Punkrock Sound mit "Ampeg SVT-CL" + "Ampeg 810" möglich? Wie einstellen?

von treecolour, 10.08.08.

Status des Themas:
Es sind keine weiteren Antworten möglich.
  1. treecolour

    treecolour Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    04.04.08
    Zuletzt hier:
    3.09.08
    Beiträge:
    9
    Zustimmungen:
    0
    Kekse:
    10
    Erstellt: 10.08.08   #1
    Hey Leute...

    habe mir vor einiger Zeit nen "Ampeg SVT-CL" + "Ampeg 810" geholt und hab nun mal ne Frage.

    Ich spiele in einer Punkrock-Band und versuche nun schon seit einiger Zeit den Bass Sound perfekt einzustellen...jedoch ist mir der Sound bis jetzt nie gut genug gelungen.

    Wollt nun also mal fragen, ob es für diesen kratzigen (halt Punkrock-typischen) Bass-Sound irgendwelche Referenzen bei den Einstellungen (Treble, Mitten u. Bässe) gibt?

    Vll hat ja auch jemand von euch den Amp und kann mir da weiterhelfen :)

    Ich spiele übrigens einen "Fender Am P-Bass" falls das für eure Antwort wichtig sein sollte ;-)

    Vielen Dank schon mal!!!
     
  2. Elma

    Elma Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    29.03.05
    Zuletzt hier:
    27.05.16
    Beiträge:
    1.401
    Ort:
    Oberpfalz
    Zustimmungen:
    0
    Kekse:
    655
    Erstellt: 10.08.08   #2
    also wenn du damit keinen punkrocksound hinkriegst kann ich dir auch nicht helfen ;)

    würd mal gain aufdrehen bis kurz vor zerren, ultra low nicht rein, bässe neutral, mitten auf mitte(auch den frequenzschalter) und bisschen höhen rein...das sollte reichen wenn du mit plek spielst...wichtig ist eigentlich nur gain rein ;)
     
  3. Punka

    Punka Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    30.08.06
    Zuletzt hier:
    22.09.16
    Beiträge:
    3.115
    Ort:
    Bielefeld
    Zustimmungen:
    44
    Kekse:
    3.486
    Erstellt: 10.08.08   #3
    Lern spielen, auch wenn das der falsche Weg zum Punk Rock ist.

    Wenn man mit Preci und Ampeg Kühlschrank allerdings keinen Punksound hinbekommt ... hast du schonmal mit Keyboard geliebäugelt? :D
     
  4. renue

    renue Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    16.06.06
    Zuletzt hier:
    8.08.12
    Beiträge:
    112
    Ort:
    Münster
    Zustimmungen:
    0
    Kekse:
    68
    Erstellt: 10.08.08   #4
    stimmt schon, eigentlich schwerer mit dem Ding den Sound nicht hinzukriegen :).

    Ich sag mal wie ichs mit meinem SVT-2 Pro mache:

    - P-Bass ist schon super
    - Plektrum !
    - ultra low, ultra high und bright nicht drücken, dadurch klingt das m.M. nach zu sauber.
    - mit Gain und Drive das Clipping so regeln, dass diese schöne Ampeg-Röhrenzerre durchkommt. Das musst du selbst probieren wie du das einstellen musst, weils halt auch am Output deines Basses liegt wann der anfängt zu zerren etc.
    - Bässe hab ich auf halb 3
    - Mitten 2, 1, 12:30, 1:30, 2:30
    - Treble auf 3
    - und du musst das Ding schon n bisl aufdrehen, damit sich der Sound entfaltet, auch wenn du Zuhause vielleicht garnicht so laut sein brauchst.

    Hoffe das hilft dir n bisl.
     
  5. palmann

    palmann Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    02.01.05
    Zuletzt hier:
    26.11.16
    Beiträge:
    6.277
    Zustimmungen:
    139
    Kekse:
    15.597
    Erstellt: 11.08.08   #5
    Wieso wird mir grad so anders? :eek: :weird:

    Gruesse, Pablo
     
  6. gorgi

    gorgi Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    28.04.05
    Zuletzt hier:
    9.07.16
    Beiträge:
    2.136
    Zustimmungen:
    27
    Kekse:
    3.883
    Erstellt: 11.08.08   #6
    Mal ne Frage: Wie alt bist du? Oder seit wann spielst du Bass?

    Ich mein man wird doch wohl relativ schnell herausfinden, dass auf fast allen "großen" Bühnen der Welt Ampeg Türme stehen, besonders bei Punk/Rock etc.
    Erstmal musst du die Röhren zum Zerren kriegen, also gain rein, dann entweder ne badewanne oder ne umgedrehte badewanne einstellen je nachdem was gefällt ist eig völlig wurst wie der eq eingestellt ist. Als punkig wird einfach der Rotz empfunden, welcher von den Röhren beigesteuert wird.
     
  7. fourtwelve

    fourtwelve Helpful & Friendly User HFU

    Im Board seit:
    28.06.05
    Zuletzt hier:
    9.12.16
    Beiträge:
    2.952
    Ort:
    Rheinhessen
    Zustimmungen:
    640
    Kekse:
    13.786
    Erstellt: 11.08.08   #7
    Ich denke, das Problem ist folgendes: Du spielst nicht laut genug!

    Ein zünftiger Punkrock-Basssound entsteht dann, wenn der Amp Blut und Wasser schwitzt, d.h. wenn man ihn am Limit fährt. "Leider" ist dieses Limit beim SVT erst in Lautstärkebereichen erreicht, bei denen eine vernünftige Bandprobe unmöglich ist.

    Meine persönliche Analyse Deiner Situation: Du hast Dir den falschen Amp gekauft!

    Gib den SVT zurück und hol Dir einen V4BH. Vom Restgeld gibst Du Deinen Bandkollegen ab und zu mal ein Bier aus. Auf diese Weise werdet ihr alle glücklich.
     
  8. d'Averc

    d'Averc Mod Emeritus Ex-Moderator HFU

    Im Board seit:
    23.07.04
    Zuletzt hier:
    8.12.16
    Beiträge:
    16.297
    Ort:
    Elbeweserland
    Zustimmungen:
    1.666
    Kekse:
    54.570
    Erstellt: 11.08.08   #8
    gemein aber wahr. anscheinend fahren heutzutage nicht wenige mit dem lastwagen den brühwürfel aus ;)
    noch gemeiner :twisted: ... geldvernichtungsmaschine. und dann steht der kühlschrank so minderbemittelt ´rum ;). gibt´s den v4bh eigentlich noch im handel?
    jetzt ´mal ´ne "blöde" frage an den threadersteller: wie klingt das ganze denn, wenn du am preci das vol. ´runterschraubst und dann den amp heiss in die verzerrung fährst?
     
  9. elkulk

    elkulk Bass-Mod & HCA Bass/Elektronik Moderator HCA

    Im Board seit:
    07.03.05
    Zuletzt hier:
    9.12.16
    Beiträge:
    10.535
    Ort:
    Rhein-Main
    Zustimmungen:
    1.422
    Kekse:
    60.306
    Erstellt: 11.08.08   #9
    Entweder bin ich gerade "blöd" :screwy:, oder die Frage ist tatsächlich irgendwie ... merkwürdig :p:D:
    Wie soll er Vor- und/oder Endstufe in die Verzerrung treiben, wenn ein viel niedrigeres (zu niedriges) Eingangssignal anliegt? :confused:


    edit:
    MMn könnte nur ein Lastwiderstand am Speakerausgang helfen, Ausgangsleistung zu "verbrennen", um trotz weit aufgedrehtem Gain und v. a. Master-Volume (> gewünschter Sound) zu gemäßigten Lautstärken zu kommen.
    Aber an Lastwiderstände bzw. entsprechende Geräte für eine 300W-RMS-Endstufe kann ich mich gerade gar nicht erinnern. Davon abgesehen wären diese vermutlich ziemlich teuer.
     
  10. Cadfael

    Cadfael HCA Bass Hintergrundwissen HCA HFU

    Im Board seit:
    27.11.06
    Zuletzt hier:
    9.12.16
    Beiträge:
    10.693
    Ort:
    wo der Pfeffer wächst
    Zustimmungen:
    1.491
    Kekse:
    95.384
    Erstellt: 11.08.08   #10
    Endstufenzerre (und -kompression) kann man in der Tat vergessen, da man dazu unheimliche Lautstärke braucht (wie fourtwelve erwähnte).

    Bleibt also nur Vorstufenzerre.
    Diesen Tag muss man wirklich markieren, da d'Averc ausnahmsweise mal falsch gedacht hat. Elkulk hat es bereits moniert. Falls die Vorstufenzerre zu niedrig ist, würde eher ein Boosten des Basses was bringen.

    Vielleicht kann man das Signal noch mit einem sehr guten Compressor in die gewünschte Richtung bringen?! Leider kenne ich mich bei Bass-Compressoren nicht so aus. Da haben vielleicht andere den passenden Compressor zur Hand.
    Der Compressor könnte in der Vorstufe das machen, was eine Endstufe am Limit sonst macht; den Sound kompakter machen. Kombiniert man das mit guter Vorstufenzerre hat man einen ähnlichen Effekt.
    Da das übrige Equipment ja nicht gerade in den Billigsektor gehört, sollte doch ein guter Compressor zu finden sein, der das Signal nur leicht bis mittel komprimiert und gleichzeitig der Vorstufe ein ordentliches Signal gibt?!

    Das wäre mein Ansatz ...

    Gruß
    Andreas
     
  11. The Dude

    The Dude HCA Bassbau HCA HFU

    Im Board seit:
    05.05.04
    Beiträge:
    5.274
    Zustimmungen:
    282
    Kekse:
    40.841
    Erstellt: 11.08.08   #11
    Vielleicht warten wir ein weiteres Statement von treecolour ab.
    Ich werde irgendwie das Gefühl nicht los, dass wir alle ein bisschen vereiert werden.....
     
  12. d'Averc

    d'Averc Mod Emeritus Ex-Moderator HFU

    Im Board seit:
    23.07.04
    Zuletzt hier:
    8.12.16
    Beiträge:
    16.297
    Ort:
    Elbeweserland
    Zustimmungen:
    1.666
    Kekse:
    54.570
    Erstellt: 11.08.08   #12
    lasst mich doch auch ´mal blöd fragen - wie die seltsamen methoden des josef wanninger ;). sollte ja nicht die problemlösung sein. der versuch mit einem niedrigeren (nicht zu niedrigem) eingangssignal - so noch nicht probiert - kostet ja erstmal nix.
    Edit:
    vereiert wohl nicht unbedingt - vll. auch nur wieder kaffeesatzlesen. notfalls soll er uns sagen, wer ihm zu dem monsterequipment geraten hat. die können wir dann virtuell verhauen ...
     
  13. elkulk

    elkulk Bass-Mod & HCA Bass/Elektronik Moderator HCA

    Im Board seit:
    07.03.05
    Zuletzt hier:
    9.12.16
    Beiträge:
    10.535
    Ort:
    Rhein-Main
    Zustimmungen:
    1.422
    Kekse:
    60.306
    Erstellt: 11.08.08   #13
    Diesen Verdacht hatte ich auch schon; ich glaube aber nicht so recht daran.
    Denn, wenn der Verdacht zuträfe, so zöge sich dieses Vereiern schon seit April hin, s. seine bisherigen Beiträge:
    https://www.musiker-board.de/vb/search.php?searchid=5971411


    edit:
    @d'Averc: Klar darfst Du blöd fragen - und Du hattest es ja sogar angekündigt :p. Aber wie Andreas auch war ich das von Dir so überhaupt nicht gewöhnt - Andreas, ich habe mir den heutigen Tag auch dick im Kalender markiert ;)
     
  14. Peter Venkman

    Peter Venkman Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    13.07.07
    Zuletzt hier:
    24.08.13
    Beiträge:
    358
    Ort:
    Klagenfurt in Kärnten
    Zustimmungen:
    1
    Kekse:
    745
    Erstellt: 15.08.08   #14
    Sorry aber genau das ist der Grund warum Ampeg User immer als Kiddys oder Einfallslos bezeichnet werden. Einfach einen Amp kaufen der nen Namen hat und ordentlich was kostet! Und dann nicht mal schaffen den Primitivsten Sound seit Menschengedenken hinzubiegen! PUNK!!!!

    Sorry fürs Spammen.....

    LG
     
  15. Punka

    Punka Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    30.08.06
    Zuletzt hier:
    22.09.16
    Beiträge:
    3.115
    Ort:
    Bielefeld
    Zustimmungen:
    44
    Kekse:
    3.486
    Erstellt: 15.08.08   #15
    Punk ist anders... ;)
     
  16. Elma

    Elma Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    29.03.05
    Zuletzt hier:
    27.05.16
    Beiträge:
    1.401
    Ort:
    Oberpfalz
    Zustimmungen:
    0
    Kekse:
    655
    Erstellt: 15.08.08   #16
    ich versteh ja was du meinst, aber es geht nicht um den "nieten-gesocks-punk" sondern um punkrock, wo oftmals sehr interessante sounds gefahren werden, die oft interessanter sind als manch ein sound im normalen rock


    aber wenn man einfach den amp kauft ohne vorher mal zu testen oder sonst was kann man das a nicht glauben und b ists bescheuert
     
  17. Peter Venkman

    Peter Venkman Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    13.07.07
    Zuletzt hier:
    24.08.13
    Beiträge:
    358
    Ort:
    Klagenfurt in Kärnten
    Zustimmungen:
    1
    Kekse:
    745
    Erstellt: 15.08.08   #17
    Ok da hast du recht Punkrock ist wirklich etwas anderes.

    @ Punka.... falsch

    JAZZ ist anders ;)
     
  18. Punka

    Punka Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    30.08.06
    Zuletzt hier:
    22.09.16
    Beiträge:
    3.115
    Ort:
    Bielefeld
    Zustimmungen:
    44
    Kekse:
    3.486
    Erstellt: 15.08.08   #18
    Ich hatte schon Angst, dass keiner die Anspielung erkennt. :D
     
  19. Peter Venkman

    Peter Venkman Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    13.07.07
    Zuletzt hier:
    24.08.13
    Beiträge:
    358
    Ort:
    Klagenfurt in Kärnten
    Zustimmungen:
    1
    Kekse:
    745
    Erstellt: 16.08.08   #19
    Kein Sorge Punka ich lass dich nicht hängen ;)

    Auf mich kann man sich verlassen :D
     
  20. hannibalxsmith

    hannibalxsmith Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    27.07.07
    Zuletzt hier:
    22.09.16
    Beiträge:
    1.484
    Ort:
    MCPP
    Zustimmungen:
    80
    Kekse:
    6.117
    Erstellt: 16.08.08   #20
    also dieses Thema ist ja schon so dumm, dass man fast davon ausgehen müsste, dass es sich hier um einen Fake handelt... :eek:

    aber haben ja auch schon Leute vor mir geschrieben... :)

    naja, wenn wir aber gerade dabei sind:
    ich krieg aus meinem V4BH auch keinen Punkrock-Sound raus, nur angezerrten, fetten, durchsetzungsfähigen & tiefmittigen Sound, kann mir jemand helfen?? ;)
     
Die Seite wird geladen...

Status des Themas:
Es sind keine weiteren Antworten möglich.
mapping