PU-austausch

von Thund3rb0lT, 16.10.04.

  1. Thund3rb0lT

    Thund3rb0lT Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    18.07.04
    Zuletzt hier:
    28.07.16
    Beiträge:
    220
    Ort:
    Darmstadt
    Zustimmungen:
    2
    Kekse:
    294
    Erstellt: 16.10.04   #1
    Hey ho, ich hab ne strat und würd gern den steg-pu (sc) austauschen und nen humbucker reinsetzen, was brauchich alles und wie geht das genau? binnen totaler noob in solchen sachen, hoffe, ihr könnt mir helfen!

    gruß Thund3rb0lT
     
  2. LoneLobo

    LoneLobo Mod Emeritus Ex-Moderator HCA

    Im Board seit:
    13.04.04
    Zuletzt hier:
    25.11.16
    Beiträge:
    8.457
    Ort:
    Österreich
    Zustimmungen:
    138
    Kekse:
    22.219
    Erstellt: 16.10.04   #2
    Erstmal brauchst du nen Humbucker in Singlecoil-Form...

    Da fiele mir jetzt auf die schnelle zum Beispiel der "Hot Rail" ein.
    Dann schraubste dein Schlagbrett ab und schaust dir an, wo der vordere Tonabnehmer hingelötet ist.

    Dem Tonabnehmer liegt ne Beschreibung bei, nach der löteste die beiden Kabel Spulenende von Spule 1 und Spulenanfang von Spule 2 zusammen und wickelst isolierband rum.

    Dann haste du praktisch nur noch 2 Kabel, die von dem Humbucker weggehen.

    Diese beiden Kabel löteste jetzt genau an die Stellen, wo vorher die beiden Kabel des Singlecoils waren.
    Allerdings kanns sein, dass du die falsche Reihenfolge erwischst (keine Sorge, kaputt geht da nix), das hörst du spätestens dann, wenn du auf eine Zwischenposition schaltest und nur noch ein sehr dünner Ton kommt. Dann musst du einfach die beiden kabel vertauschen, dann hat sich das wieder.
     
  3. MeatMuffin

    MeatMuffin Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    19.08.03
    Zuletzt hier:
    22.06.06
    Beiträge:
    1.353
    Ort:
    Berlin
    Zustimmungen:
    3
    Kekse:
    305
    Erstellt: 16.10.04   #3
    Erstmal musste dir bewusst werden, ob du einen Humbucker im Singlecoil Format nehmen möchtest, oder fullsize. Singlecoil Format ist angebrachter, da du da an der Korpusfräsung nix verändern musst.
    Gute HBs im SC Format gibts von Seymour Duncan, DiMarzio und wenn du nicht so viel Geld hast kannst du auch mal bei Rockinger gucken.
    Ich selber hab in meiner Tele ne Lil'59er von Seymour Duncan drin. Ist ein gutes Teil. Geht so in Richtung Les Paul Sound, bloß ein Bisschen heißer.
    Dann gibts von SD noch den Hot Rails, der mehr Output hat und daher halt einfach heißer ist und mehr für verzerrte Dachen geeignet ist.
    Bei DiMarzio kenn ich mich nicht aus und Rockinger stellt günstige Kopien der DiMarzio PUs her.

    Ansonsten solltest du geringe Grundkenntnisse im Löten besitzen und natürlich entsprechendes Lötwerkzeug. Einen Pickup austauschen ist aber nicht so der Hit.
    Wenn du dich an sowas nicht rantraust, frag den Musikladen deines Vertrauens. Die machen das vielleicht sogar kostenlos für dich!

    Edit: Da war wohl schon wieder einer schneller beim Tippen! ;)
     
  4. LoneLobo

    LoneLobo Mod Emeritus Ex-Moderator HCA

    Im Board seit:
    13.04.04
    Zuletzt hier:
    25.11.16
    Beiträge:
    8.457
    Ort:
    Österreich
    Zustimmungen:
    138
    Kekse:
    22.219
    Erstellt: 16.10.04   #4
    Macht nix, das ergänzt sich...Du hast mehr Tonabnehmer und Bezugsquellen, ich hab mehr Lötarbeit beschrieben ;)
     
  5. MeatMuffin

    MeatMuffin Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    19.08.03
    Zuletzt hier:
    22.06.06
    Beiträge:
    1.353
    Ort:
    Berlin
    Zustimmungen:
    3
    Kekse:
    305
    Erstellt: 16.10.04   #5
    Jaja so ist das... :)

    BTW, Thund3rb0lT zieh dir mal den Tone Wizard auf der SD Homepage rein. Gutes Teil um deinen PU zu finden!
     
Die Seite wird geladen...

mapping