PU´s in Epi LP Custom

von Closer, 08.03.05.

  1. Closer

    Closer Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    17.02.05
    Zuletzt hier:
    22.09.06
    Beiträge:
    17
    Ort:
    ganz nah bei Stuttgart
    Zustimmungen:
    0
    Kekse:
    10
    Erstellt: 08.03.05   #1
    will mir evt besser Pickups in meine LesPaul Custom einbauen. spiel überwiegend so Hardcore/Metalcore, des volle brett halt, und hab da z.B an EMG 81 oder Seymour Duncan z.B Invader oder so gedacht.
    Jetzt will ich aber eingtlich meine Gold Cover behalten, sprich den Humbucker austauschen aber, der soll trozdem oben gold sein und ned schwarz. hoff ihr versteht was ich meine! ;)

    Ist des z.B möglich das ich den EMG 81 reinbau und einfach die Covers tausche, oder nich?

    gibt mir tipps, oder andere evt lösungen/kompromisse, freu mich auf jede antwort

    CLoser
     
  2. izzy

    izzy Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    26.12.04
    Zuletzt hier:
    27.01.11
    Beiträge:
    994
    Ort:
    Long Island, New York
    Zustimmungen:
    2
    Kekse:
    250
    Erstellt: 08.03.05   #2
    ja die frage hab ich mir auch schon gestellt.......

    hab ne epi lp standard........sind da EMG 81 zu empfehlen...hab da so was von nem gewissen "masse problem" gehört, genu konnte mir das aber auch keiner sagen...........oder dann doch dei EMG Hz´s?

    izzy
     
  3. edeltoaster

    edeltoaster Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    06.06.04
    Zuletzt hier:
    7.12.16
    Beiträge:
    6.038
    Zustimmungen:
    35
    Kekse:
    2.487
    Erstellt: 08.03.05   #3
    du könntest dir mal den häussel tozz ansehen!gibt's mit covers!mit den emgs würde das sehr problematisch
     
  4. Big Daddy

    Big Daddy Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    15.06.04
    Zuletzt hier:
    8.12.16
    Beiträge:
    1.257
    Ort:
    Großostheim
    Zustimmungen:
    225
    Kekse:
    3.874
    Erstellt: 08.03.05   #4
    Warum spinnt denn alle welt auf den EMG 81?

    Nimm den Duncan SH8 oder SH11. Müßte deinen Soundvorstellungen entsprechen.
    Da kannst du einfach ein Goldcover (gibts bei www.rockinger.de) draufstecken.
     
  5. Maverick018

    Maverick018 Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    02.11.03
    Zuletzt hier:
    7.12.16
    Beiträge:
    1.563
    Ort:
    Markgröningen
    Zustimmungen:
    5
    Kekse:
    383
    Erstellt: 09.03.05   #5
    Also nen SH-11 würd ich für Metal net unbedingt empfehlen. Mit seinen Alnico II Magneten liefert der nicht grad das Brett, dass du möchtest. Es sollte schon einer mit Keramikmagneten sein. SH-5, SH-6 oder SH-8 von SD wären da ne bessere Wahl.
     
  6. Closer

    Closer Threadersteller Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    17.02.05
    Zuletzt hier:
    22.09.06
    Beiträge:
    17
    Ort:
    ganz nah bei Stuttgart
    Zustimmungen:
    0
    Kekse:
    10
    Erstellt: 09.03.05   #6
    danke für eure posts!

    mein gitarrenlehrer hat gemeint das ich mir SH-4 kaufen soll, weil die anscheind auch richtig geil sind, hat gemeint, das ich lieber keine EMGs nehmen soll.

    was meint ihr dazu?
     
  7. San-Jo

    San-Jo Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    07.03.04
    Zuletzt hier:
    30.10.16
    Beiträge:
    1.783
    Ort:
    Neu-Ulm
    Zustimmungen:
    5
    Kekse:
    366
    Erstellt: 10.03.05   #7
    ich hätte welche zu verkaufen :great:
     
  8. RAGMAN

    RAGMAN Mod Emeritus - Gitarren Ex-Moderator

    Im Board seit:
    19.08.03
    Zuletzt hier:
    31.08.13
    Beiträge:
    5.410
    Ort:
    zu Hause...
    Zustimmungen:
    12
    Kekse:
    2.538
    Erstellt: 10.03.05   #8
    warum sollst die sie besser nicht nehmen??? Gibt es einen Grund dafür?

    Die Kappen kann man bei den EMGs nicht einfach so austauschen, da das Gehäuse vergossen ist.

    RAGMAN
     
  9. BreadFan

    BreadFan Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    01.10.04
    Zuletzt hier:
    16.06.14
    Beiträge:
    1.036
    Ort:
    Hildesheim
    Zustimmungen:
    0
    Kekse:
    281
    Erstellt: 10.03.05   #9
    Wieviel willste dafür haben?^^

    also ich werde mir auch bald neue PU´s für meine Custom holen....hab da an das ZW set gedacht...geil aussehen tuts schonmal nur anhören weiss ich noch nicht...
    @RAGMAN: Wie machen sich denn in deinen LP´s die EMG´s ?
     
  10. Maverick018

    Maverick018 Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    02.11.03
    Zuletzt hier:
    7.12.16
    Beiträge:
    1.563
    Ort:
    Markgröningen
    Zustimmungen:
    5
    Kekse:
    383
    Erstellt: 10.03.05   #10
    Gute Wahl!
    Könnte mir vorstellen, dass der Gitarrenlehrer gesagt hat, dass der Einbau von EMG's etwas schwieriger ist.
     
  11. RAGMAN

    RAGMAN Mod Emeritus - Gitarren Ex-Moderator

    Im Board seit:
    19.08.03
    Zuletzt hier:
    31.08.13
    Beiträge:
    5.410
    Ort:
    zu Hause...
    Zustimmungen:
    12
    Kekse:
    2.538
    Erstellt: 11.03.05   #11
    sehr gut, sonst würde ich sie ja nicht in drei Gitarre verwenden.


    RAGMAN
     
  12. BreadFan

    BreadFan Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    01.10.04
    Zuletzt hier:
    16.06.14
    Beiträge:
    1.036
    Ort:
    Hildesheim
    Zustimmungen:
    0
    Kekse:
    281
    Erstellt: 11.03.05   #12
    ;)
    warum hast du zu EMG gegriffen und nicht zu SD oder anderen guten PU Herstellern?
     
  13. RAGMAN

    RAGMAN Mod Emeritus - Gitarren Ex-Moderator

    Im Board seit:
    19.08.03
    Zuletzt hier:
    31.08.13
    Beiträge:
    5.410
    Ort:
    zu Hause...
    Zustimmungen:
    12
    Kekse:
    2.538
    Erstellt: 11.03.05   #13
    weil mir der Klang halt am besten gefällt.
    Ich spiele die EMGs auch schon seit über 10 Jahren.

    RAGMAN
     
  14. Mighty Scoop

    Mighty Scoop Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    11.01.05
    Zuletzt hier:
    8.10.13
    Beiträge:
    1.512
    Zustimmungen:
    8
    Kekse:
    1.457
    Erstellt: 11.03.05   #14
    Ich würd erstmal ausführlich testen ob es sich wirklich lohnt neue Pus zu kaufen und ob die wirklich so viel besser klingen, imho klingen die Standard PUs schon sehr gut, die werden oft unterschätzt.
     
  15. RAGMAN

    RAGMAN Mod Emeritus - Gitarren Ex-Moderator

    Im Board seit:
    19.08.03
    Zuletzt hier:
    31.08.13
    Beiträge:
    5.410
    Ort:
    zu Hause...
    Zustimmungen:
    12
    Kekse:
    2.538
    Erstellt: 11.03.05   #15
    Zwischen die Epiphone PU und EMG PU liegen aber schon Welten.
    Das liegt aber nicht nur an der Qualität sonder auch daran das sie einen ganz anderen Klangcharakter haben.
    Und der Sound ist auf jeden Fall definierter und matsch nicht so bei Higain.


    RAGMAN
     
  16. San-Jo

    San-Jo Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    07.03.04
    Zuletzt hier:
    30.10.16
    Beiträge:
    1.783
    Ort:
    Neu-Ulm
    Zustimmungen:
    5
    Kekse:
    366
    Erstellt: 11.03.05   #16

    schick mir ne pm, denn das gehört hier nicht rein ;)
     
  17. Closer

    Closer Threadersteller Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    17.02.05
    Zuletzt hier:
    22.09.06
    Beiträge:
    17
    Ort:
    ganz nah bei Stuttgart
    Zustimmungen:
    0
    Kekse:
    10
    Erstellt: 11.03.05   #17
    außerdem fangen die Pu´s in meiner Paula ziemlich schnell an zu fiepen, und das kotz an, wenn ich meine amp voll auf hab und dann mit der hand kurz vom griffbrett geh, fangst schon gleich richtig an (und JA, auch wenn ich ne stück vom AMP weg geh oder n bissle leiser mach is des so)

    kann mir sonst jmd. noch SD Pickups empfehlen!?
     
  18. Slaughthammer

    Slaughthammer Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    03.11.04
    Zuletzt hier:
    28.01.16
    Beiträge:
    1.303
    Ort:
    Leer, Ostfriesland
    Zustimmungen:
    1
    Kekse:
    554
    Erstellt: 11.03.05   #18
    ja, kann ich. ich hab den SH-6 in meiner strat, und der macht sich sehr gut, auch clean zu gebrauchen und ansonsten eben volle bratpfanne. kann mir aussuchen ob ich 'n transparenten high-gain-lead oder einen richtig bösen dunklen high-gain bassschiebe-riffklopp sound haben möchte. der kann einfach alles. und im parallelbetrieb ist er einem fender strat SC recht ähnlich...
     
  19. Mighty Scoop

    Mighty Scoop Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    11.01.05
    Zuletzt hier:
    8.10.13
    Beiträge:
    1.512
    Zustimmungen:
    8
    Kekse:
    1.457
    Erstellt: 11.03.05   #19

    Die frage ist nur, ob die Verbesserung so groß ist dass es sich lohnt zweihundert Eus oder was die Emgs kosten dafür hinzublättern, und das bezweifel ich doch. Meiner Meinung nach beeinflussen die Pus den Sound der Gitarre nicht allzu stark, da spielt dann das Holz doch ne grössere Rolle und das Könne und SPielweise des Gitarristen immer noch die größte. Ich finde mit den Epi Pus lassen sich hervorragend auch Heavy und Hardcore Sachen spielen. Ich hab selbst ne LP Custom und finde nicht das die besonders matscht, ist halt auch ne EInstellungssache am Amp.

    Aber ich will jetzt auch niemand meine Meinung aufschwatzen, nur so denk ich halt.
     
  20. RAGMAN

    RAGMAN Mod Emeritus - Gitarren Ex-Moderator

    Im Board seit:
    19.08.03
    Zuletzt hier:
    31.08.13
    Beiträge:
    5.410
    Ort:
    zu Hause...
    Zustimmungen:
    12
    Kekse:
    2.538
    Erstellt: 12.03.05   #20
    Also wenn Du da keinen Unterschied hörst, dann kann ich Dir auch nicht helfen.

    Natürlich kann man solange am AMP rumstellen bis es nicht matscht, aber warum sollte ich mir von meinen PU die AMP Einstellungen vorgeben lassen!?

    Mit den EMGs hast Du auch noch bei extremen Settings ein differenziertes Klangbild. Und das ist bei den Epi's definitiv nicht der Fall.

    Auch der Klangcharakter der beiden PU ist doch schon sehr unterschiedlich.

    Aber wie gesagt, wenn Du da keinen Unterschied hörst, musst Du vielleicht noch ein paar Jahre Dein Gehör schulen...


    RAGMAN
     
Die Seite wird geladen...

mapping