Psialli / Elements of Earth

von Psialli, 19.08.06.

  1. Psialli

    Psialli Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    07.10.05
    Zuletzt hier:
    28.08.07
    Beiträge:
    708
    Ort:
    Österreich
    Zustimmungen:
    2
    Kekse:
    729
    Erstellt: 19.08.06   #1
    Yo Leute.. jetzt isses soweit.. Pt. 4 is fertig und somit gibs das ganze ~23 minütige Stück zum hören.

    EoE - Gp4
    EoE - Midi

    Es sei noch zu erwähnen, das dieses Lied eine Reise durch meine Gefühle der letzten 5 Monate ist. N knappes halbes Jahr ist eine sehr lange Zeit und da kommt schon einiges zusammen. Ich hoffe trotzdem, obwohl es teils sehr skuril und unstrukturiert ausgefallen ist, das es euch gefallen wird.

    Viel Spaß! ;)

    Euer, Psi~
     
  2. Alastor

    Alastor Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    09.05.06
    Zuletzt hier:
    11.03.14
    Beiträge:
    156
    Ort:
    Hessen
    Zustimmungen:
    0
    Kekse:
    312
    Erstellt: 19.08.06   #2
    Es gefällt ;)

    Besonders hast du es geschafft, mit der Musik die einzelnen Stimmungen aufzufangen.
    Der erste Teil ist wie der Titel sagt recht "kalt", beim Übergang zu "Window on Fire" merkt man (ich jedenfalls) dann auch richtig einen Stimmungsschwank.
    Die anderen Teile beiden Teile sind auch sehr gut, wenn auch imho nicht mehr so eine große Stimmungsänderung wie bei den beiden ersten zu merken ist.

    Die Gitarrensoli sind teilweise zwar ein wenig strange find ich, aber auch nicht schlecht.
    Passen zur Stimmung.
    Am besten find ich das vorletzte bei "Earthquake on my Heart".

    d.h. in kurz: Tolles Teil. :great:


    mfg,

    Alastor
     
  3. داود

    داود Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    07.09.05
    Zuletzt hier:
    18.01.10
    Beiträge:
    406
    Ort:
    Österreich - Kärnten -Ferlach
    Zustimmungen:
    0
    Kekse:
    489
    Erstellt: 19.08.06   #3
    Du kennst meine Meinung.
    Ich finde es ist durchaus gutes dabei.
    Das einzige was ich zu bemängeln hab, sind die Gitarrensoli :p
    aber das ist wohl geschmackssache ;)
     
  4. Psialli

    Psialli Threadersteller Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    07.10.05
    Zuletzt hier:
    28.08.07
    Beiträge:
    708
    Ort:
    Österreich
    Zustimmungen:
    2
    Kekse:
    729
    Erstellt: 19.08.06   #4
    Danke euch beiden für die Meinungen.. ^^

    weitere? ;)
     
  5. Zack ab!

    Zack ab! Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    12.12.04
    Zuletzt hier:
    9.05.15
    Beiträge:
    793
    Zustimmungen:
    1
    Kekse:
    909
    Erstellt: 19.08.06   #5
    Hm, aus irgendeinem Grund klappt bei weder die GP4 noch die MIDI-Datei.
    Wisst ihr woran das liegen könnte?

    Die Fehlermeldung sagt:

    ''Unbekanntes Dateiformat''
     
  6. Blind J. Pilot

    Blind J. Pilot Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    11.05.05
    Zuletzt hier:
    7.12.09
    Beiträge:
    186
    Zustimmungen:
    0
    Kekse:
    184
    Erstellt: 19.08.06   #6
    Da muss ich dir recht geben. Die Soli sind grösstenteils doch ziemlich... ähm... sorry... schrecklich. :D Ab und zu so was schräges/etwas dissonantes mag ja mal ganz "witzig" sein... aber du hast es meiner Meinung nach ad absurdum getrieben. :D

    Ansonsten finde ich den Song aber auch sehr geil! Einige Kritikpunkte hab ich dennoch (für den nächsten Song vielleicht erst, aber egal ;))...
    1) mehr Dynamik. Das Ding ist ja fast durchgängig doch ziemlich thrashig, Erholungspunkte sind selten anzutreffen. Über eine Dauer von 23 Minuten sind diese aber fast unerlässlich... finde ich. :-)
    2) Die Abfolge der Teile scheint mir doch etwas zusammengeklebt. Gut, du zitierst dich zwar immer wieder mal selbst, um etwas mehr Geschlossenheit reinzubrignen, aber alles in allem wirkt es mich doch eher wie mehrere Songs für ein Konzept als ein einziger Song für ein Konzept.
    3) Verdammt, mir fällt nichts mehr ein. Aber das sähe doch bescheuert aus mit nur zwei Kritikpunkten, schliesslich sind aller guten Dinge drei. :-/ Ähm... dann müssen hier halt nochmal die Soli herhalten. :D
     
  7. Psialli

    Psialli Threadersteller Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    07.10.05
    Zuletzt hier:
    28.08.07
    Beiträge:
    708
    Ort:
    Österreich
    Zustimmungen:
    2
    Kekse:
    729
    Erstellt: 19.08.06   #7
    ja.. wie du vielleicht es mitverfolgt hast, hab ich das als 4 einzelne Songs gedacht (die drei ersten konnte man ja schon im Board anhören).. und mit dem 4ten (der dann alles abschließt) fasste ich dann halt alles zusammen.
     
  8. strongtone

    strongtone Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    22.01.06
    Zuletzt hier:
    4.04.16
    Beiträge:
    1.041
    Ort:
    Hamburg
    Zustimmungen:
    0
    Kekse:
    480
    Erstellt: 20.08.06   #8
    Ok, hab das jetz auch durchgehört...muss leider sagen ist nicht ganz mein Ding. Das ist mir insgesamt viel zu langatmig und zu ... naja ... eintönig klingt übertrieben ... aber ich sag mal gleichförmig. Es sicherlich alles auf hohem Niveau aber es fehlen, wie schon angesprochen die Erholungspunkte. Und mir sind persönlich auch zu wenige Höhepunkte drin, so die ganz dramatischen oder hochmelodischen Passagen. Stellen wie, der Chorus im erten Abschnitt oder auch der Verse um Takt 500 und Takt 600 rum. Das waren für mich meine persönlichen Highlights...der Rest erschien mir ... irgendwie zu langatmig eben ... naja, ausserdem ist es halt einfach nicht ganz meine Musik, zu Thrashrifflastig.

    Ja, mit dem Soli konnt ich leider auch nix anfangen.
    Aber auf jeden Fall Respekt fürs Schreiben dieses ganzen Stückes, dürftest jetz schon ne Ecke stolz sein oder ? ...

    lg strongtone
     
  9. Psialli

    Psialli Threadersteller Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    07.10.05
    Zuletzt hier:
    28.08.07
    Beiträge:
    708
    Ort:
    Österreich
    Zustimmungen:
    2
    Kekse:
    729
    Erstellt: 20.08.06   #9
    naja.. wie mans nimmt. Ich bezeichne es nicht als das Beste von mir.. wenn überhaupt einer der schlechtesten, aber jeder macht so seine Entwicklungen durch, und da ich schon immer mal einen längeren Song schreiben wollte, war es mir auch egal welche Musikrichtung das sein soll. Hauptsache knackig, heavy und eingängig, und ich finde, das ist mir auch relativ gut gelungen. Es war nie das Ziel einen ultra tollen langen Prog. Song zu schreiben.. eher mehr war das jetzt die Flucht aus diesen Gefilden. (keine Angst, nich für immer :D)
    Und das es natürlich an Spannungspunkten, Höhepunkten, etc. fehlt ist ganz einfach erklärbar mit das das sozusagen ein Konzept Debütchen war. Ich machte jetzt Erfahrungen und dank eurer Kritik bzw. euren Kommentaren kann ichs dann beim nächsten Mal besser machen. =)

    Danke euch allen jedenfalls..

    .. noch n paar? ;)

    Mfg. Psi~
     
  10. j3rk

    j3rk Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    08.01.06
    Zuletzt hier:
    10.02.15
    Beiträge:
    325
    Ort:
    Botrock
    Zustimmungen:
    8
    Kekse:
    523
    Erstellt: 20.08.06   #10
    jop ich...

    also... so proggig is das ganze ja nun nich... außer vlt. die soli... die sind... wie schon oft erwähnt total zusammenhanglos oder überhaupt wenigstens hörbar... das is einfach nur rumgefrickel... sry das macht alles kaputt würd ich sagen... :(
    aber die songs an sich find ich echt gut... (abgesehen von 5/4 takten, die das ganze um ein viertel in die länge ziehn und mir zumindest den fluss beim hören nehmen...)
    hat mir ausnahmsweiße mal spass gemacht deine dinger zu hören... :eek: :p ;)

    na ja mach weiter so... insgesamt ein schönes teil... :great:
     
  11. Psialli

    Psialli Threadersteller Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    07.10.05
    Zuletzt hier:
    28.08.07
    Beiträge:
    708
    Ort:
    Österreich
    Zustimmungen:
    2
    Kekse:
    729
    Erstellt: 21.08.06   #11
    Leute? Bitte.. ich brauch Meinungen!
    Sind ja nich nur 3-4 Leute hier im Forum aktiv.. oda?? ô_O :D ;)

    Mfg. Psi
     
  12. Narsil

    Narsil Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    31.08.04
    Zuletzt hier:
    7.05.12
    Beiträge:
    162
    Ort:
    Darmstadt
    Zustimmungen:
    1
    Kekse:
    482
    Erstellt: 21.08.06   #12
    Okay ich bin gerade am durchhören und schreibe einfach mal, was mir so auffällt.

    Snowwall Gitsolo I ist schräg. Leider etwas zu schräg. Ein bisschen weniger und ich find den saugeil. Bis 213 ok danach, mehr harmonien, dann mag ichs ^^
    Gitsolo II mit orientalischem Flair. Geiler Anfang, aber ab 237 wieder zu wirr. Vorher Perfekt. Snowwall hat einen sehr eingängien Chorus - super!
    SW -> Rude Sache. Sehr schön :) Das Intro is echt gut. Die Übergänge Akustik->Heavy und andersrum find ich gut.
    Übergang läuft glatt, nicht allzusehr geklebt.
    Jetzt bin ich bei Window on Fire. Komischer Anfang aber dann geiles Riffing. Genial! Sehr treibend in Drums und Bass. Taktwechsel sin immer gut! :D
    Schöne Vocallinie in Verse is sehr schön. Gefällt! Bridgesolo is ok. Eingängig, nicht zu aufdringlich. Geile Offbeatstelle in der Bridge vorm Chorus. Der wiederum ist ein bisschen zu seicht. Das Interlude hat was von Polka - saugeil! :D Das Geprügel im nächsten Interlude ist in Ordnung, wenn auch mMn etwas zu ruckartig. Das Outro ist mir zu heftig :[
    Übergang ist wieder gut.
    Riffing in Thunderstorm gefällt mir gut, nur find ich die Pause bis zum Drumeinsatz etwas zu lang, die Drums dann etwas zu langweilig, aber guter Basseinsatz! Pre-Verse ist eingängig. Gefällt. Etwas schräg dann der Abbruch in die Akustik. Verse ist etwas langweilig, aber gutes Picking im zweiten Teil. Guter Einsatz von Drums/Zerre/Bass in der Bridge. Presolo brauchbares Geknüppel :D Solo is ok, Harmonien vorhanden, rundes Teil ^^ Preverse wieder hübsch eingängig. Riff II is mir wieder zu hart.
    Übergang wieder gelungen.
    Earthquake geil mit den Overdubs. Das wackelt echt ^^ Guter Riff! Preverse klingt Dank Soundfont komisch bei mir :D Verse etwas komisch, da mMn der Zusammenhang etwas leidet. Bridge etwas zu dissonant. Verse II ist richtig gut. Gefällt ;) Netter Drumsolo eingeworfen. Mag ich :D Verse III wieder ein bisschen zu Charakterlos :[ Basssolo ist nett, erinnert an John Myung ;D Der Gitarrensolo wird durch ein paar Missklänge ein bisschen gekillt. Letzter Gitsolo ist da wesentlich besser ^^
    Chaosfadeouot ist ganz lustig. Jetzt bin ich durch und es ist spät :D
    Mann ist das viel Text XD

    Unterm Strich ein runder Song. Gefällt mir echt gut, auch wenn er stellenweise ein bisschen schwer zugänglich und anstrengend zu hören is. Ich geb mal ne 2+ ^^

    mfg Narsil
     
  13. TriOpticon

    TriOpticon Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    01.11.05
    Zuletzt hier:
    23.03.10
    Beiträge:
    279
    Ort:
    Paderborn-Sande
    Zustimmungen:
    0
    Kekse:
    116
    Erstellt: 21.08.06   #13
    Nja, meine Meinung kennst du ja schon von den drei Vorgänger-Songs...
    Wie gesagt ich find das Opus schon geil!
    aber neue Teil enttäuscht mich n bisl, er kommt mir trotz der vielen Zeit die du dafür investiert hast, n bisl lieblos vor.. nunja, da es um ERDE geht, versteh iuch das auch irgendwie, aber so hinterlässt das ganze nicht ganz den schönen Gesch,mack, den es vorher zu verbreiten wusste.. Trotzdem:

    Hut Ab! Sauber Arrbeit!!!
     
  14. Psialli

    Psialli Threadersteller Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    07.10.05
    Zuletzt hier:
    28.08.07
    Beiträge:
    708
    Ort:
    Österreich
    Zustimmungen:
    2
    Kekse:
    729
    Erstellt: 23.08.06   #14
    Auch euch vielen Dank für eure Meinungen. :)

    Hat sonst noch jemand n paar Anregungen bzw. Kritik im Allgemeinen zu dem Teil? Würde mich echt tierisch darüber freuen. ^^ :great: :D
     
  15. Nico A.

    Nico A. Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    13.08.06
    Zuletzt hier:
    3.12.16
    Beiträge:
    851
    Ort:
    Magdeburg
    Zustimmungen:
    274
    Kekse:
    5.210
    Erstellt: 04.09.06   #15
    Habs mir angehört und finds sehr geil, schon die Geschwindigkeit vom ersten Teil hat mich überzeugt :D Auch find ich die Gesangslinien sind sehr gut gelungen. Die einzelnen Intros sind auch wunderhübsch anzuhören. Hab aber ein Problem mit dem Gitarrensound im ersten Song: Könnts da sein dass mind. zwei Gitarren dasselbe spielen? Kanns grad nich kontrollieren (GP5 funzt grade nich) aber bei mir klingt das auch so immer wenn zwei Gitarren dasselbe spielen. Klingt irgendwie sehr schwammig. :screwy:
     
  16. Bass Boss

    Bass Boss Gesperrter Benutzer

    Im Board seit:
    24.07.05
    Zuletzt hier:
    26.08.09
    Beiträge:
    2.431
    Zustimmungen:
    10
    Kekse:
    1.719
    Erstellt: 05.09.06   #16
    Was mich wirklich überzeugen würde wäre ein textliches Konzept. Ein Fade Out im Song würde ich nicht machen... sowas kann man live halt nicht reproduzieren. Gut gefallen mir immer wieder die orientalischen Anleihen in harmonisch Moll. Aber rhythmisch ist da zu wenig Abwechslung... fast alle wichtigen Rhythmen sind 8el mit 16el Trash- mäßig. Ich hätte die Parts deutlicher voneinander musikalisch getrennt. Gerade der dritte Part ist total stumpfsinnig. Den Wechsel kann ich mir auch nicht erklären, aber mit dem Akustikteil wirds deutlich besser, bis auf die Strophe... die is langweilig und ähnlet auch total der Interlude... Ich muss sagen manchmal klingt es auch gewollt proggig- schepp. Das melodische ist wirklich ein wenig vernachlässigt, da ist wenig einprägsam. Die Solos sind ok aber zu gleichförmig. Alles in allem: Stoff für einen richtig guten 8 Minuten Song, aber für 23 Minuten zu wenig.
     
Die Seite wird geladen...