PSR 8000 Gehäuse öffnen ohne Schaden ?

von Herby_A, 19.11.05.

  1. Herby_A

    Herby_A Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    06.12.04
    Zuletzt hier:
    9.12.16
    Beiträge:
    137
    Ort:
    Borken (Hessen)
    Zustimmungen:
    17
    Kekse:
    95
    Erstellt: 19.11.05   #1
    Hallo.

    Bei meinem PSR8000 sind vor einiger Zeitmal die Batterien zum Speicher-Erhalt ausgelaufen. War weniger schlimm, hab seitdem keine mehr benutzt.
    Jetzt muß ich aber desöfteren mit dem Keyboard "vom Netz" und möchte die Batterien wieder nutzen.
    Anscheinend sind aber nach dem Auslaufen die Batteriekontakte korrodiert, da auch nach dem Einsetzen von frischen Batterien die Warnung erscheind, daß die Batterien leer sind.
    Wie komme ich zum Reinigen am besten an den hinteren Kontakt, der nicht direkt beim Öffnen des Batteriefachs sichtbar ist ? Wie öffne ich dazu am besten das Gehäuse ? Weiß jemand die beste Reihenfolge der Schrauben ? Gibts irgendwo "Gehäuse-Schnappverschlüsse", bei denen man ein bischen Drücken muß ...?
    Bin zwar Techniker, aber kein Yamaha-Keyboard-Service-Techniker.

    Danke schonmal und Gruß,
    Stefan.
     
Die Seite wird geladen...

mapping