PRS geleimt oder geschraubt ?

von Lenny, 20.05.04.

  1. Lenny

    Lenny Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    19.08.03
    Zuletzt hier:
    18.03.14
    Beiträge:
    1.115
    Zustimmungen:
    9
    Kekse:
    49
    Erstellt: 20.05.04   #1
    Jo, also dass Gibson die Hälse leimt, und Fender schraubt, weiss man ja, wie siehts denn mit PRS aus ?
    Achso nochwas, die Teile haben ja keine Bridge, wie kann man da eigentlich die Saitenlge ändern ?
     
  2. Ray

    Ray Mod Emeritus Ex-Moderator HCA

    Im Board seit:
    22.08.03
    Zuletzt hier:
    24.06.15
    Beiträge:
    13.344
    Ort:
    Frankfurt
    Zustimmungen:
    65
    Kekse:
    8.834
    Erstellt: 20.05.04   #2
    ?

    Klar haben die ne Bridge. Nur nicht Steg und Saitenhalter getrennt.

    Die Modelle, die ich kene, hatten alle geleimte Hälse.

    Obs andere gibt, keine Ahnung. Ma auf die Homepage gucken.
     
  3. BF79

    BF79 HCA - Gitarren HCA

    Im Board seit:
    31.08.03
    Zuletzt hier:
    8.09.10
    Beiträge:
    2.939
    Zustimmungen:
    3
    Kekse:
    2.140
    Erstellt: 20.05.04   #3
    Die Standard-Bridge ist der totale Müll. Ein Kumpel von mir hat ne PRS mit dieser Brücke. Um die Zahl der beweglichen Teile zu reduzieren hat die keine einzeln verstellbaren Saitenreiter. Man kann die Brücke nur an den Enden nach oben/unten und vorne/hinten verstellen. Solange man mit 9er Saiten spielt ist die Intonation okay. Aber wenn man dickere Saiten aufziehen will gibt's Probleme. Und leider kann man das dann nicht nachregeln.

    Und jetzt kommt der Hammer: er hat beim PRS Distributor nach der Bridge mit verstellbaren Saitenreitern gefragt. Die wollten über 400EUR für die Bridge haben (nein, die ist nicht aus massivem Gold :rolleyes: )!!!! Ich weiss nicht wie PRS das nennt, aber wenn man sich eine immerhin 2000+EUR Gitarre mit nem Designfehler kauft kann man ja wohl erheblich mehr Service verlangen.
    Er hat übrigens dankend verzichtet und sich vom Gitarrenbauer eine nicht-originale Bridge zum vernünftigen Preis einbauen lassen.
     
  4. Domo

    Domo Helpful & Friendly User HFU

    Im Board seit:
    31.08.03
    Zuletzt hier:
    20.09.16
    Beiträge:
    10.963
    Zustimmungen:
    77
    Kekse:
    13.607
    Erstellt: 20.05.04   #4
    prs baut sowohl bolt-on als auch set-necks. afaik haben alle Classic Eletric gitarren (CE 22, CE 24) geschraubte hälse, alle anderen setnecks.
     
  5. hoschi

    hoschi Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    20.08.03
    Zuletzt hier:
    12.12.15
    Beiträge:
    367
    Ort:
    Nürnberg
    Zustimmungen:
    15
    Kekse:
    2.091
    Erstellt: 20.05.04   #5
    Hallo.

    Das Modell "Swamp Ash Special" hat auch geschraubte Hälse...

    Gruß, Heiko
     
  6. the_paul

    the_paul Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    03.10.03
    Zuletzt hier:
    8.10.14
    Beiträge:
    2.982
    Ort:
    SU
    Zustimmungen:
    21
    Kekse:
    1.878
    Erstellt: 20.05.04   #6
    das kranke ist ja irgendwie, daß diese brücken die PRS verwendet, Gibson schon vor 20 jahren auf den les paul special draufhatten und es da schon massive probleme gab, weshalb man die heute bei denen gar nicht mehr verwendet werden. bescheuert irgendwie das dann 1:1 zu übernehmen und auch dabei zu bleiben. es gibt ja von vielen herstellern weitaus bessere lösungen, z.b. von schaller oder tonepros sowie die badass-bridge in einteilerform.
     
  7. Lenny

    Lenny Threadersteller Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    19.08.03
    Zuletzt hier:
    18.03.14
    Beiträge:
    1.115
    Zustimmungen:
    9
    Kekse:
    49
    Erstellt: 20.05.04   #7
    Danke euch allen.
    Klingt ja nicht so toll mit den PRS.
    Anspielen muss ich se sowieso vorm kaufen, aber das hört sich so an, als sollte ich lieber nach was anderen suchen ;)
     
  8. ...timur°°°

    ...timur°°° Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    29.08.03
    Zuletzt hier:
    27.09.09
    Beiträge:
    1.332
    Ort:
    Berlin
    Zustimmungen:
    1
    Kekse:
    753
    Erstellt: 21.05.04   #8
    Wenn die Bridge scheisse ist, sagt das noch nichts über den Rest der Gitarre aus... der ist nämlich großartig! Bevor du dich jetzt nach was anderem umschaust, solltest du PRS auf jeden Fall mal antesten, das sind großartige Gitarren.
     
  9. fiedel

    fiedel Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    10.09.03
    Zuletzt hier:
    31.07.12
    Beiträge:
    241
    Zustimmungen:
    0
    Kekse:
    243
    Erstellt: 21.05.04   #9
    Genau! Nimm doch eine mit Trem und blockiere das dann. Die Klampfen
    haben mit und ohne Trem etwa das gleiche Sustain. Mit dem Trem
    kannst du dann alles fein einstellen und die Hand liegt dort nach meinem
    Empfinden, sowieso besser und bequemer auf.
     
  10. the_paul

    the_paul Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    03.10.03
    Zuletzt hier:
    8.10.14
    Beiträge:
    2.982
    Ort:
    SU
    Zustimmungen:
    21
    Kekse:
    1.878
    Erstellt: 21.05.04   #10
    man bezahlt doch als vernünftiger mensch keine 2500 EUR und mehr für ne gitarre bei der man noch großartig kompromisse eingehen muß. íst ja kein großer akt sich eine austausch-einteiler-bridge für 80 EUR zu kaufen und die an der PRS anzubringen. auf der anderen seite gibt es in der preisklasse um 2000 EUR sicher auch viele alternativen, wo dann vielleicht der name auf der kopfplatte nicht ganz so bekannt ist, die instrumente aber trotzdem erstklassig - z.b. patrick eggle oder hamer.
     
  11. Keoma

    Keoma Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    27.04.04
    Zuletzt hier:
    15.04.16
    Beiträge:
    73
    Ort:
    Fürstenwalde/Spree
    Zustimmungen:
    0
    Kekse:
    42
    Erstellt: 21.05.04   #11
    Hm... das mit dem Bridge-Problem kann ich ehrlich gesagt nicht nachvollziehen. Von Werk aus sind 009-042er Saiten drauf. Ich spiele 010-052er. Musste nur die Halskrümmung etwas nachstellen. Die Intonation ist perfekt. Die Brücken sind so konstruiert, dass wohl bis zu ner bestimmten Saitenstärke alles stimmen müsste. Ist mir zwar etwas unlogisch aber ich hab das mal irgendwo gelesen und bei mir passt es ja.

    Keo
     
Die Seite wird geladen...

mapping