PU Tausch bei RG

von Pennymarkt, 16.10.06.

  1. Pennymarkt

    Pennymarkt Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    13.10.06
    Zuletzt hier:
    27.02.13
    Beiträge:
    13
    Zustimmungen:
    0
    Kekse:
    10
    Erstellt: 16.10.06   #1
    HI leute,
    Also ich würde gern den orginalen ibanez Brigdepickup INF4 bei meiner RG 321 gegen den Rockinger Troublemaker ersetzen, den ich zurzeit in meiner Sqiuer hab. Hab mich schon ein bisschen durchgelesen und herausgefunden, dass die Gitarre mit hochwertigeren PU's um einiges besser klingen soll.( Kommt nat. auch drauf was man spielen will, in meinem Fall Metal! :twisted: ) Die Qualität des Rockingerskann ich leider nur erahnen, da die Squier sich wegen dem Sperrholz und der schlechten Verarbeitung einfach nur bescheiden anhört.
    So, jetzt hab ich mir die Verkabelung mal näher angeschaut und muss sagen,dass ich überhaupt nicht durchblicke!Auf semourduncan.com gibt es ein Schematic: Seymour Duncan Humbucker Wiring
    dass meinem entsprechen würde.
    Soll ich wegen einem PU jetzt alles neu löten?oder es einfach vom fachmann erledigen machen lassen( welche Kosten kommen da auf mich zu?) oder habt ihr ein paar Tips für mich?
    Vielen dank für eure Hilfe!!!:great:
    MFG Pennymarkt
     
  2. Pennymarkt

    Pennymarkt Threadersteller Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    13.10.06
    Zuletzt hier:
    27.02.13
    Beiträge:
    13
    Zustimmungen:
    0
    Kekse:
    10
    Erstellt: 17.10.06   #2
    Kann mir keiner helfen?
     
  3. Ach3ron

    Ach3ron Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    06.02.06
    Zuletzt hier:
    7.12.16
    Beiträge:
    1.414
    Zustimmungen:
    63
    Kekse:
    2.127
    Erstellt: 17.10.06   #3
    Hmm, würde mein Browser das wiring diagram von Ibanez.com anzeigen könnte ich dir vielleicht helfen, so aber leider nicht.
    Klär erstmal wieviele Anschlusskabel die jetztigen PUs haben. Wenn es vieradrige sind brauchst du nur noch herausfinden, welches Kabel welchem am Rockinger PU entspricht und entsprechend, den einen Tonabnehmer ab und den anderen dranzulöten.

    Wenn du die Schaltung komplett ändern willst / musst, würde ich damit anfangen den Schalter auszumessen, um festuzstellen wie er schaltet. Denn jeder schaltet da anders, auch wenn sie alle gleich aussehen.

    Oder du bringst das ganze zum Fachmann, wenn du dir das nicht zutraust. Sollte auch nicht allzuviel kosten.
     
  4. AlX

    AlX Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    27.08.05
    Zuletzt hier:
    14.11.16
    Beiträge:
    1.013
    Ort:
    Beyenburg
    Zustimmungen:
    5
    Kekse:
    841
    Erstellt: 17.10.06   #4
    Sound ist ja bekanntlich Geschmacksfrage, aber trotzdem konnte ich es mir nicht verkneifen zu posten :D: Ich finde die Ibanez Infinity-Pickups sehr sehr geil, besonders in RG-Klampfen, die generell ja etwas heller und leicht steril klingen. Da hauen die tiefmittenbetonten INFs richtig rein. Zumindest die aus den 90ern, aber laut Meinl sind die aktuellen Inf3 und Inf4 baugleich, kommen nur von einem anderen Zulieferer.

    Rockinger-PUs kenn ich nicht, die werden schon okay sein, aber als Replacement für die INFs würde ich dann lieber direkt z.B. zu Seymour Duncan greifen. Die liefern auch die entsprechenden Anschlusspläne auf ihrer Website mit, was sehr praktisch ist, da Ibanez ausgerechnet für die RG321 nie die entsprechende Grafik auf ihren Servern hatten.
     
  5. se_imperator

    se_imperator Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    07.01.06
    Zuletzt hier:
    17.12.06
    Beiträge:
    10
    Zustimmungen:
    0
    Kekse:
    10
    Erstellt: 17.10.06   #5
    Ja... also ich als RG321 User muss ich auch sagen, das ich die Inf einfach Hammer finde! Ich meine an zb Seamor Duncan oder EMG's kommens sie klar nicht ran, aber ich denke scho das sie mindestens ebenbürtig zu den Rockinger sind!

    LG
     
Die Seite wird geladen...

mapping