Prong

von Cliff87, 12.08.04.

  1. Cliff87

    Cliff87 Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    12.08.04
    Zuletzt hier:
    30.04.05
    Beiträge:
    2
    Zustimmungen:
    0
    Kekse:
    10
    Erstellt: 12.08.04   #1
    Was haltet ihr von der Hardcore-Band der achtziger schlechthin XD?
     
  2. Aqua

    Aqua Mod Emeritus Ex-Moderator

    Im Board seit:
    22.08.03
    Zuletzt hier:
    28.07.06
    Beiträge:
    3.333
    Ort:
    Berlin
    Zustimmungen:
    5
    Kekse:
    861
    Erstellt: 12.08.04   #2
    Schlichtweg genial, dabei muss man aber betonen das Prong nur in ihren frühen Tagen Hardcore spielten (alte Schule) und sich dann immer mehr weiterentwickelten, bis hin zu groovenden, harten, progressiven Industrial-Rock!

    Nicht umsonst nannte Kirk Hammett Anfang der 90iger, dass Prong die Zukunft des Metals seien.

    Wer mehr wissen will, sollte diese (deutschsprachige) Seite unbedingt lesen:

    http://www.laut.de/wortlaut/artists/p/prong/index.htm

    Schaut mal rein und hört euch nen paar Prong Songs an, es lohnt sich! Definitiv!

    Wenn ich nur an Songs denke wie Snap your Fingers, Snap your Neck oder an For dear Life oder an Beg to Differ oder an Lost and Found oder an Thrid from the Sun oder an Prove your Wrong oder an...die Liste lässt sich fortsetzen!

    Tommy Victor, der Kopf von Prong spielte unter anderen bei Rob Zombie und Danzig (beachtet die Gitarrenarbeit auf den neusten Album)!
     
  3. Sheriff_Lobo

    Sheriff_Lobo Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    09.08.04
    Zuletzt hier:
    30.07.05
    Beiträge:
    22
    Zustimmungen:
    0
    Kekse:
    10
    Erstellt: 12.08.04   #3
    Hardcore (im Sinne von Black Flag, Circle Jerks, Dead Kennedys, Minor Threat, etc.) waren Prong nun wirklich nur in ihren frühesten Anfangstagen.

    Was folgte, waren mit "Beg To Differ", Prove You Wrong", "Cleansing" und "Rude Awakening" vier Alben, die ihrer Zeit um gut und gerne 10 Jahre voraus waren. So manche drittklassige Nu Metal-Band bedient sich auch heute noch mit Vorliebe bei den genialen Riffs eines Tommy Victors.

    Schade, dass das Comeback-Album "Scorpio Rising" nicht mehr ganz an alte Glanzzeiten anknüpfen konnte und den revolutionären Charakter der vorherigen Alben etwas vermissen ließ.
     
  4. Aqua

    Aqua Mod Emeritus Ex-Moderator

    Im Board seit:
    22.08.03
    Zuletzt hier:
    28.07.06
    Beiträge:
    3.333
    Ort:
    Berlin
    Zustimmungen:
    5
    Kekse:
    861
    Erstellt: 12.08.04   #4
    Wenn bloß mehr Nachwuchsmetaller Prong kennenlernen würden...tja, die Welt ist irgendwie nicht gerecht!
     
  5. Phili

    Phili Mod Emeritus Ex-Moderator

    Im Board seit:
    26.12.03
    Zuletzt hier:
    6.05.12
    Beiträge:
    4.518
    Ort:
    Sachsen-Anhalt
    Zustimmungen:
    7
    Kekse:
    1.938
    Erstellt: 13.08.04   #5
    Ja, Prong sind verhältnismäßig unbekannt. Ich finde den Hammer-Gitarrensound und die Riffs so geil. Gerade bei "Snap Your Fingers, Snap Your Neck" und "Lost And Found". Allerdings stört mich auch etwas die Einseitigkeit in den Songs und die eintönige Stimme Tommys. Ach so, und die Lieder sind auch oftmals viel zu lang (weshalb sie wahrscheinlich manchmal eintönig wirken) und könnten gut und gerne 1 bis zwei Minuten früher zuende sein.
    Finde auch, dass Tommy einen sehr sympathischen Eindruck macht.
     
Die Seite wird geladen...