Purple Rain Original Akkordgriffe

von WUPMusicMan, 11.04.06.

  1. WUPMusicMan

    WUPMusicMan Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    14.03.06
    Zuletzt hier:
    7.10.12
    Beiträge:
    443
    Zustimmungen:
    0
    Kekse:
    221
    Erstellt: 11.04.06   #1
    Hi,

    kann mir einer sagen wie Prince die Akkorde in Purple rain im Original greift? Klar nen Capo im ersten Bund ist einfacher aber ständig Capo drauf und nachstimmen auf der Bühne ist auch ätzend.
    Im Inet gibts ja irgenwie nur so vereinfachte Versionen.

    Ich danke euch schonmal für Tips

    Gruss
    Marc
     
  2. jens2901

    jens2901 Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    18.08.03
    Zuletzt hier:
    2.06.14
    Beiträge:
    1.167
    Zustimmungen:
    0
    Kekse:
    171
    Erstellt: 11.04.06   #2
    ich versuch mal die griffe in zahlen aufzuschreiben:

    Nummer 1

    E A D g b e
    x x 0 3 1 1

    Nummer 2
    3 x 0 3 1 1

    Nummer 3
    1 3 5 2 1 1

    Nummer 4
    x 6 8 10 8 6


    Beim ersten Griff kann ich Dir empfehlen im dritenn Bund g-Saite mit dem kleinen finger zu greifen, dann hast du für den zweiten Griff den Ringfinger für die dicke e-saite dritter Bund frei. Der dritte griff ist der grund, warum das mit capo einfacher zu spielen ist :-)
     
  3. Ray

    Ray Mod Emeritus Ex-Moderator HCA

    Im Board seit:
    22.08.03
    Zuletzt hier:
    24.06.15
    Beiträge:
    13.344
    Ort:
    Frankfurt
    Zustimmungen:
    65
    Kekse:
    8.834
    Erstellt: 11.04.06   #3
    Das wirklich fiese ist imho von Griff 3 auf 4 :D

    Der 4er ist, bsonders mit kurzen Fingern, ohnehin schon nicht einfach. Aber so zack und hoch und auf Anhieb solls sitzen...örks......

    Kann ich selbst mit Gitarre unterm Kinn hängend nicht sauber.
     
  4. WUPMusicMan

    WUPMusicMan Threadersteller Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    14.03.06
    Zuletzt hier:
    7.10.12
    Beiträge:
    443
    Zustimmungen:
    0
    Kekse:
    221
    Erstellt: 11.04.06   #4
    Mhh da danke ich schonmal,

    wie ist das denn am Ende vom Refrain, da wird doch das F nochmal irgendwie nen bissl verändert bevor der Stop auf dem B kommt, weiss einer was das genau ist?

    Und kann mir einer evtl. noch die Namen der Akkorde sagen? Damit unser Keyboarder auch weiss was er spielen muss*g*

    Gruss
    Marc
     
  5. Hans_3

    Hans_3 High Competence Award HCA

    Im Board seit:
    09.11.03
    Beiträge:
    16.150
    Zustimmungen:
    1.124
    Kekse:
    49.622
    Erstellt: 11.04.06   #5
    Das sind überwiegend add9-Akkorde: Bbadd9/D, Gm7/11*, Fadd9, Ebadd9.

    * enharmonisch: Bbadd9/G

    Um den Greifkrampf und das Capo zu umgehen: spielt das Stück einfach 1/2 Ton tiefer.
     
  6. WUPMusicMan

    WUPMusicMan Threadersteller Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    14.03.06
    Zuletzt hier:
    7.10.12
    Beiträge:
    443
    Zustimmungen:
    0
    Kekse:
    221
    Erstellt: 11.04.06   #6
    Hehe wir hams gerade mal getestet, da problem ist in a klingt es nicht so gut wie in B auch vom gesang her isses zumindest für unseren Sänger und die Sängerinen einfacher.

    Werde wohl doch aufn Kapo zurückgreifen:8

    Danke

    Gruss
    Marc
     
Die Seite wird geladen...

mapping