Psycroptic / The Scepter of the Ancients / 2003

von HellToPay, 04.12.04.

  1. HellToPay

    HellToPay Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    20.01.04
    Zuletzt hier:
    16.06.16
    Beiträge:
    1.211
    Ort:
    Berlin
    Zustimmungen:
    7
    Kekse:
    593
    Erstellt: 04.12.04   #1
    PSYCROPTIC - THE SCEPTER OF THE ANCIENTS
    [​IMG]

    Genre: Deathmetal
    Label: Unique Leader Records

    Tracklist:

    1. The colour of sleep
    2. Battling the misery of organon
    3. Lacertine forest
    4. Psycrology
    5. Skin Coffin
    6. Cruelty incarnate
    7. The valley of winds breath and dragons fire
    8. A planetary discipline
    9. The scepter from Jaar-gilon

    Diese noch leider ziemlich unbekannte Band aus Tazmanien setzt mit Sicherheit neue Maßstäbe, was technisch gespielten Death Metal betrifft. Obwohl die Songstrukturen alle auf einem sehr komplexemem Nivau sind, wird das Songwriteing niemals vernachlässigt und vieles klingt sehr Ohrwurmig. Ein wahnsinns Riff wird vom nächstem gejagt, ohne die Ideen mausetod zu spielen. Viele geniale Einfälle, die andere Bands zu ganzen Songs machen würden, werdem nur ein einziges mal angespielt um gleich vom nächsten Hammerriff abgelöst zu werden. Dabei grunzt, kreischt und murmelt der stimmgewaltige Sänger als ob es kein morgen mehr geben würde und der Gitarrist zupft seine Saiten als hätte in der Teufel persöhnlich gelehrt. Die Grundstimmung der Platte ist sehr aggressiv und lässt nur wenig Zeit für Verschnaufspausen übrig, was nicht zuletzt am Drummer liegt, der fast unaufhörlich durchknüppelt aber trozdem sehr einfallsreich und abwechselnd spielt. Mir fällt es an dieser Stelle schwer, Vergleiche mit anderen Bands zu finden, denn obwohl Psycroptic mit Sicherheit nichts neu erfunden haben und sich gängigen Stilistischen Mitteln aus verschiedensten Metal Genres, von Death über Thrash bis hin zu Black bedienen, habe ich sowas in dieser Art und Weise noch nie gehört und kann diese Platte somit nicht nur Genrefans empfehlen, sondern auch jedem, der sich in irgendeiner Weise für technisch gespielte Musik begeistern lässt. Ein Manko fällt mir aber doch ein. Leider gibts die Platte nicht auf Vinyl. Sehr schade.

    10/10 Punkte
     
  2. Peegee

    Peegee Mod Emeritus Ex-Moderator HFU

    Im Board seit:
    10.01.04
    Zuletzt hier:
    1.12.16
    Beiträge:
    5.273
    Ort:
    Düsseldorf
    Zustimmungen:
    208
    Kekse:
    27.824
    Erstellt: 04.12.04   #2
    Sorry HellToPay,

    aber dies ist keine Review. Schau dir mal an, was die Anderen da so geschrieben haben. Ich verschiebe es einfach in das normale Forum.
     
  3. HellToPay

    HellToPay Threadersteller Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    20.01.04
    Zuletzt hier:
    16.06.16
    Beiträge:
    1.211
    Ort:
    Berlin
    Zustimmungen:
    7
    Kekse:
    593
    Erstellt: 04.12.04   #3
    Schiebst du's jetzt bitte wieder zu den Reviews zurück? War ein technisches Problem und halt noch nicht fertig. Sorry und Danke.
     
  4. GRINDyourMIND

    GRINDyourMIND Mod Emeritus Ex-Moderator

    Im Board seit:
    13.09.03
    Zuletzt hier:
    30.07.15
    Beiträge:
    1.582
    Ort:
    Hamburg
    Zustimmungen:
    7
    Kekse:
    299
    Erstellt: 04.12.04   #4
    The Colour of Sleep klingt ziemlich cool, wie ich finde. Technischer Death/Grind ist nicht mehr so ganz mein Fall, sonst würde ich mir die auf jeden Fall mal anhören....


    p.s.
    Es würde deinem Review gut tun, wenn du n paar Absätze einbauen würdest. Die Übersicht leidet sonst erheblich.
     
  5. Peegee

    Peegee Mod Emeritus Ex-Moderator HFU

    Im Board seit:
    10.01.04
    Zuletzt hier:
    1.12.16
    Beiträge:
    5.273
    Ort:
    Düsseldorf
    Zustimmungen:
    208
    Kekse:
    27.824
    Erstellt: 04.12.04   #5
    Konnte ich ja nicht ahnen. Als ich es gesehen habe, stand ja nur die Trackliste drin. ;) Zurückgeschoben!
     
  6. AxeManiac

    AxeManiac Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    20.08.03
    Zuletzt hier:
    12.03.14
    Beiträge:
    302
    Ort:
    Aalen
    Zustimmungen:
    0
    Kekse:
    60
    Erstellt: 05.12.04   #6
    würde ja verdammt gern ma reinhören, für technischen death/grind bin ich immer zu haben, aber der Link will nich
     
  7. Thorn

    Thorn Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    03.04.04
    Zuletzt hier:
    12.06.16
    Beiträge:
    1.141
    Ort:
    Meppen
    Zustimmungen:
    1
    Kekse:
    104
    Erstellt: 05.12.04   #7
    Ich finde The colour of sleep setzt sich ziemlich ab von den 3 Songs die auf der bandpage zum saugen stehen. ich weiß leider nicht wie der rest klingt. Wollte eigentlich auf das Konzert nach Osnabrück, habs aber leider verpasst.

    Die Songs die ich gehört habe, waren jedoch sehr geil :great:
    Kennt vielleicht auch jemand das andere Album von denen??
     
  8. Peegee

    Peegee Mod Emeritus Ex-Moderator HFU

    Im Board seit:
    10.01.04
    Zuletzt hier:
    1.12.16
    Beiträge:
    5.273
    Ort:
    Düsseldorf
    Zustimmungen:
    208
    Kekse:
    27.824
    Erstellt: 05.12.04   #8

    Hier ist der Link für die Hompage. Von da kommst du dann bestimmt weiter.
     
  9. AxeManiac

    AxeManiac Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    20.08.03
    Zuletzt hier:
    12.03.14
    Beiträge:
    302
    Ort:
    Aalen
    Zustimmungen:
    0
    Kekse:
    60
    Erstellt: 06.12.04   #9
    danke... wenn ich jetzt noch wüsste warums nu auf einma geht? hmmm, ich glaub ich war wohl etwas verpeilt gestern :screwy:

    *g* danke auf jedenfall ich hör nu ma rein
     
Die Seite wird geladen...