PRS Pickups in Epiphone LP Custom?

von tntom, 06.10.04.

  1. tntom

    tntom Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    29.08.04
    Zuletzt hier:
    15.06.09
    Beiträge:
    203
    Zustimmungen:
    0
    Kekse:
    10
    Erstellt: 06.10.04   #1
    Da ich mich zwischen ner Epiphone Custom H.B. und Santana SE entscheiden will,(mehr ist vom Preis nicht drin!) aber leider nicht kann, wollt ich fragen obs evtl. möglich wäre PRS Pickups in die LP einzubauen.

    Will nämlich den Santana Sound in etwa nachahmen können aber das Spielgefühl von ner LP auch beibehalten können.

    hab da an einen Santana lll Pickup gedacht und an die Bridge nen Gibson PU,
    damit ich meinen individuellen sound haben kann.
     
  2. Domo

    Domo Helpful & Friendly User HFU

    Im Board seit:
    31.08.03
    Zuletzt hier:
    20.09.16
    Beiträge:
    10.963
    Zustimmungen:
    77
    Kekse:
    13.607
    Erstellt: 06.10.04   #2
    für den santana-sound finde ich die richtige amp-wahl viel wichtiger als die pickups! aber einbauen kannst du die schon, das geht problemlos.
     
  3. tntom

    tntom Threadersteller Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    29.08.04
    Zuletzt hier:
    15.06.09
    Beiträge:
    203
    Zustimmungen:
    0
    Kekse:
    10
    Erstellt: 08.10.04   #3
    ok. danke


    Weißt du zufällig welche Zerre den typischen Santana sing-sang bringt?
     
  4. Domo

    Domo Helpful & Friendly User HFU

    Im Board seit:
    31.08.03
    Zuletzt hier:
    20.09.16
    Beiträge:
    10.963
    Zustimmungen:
    77
    Kekse:
    13.607
    Erstellt: 08.10.04   #4
    dantana benutzt alte fender/boogie und mesa/boogie amps ein..... die mesa boogie mark-amps sollten den richtigen sound dafür liefern. ne satte kalifornische vorstufenzerre ;)
     
  5. tntom

    tntom Threadersteller Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    29.08.04
    Zuletzt hier:
    15.06.09
    Beiträge:
    203
    Zustimmungen:
    0
    Kekse:
    10
    Erstellt: 08.10.04   #5
    ...tja...


    ...warum muss auch alles so teuer sein was nen tollen sound macht.... :o
     
  6. Domo

    Domo Helpful & Friendly User HFU

    Im Board seit:
    31.08.03
    Zuletzt hier:
    20.09.16
    Beiträge:
    10.963
    Zustimmungen:
    77
    Kekse:
    13.607
    Erstellt: 08.10.04   #6
    naja, es gibt ja die schönen amp-modeler von TECH21 (GT2, TRI-AC, ...) mit der "california"-Eisntellung und 3/4 gain + etwas angehobenen Mitten bekommt man schon sehr guten santana-sound hin :great:
     
  7. tntom

    tntom Threadersteller Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    29.08.04
    Zuletzt hier:
    15.06.09
    Beiträge:
    203
    Zustimmungen:
    0
    Kekse:
    10
    Erstellt: 08.10.04   #7
    Tech 21 TM 60 war ja auch mein erstes thema hier. Wollt ich mir nämlich holen. Kann aber für neuen Amp + Gitarre max. 750 Euro ausgeben.
    (zu wenig :( )

    tja... bin quasi nur noch am rumjammern.

    Hab mir aber eine Liste voller Alternativen zamgestellt. Nur leider wird die Liste immer größer und ich immer unschlüssiger....

    Drum auch die Frage mit den Pickups. Weil ich halt kompromisse eingehen muss.
     
  8. Domo

    Domo Helpful & Friendly User HFU

    Im Board seit:
    31.08.03
    Zuletzt hier:
    20.09.16
    Beiträge:
    10.963
    Zustimmungen:
    77
    Kekse:
    13.607
    Erstellt: 08.10.04   #8
    wie schon gesagt, mit nem amp bist du da besser bedient.
    was hast du denn so ausgesucht? amps, giarrenmäßig? ich wette da kann man sicher was gutes zusammenstellen womit du auch den santana-sound hinbekommst :)
     
  9. tntom

    tntom Threadersteller Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    29.08.04
    Zuletzt hier:
    15.06.09
    Beiträge:
    203
    Zustimmungen:
    0
    Kekse:
    10
    Erstellt: 08.10.04   #9
    (Hoffentlich schreib ich jetzt hier kein mist.) Bin auf dem Gebiet E-Gitarre erst ein Jahr dabei, kenn mich mit sounds und A-Gits aber schon aus (11 Jahre unterricht)

    Natürlich mal ne Santana Gitarre. (SE versteht sich; für den Preis)

    dann:

    - Schecter C1 Hollowbody
    - Epiphone Lp Standart HB
    - Dean Evo Special Select (über die hab ich aber nich viel gutes gehört...)
    - PRS Soapbar SE BlackSunburst

    - H&K Edition Blue (da is die zerre aber sehr schlecht meiner Meinung nach)
    - Marshall MG 30
    - VOX AD 30
    - H&K Tubeman (hab nämlich ne aktiv-Box hier an die ich den H&K
    anschließen könnte.)
    - Roland Cube 30

    Hier ist es natürlich auch so: Bessere Gitarre heißt schlechterer Amp und umgekehrt. Muss also nen Mittelweg finden....
     
  10. Joa

    Joa Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    20.06.04
    Zuletzt hier:
    3.06.14
    Beiträge:
    2.807
    Ort:
    Blankenheim
    Zustimmungen:
    8
    Kekse:
    5.940
    Erstellt: 10.10.04   #10
    Hi,

    Ich glaube nicht, daß Dir ein ebenso ausschauendes Equipment, wie Santana es benutzt, Dich zum erhofften Ziel bringt. Hab gelesen, daß er Diezelamps bevorzugt (teuer, teuer). Und dann solltest Du noch lernen, wie er zu spielen.

    Daß Tonabnehmer einen bestimmten Klang erzeugen, ist nach wie vor Quatsch. Die Gitarrenhersteller sowie die Tester der Gitarrenmagazine werden uns wohl ewig verarschen.

    mfg, Joachim
     
Die Seite wird geladen...

mapping