärs auch irgendwie platt ihn auf ne Strat zu pappen, das würde ja jeder machen...so hat es eine gewisse Ironie^^
     
  5. scabdooBA

    scabdooBA Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    05.12.04
    Zuletzt hier:
    30.01.16
    Beiträge:
    777
    Ort:
    Regensburg, Germany
    Zustimmungen:
    0
    Kekse:
    242
    Erstellt: 13.12.05   #5
    cool:great:

    gefällt mir

    erklär ma bischen mehr plz ;)
     
  6. Telvan

    Telvan Threadersteller Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    30.10.05
    Zuletzt hier:
    4.08.09
    Beiträge:
    114
    Ort:
    Wasenberg
    Zustimmungen:
    0
    Kekse:
    10
    Erstellt: 13.12.05   #6
    Tag 1-10: -Was bisher geschah-

    Ist schon bischen länger her, dass ich damit angefangen hab, deshalb hier ein Schnelldurchlauf von dem, was ich schon gemacht habe.

    Elektronik raus: Zuerst musste mal die Elektrik raus und die Metallteile (Brücke, Tailpiece, Mechaniken, etc.) ab, damit ich weitermachen konnte. Ich empfehle hierbei jedem, der (wie ich) noch keine große Erfahrung im Gitarrenbauen hat, alles sorgfältig zu fotografieren! Es ist unglaublich ärgerlich, wenn man nachher nicht mehr weiß, was wo angeschlossen war und sich erst mühsam die Schaltpläne zusammensuchen muss.

    Lack ab: Nachdem die Gitarre komplett außeinandergebaut war, konnte ich mit dem Abschleifen des Lacks anfangen. Da der Lack ziemlich dick ist, habe ich schweres Geschütz aufgefahren: Zuerst hab ich mit dem Deltaschleifer und 80er Schleifpapier so lange geschliffen, bis das Holz zu sehen war. Wenn das der Fall ist, kann man mit 100er Schleifpapier von Hand weitermachen, bis das Holz komplett freigelegt ist. Dan arbeitet man sich am besten von 180er bis zu 600er Körnung durch, damit das Holz schön glatt wird. Das Abschleifen hat sich wirklich gelohnt, ich kann necht nich verstehen, wie man so schönes Holz mit deckend schwarzem Lack zukleistern kann!

    Löcher "fräßen": Da ich die beiden Humbucker an meiner Gitarre mit einem Splitting versehen wollte, musste ich zusätzlich zwei Schalter einbauen. Man hätte das Problem zwar auch mit zwei Push/ Pull Potis lösen können, aber das war mir da noch nicht bewusst. Also hab ich neben den Löchern für die PU's noch zwei kleine eckige angelegt, um dort später Schiebeschalter von Rockinger einzubauen. Da ich daheim keine Oberfräse habe (und ich auch sonst keine auftreiben konnte) hab ich das mit ner Standbohrmaschine und nem Handmeißel gemacht (klingt abenteuerlich, ist aber nicht so schwer, wie es klingt). Zuerst hab ich die Felder eingezeichnet, wo die Schalter später sitzen sollen und dann außen rum mit einem 2mm Bohrer einen Kranz von Löchern in den Markierungen gebohrt. Dann habe ich das was in dem Lockkranz war mit dem Meißel rausgestemmt und anschließend die Kanten mit Meißel und Feile so bearbeitet, dass eine glatte Kante entsteht. Ich kann jedem, der sowas vorhat nur empfehlen, das erstmal an einem Stück Sperrholz auszuprobieren! Hätte ich den ersten Versuch gleich an meiner Gitarre gemacht, hätten die Schalter rundrum locker 2mm Platz, was natürlich verboten aussieht.

    Bünde raus: nachdem ich mit dem Korpus fertig war, hab ich mich an den Hals gemacht.
    Die alten Bünde waren schon ziemlich runter und mussten deshalb raus. Ich hab dazu einen scharfen Meißel genommen und damit die Bünde rausgehebelt. Dabei sollte man zwei Dinge beachten:
    1. Unterlage unter den Hebel! Wenn man den Meißel direkt auf dem Griffbrett aufsetzt gibt das fiese Abdrücke auf dem Griffbrett, die sich nur mit Schleifpapier wieder entfernen lassen. Am besten ein dünnes Stück Blech unterlegen.
    2. Auf die Ränder achten! Wenn man die Bünde ruckartig/ungleichmäßig aushebelt, reist das Griffbrettholz um die Bundschlitze rum und bricht aus. Die Bünde müssen mit sehr viel Gefühl ausgehebelt werden, und selbst dann splittert das Holz noch etwas (Das ist nicht ganz so schlimm, weil das später von den neuen Bündern etwas verdeckt wird, aber ärgerlich ist es trotzdem).
     

    Anhänge:

  7. Harlequin

    Harlequin Helpful & Friendly User HFU

    Im Board seit:
    07.10.03
    Zuletzt hier:
    23.02.14
    Beiträge:
    6.218
    Zustimmungen:
    13
    Kekse:
    5.942
    Erstellt: 13.12.05   #7
    Lass sie im Naturfinish, das sieht wirklich hübsch aus :)
     
  8. Telvan

    Telvan Threadersteller Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    30.10.05
    Zuletzt hier:
    4.08.09
    Beiträge:
    114
    Ort:
    Wasenberg
    Zustimmungen:
    0
    Kekse:
    10
    Erstellt: 13.12.05   #8
    Hatte ich auch schon mal dran gedacht, aber so sieht sie auf die Dauer doch etwas langweilig aus, das Holz ist ja nachher immer noch zu sehen, es hat halt nur ne etwas andere Farbe.

    Der Hals bleibt aber so wie er jetzt ist (Also mit Klarlackfinish halt), der sieht nämlich wirklich verdammt gut aus.
     
  9. Sparxxxxxxxx

    Sparxxxxxxxx Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    05.02.05
    Zuletzt hier:
    6.05.10
    Beiträge:
    135
    Zustimmungen:
    0
    Kekse:
    10
    Erstellt: 13.12.05   #9
    Lass sie so! :-)
     
  10. Stoli

    Stoli Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    25.04.05
    Zuletzt hier:
    6.04.15
    Beiträge:
    1.351
    Ort:
    Amberg
    Zustimmungen:
    0
    Kekse:
    1.399
    Erstellt: 13.12.05   #10
    Hast glück gehabt dass es nur ein Bolt-on-Neck ist, da kannst mit dem Hals besser herumhantieren
     
  11. Telvan

    Telvan Threadersteller Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    30.10.05
    Zuletzt hier:
    4.08.09
    Beiträge:
    114
    Ort:
    Wasenberg
    Zustimmungen:
    0
    Kekse:
    10
    Erstellt: 13.12.05   #11
    Glück? Das war eiskalte Berechnung^^ ;)
     
  12. Hänschenkleinman

    Hänschenkleinman Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    18.02.04
    Zuletzt hier:
    13.05.12
    Beiträge:
    945
    Zustimmungen:
    1
    Kekse:
    207
    Erstellt: 13.12.05   #12
    Dein Entwurf gefällt mir, halt uns auf dem Laufenden.
     
  13. Hotroddeville

    Hotroddeville Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    25.09.04
    Zuletzt hier:
    15.04.13
    Beiträge:
    1.534
    Ort:
    Franken
    Zustimmungen:
    0
    Kekse:
    3.015
    Erstellt: 13.12.05   #13
    Yes! Sehr geil!
    Jimi auf ner LP hat was! Ich liebe Jimi, Lps .. naja aber diese hier würde ich sofort nehmen.
    Auf dem Bild ist die "Beize" wohl etwas zu rot geraten, oder entspricht das deinen Vorstellungen, Mahagony ist ja nicht ganz so rötlich.
     
  14. Sca

    Sca Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    05.03.04
    Zuletzt hier:
    11.05.16
    Beiträge:
    849
    Zustimmungen:
    2
    Kekse:
    212
    Erstellt: 13.12.05   #14
    bei dem rot erinnert mich das mehr an Che Guevara als an Hendrix ;)

    ich fänds in natur auch schöner :D
     
  15. Pett

    Pett Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    24.12.04
    Zuletzt hier:
    26.02.11
    Beiträge:
    739
    Ort:
    -
    Zustimmungen:
    0
    Kekse:
    215
    Erstellt: 13.12.05   #15
    Ihr Natur-Finish-geilen Freaks!:D Lasst ihn doch mal seine Erfahrungen im lackieren machen.:great:
     
  16. Harlequin

    Harlequin Helpful & Friendly User HFU

    Im Board seit:
    07.10.03
    Zuletzt hier:
    23.02.14
    Beiträge:
    6.218
    Zustimmungen:
    13
    Kekse:
    5.942
    Erstellt: 13.12.05   #16
    Dann kauf ich ihm für 20 Euro nen paar Bretter aus dem Baumarkt, an denen kann er das lackieren üben. Im Gegenzug kriege ich die Gitarre :D
     
  17. Kuhfladen

    Kuhfladen Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    07.06.05
    Zuletzt hier:
    30.09.13
    Beiträge:
    290
    Ort:
    Frischborn
    Zustimmungen:
    1
    Kekse:
    330
    Erstellt: 14.12.05   #17
    einfarbig wäre zwar hübsch aber zu jimmi würden dann auch regenbogenfarben passen. wär cool wenn du die inlays farbig machen könntest, wie bei marley die jamaica farben bei jimi die regenbogen farben...
     
  18. MiFie

    MiFie Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    22.11.05
    Zuletzt hier:
    2.01.14
    Beiträge:
    50
    Zustimmungen:
    0
    Kekse:
    29
    Erstellt: 14.12.05   #18
    Sehr schön. Lackieren nur mit Profiausrüstung und entsprechenden Können. Kann man sich ne Menge versauen.
     
  19. BreadFan

    BreadFan Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    01.10.04
    Zuletzt hier:
    16.06.14
    Beiträge:
    1.036
    Ort:
    Hildesheim
    Zustimmungen:
    0
    Kekse:
    281
    Erstellt: 14.12.05   #19
    das sieht ja mal klasse aus:great:
     
  20. Telvan

    Telvan Threadersteller Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    30.10.05
    Zuletzt hier:
    4.08.09
    Beiträge:
    114
    Ort:
    Wasenberg
    Zustimmungen:
    0
    Kekse:
    10
    Erstellt: 14.12.05   #20
    XP Niemals! ;)

    Das Beizen und das Finish lass ich bei nem Schreiner machen, der so ne Kabine dafür hat.
    Das mit dem auflackierten Jimi muss ich daheim machen, weiß zufällig jemand, ob man DD-Lacke in Sprühdosen bekommen kann (und wenn ja wo)?

    Eigentlich wollte ich So Hanfblatt-Inlays machen, aber das ist ein Riesenaufwand, und die Gefahr, das Griffbrett zu ruinieren ist ziemlich groß
     
Die Seite wird geladen...

mapping