Push-Pull Poti auseinander gefallen ?!?

von JoeJackson, 28.09.06.

  1. JoeJackson

    JoeJackson Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    25.09.05
    Zuletzt hier:
    23.02.15
    Beiträge:
    600
    Ort:
    Ulm
    Zustimmungen:
    2
    Kekse:
    188
    Erstellt: 28.09.06   #1
    Hi
    Heute kam mein neues Schätzchen aus den Staaten an (Schecter C-1 Elite)
    Eigentlich unversehrt, aber der Push-Pull Poti - also der Tone-Poti - war lose.
    Also im Endeffekt nicht der Poti selbst und auch nicht der Knopf, den könnte ich selbst anziehen.
    Ich konnte den Knopf mitsamt einer Art Stift herausziehen. Ist da wat kaputt (hab ein Bild mit hochgeladen), oder kann ich den selbst reparieren? Hab ihn zwar schon ausgebaut, aber naja, nur mit zusammenstecken is da nix :D
    Hat ansonsten jemand nen Tipp, wie ich den temporär fest machen könnte, bis ich mir nen anderen Poti besorgt habe? Auf die Push-Pull-Funktion kann ich erstmal verzichten, aber so ein lockerer Poti ist ziemlich unpraktisch :D
     

    Anhänge:

  2. JoeJackson

    JoeJackson Threadersteller Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    25.09.05
    Zuletzt hier:
    23.02.15
    Beiträge:
    600
    Ort:
    Ulm
    Zustimmungen:
    2
    Kekse:
    188
    Erstellt: 30.09.06   #2
    Okay... ich hab mich jetzt mal damit abgefunden, dass ich das Ding wohl nicht mehr so einfach zusammenbasteln kann, was?

    Dann andere Frage: welche Drähte muss ich von dem Poti ablöten, dass die Humbucker-Splitting-Funktion komplett abgestellt ist? Kann mir das jemand sagen?
     
  3. BF79

    BF79 HCA - Gitarren HCA

    Im Board seit:
    31.08.03
    Zuletzt hier:
    8.09.10
    Beiträge:
    2.939
    Zustimmungen:
    3
    Kekse:
    2.140
    Erstellt: 30.09.06   #3
    Je nachdem welche Spule durch das splitten kurzgeschlossen wird. Die Gitarre hat SDs und der schalter lässt sich nicht mehr schalten? Wenn an dem Schalter rot + weiß und Ground angeschlossen sind, dann rot/weiß ablöten, rot/weiß zusammenlöten und isolieren. Falls da das schwarze und rot/weiß dran hängen, dann einfach das schwarze dahin wo rot/weiß hängt.
     
  4. LoneLobo

    LoneLobo Mod Emeritus Ex-Moderator HCA

    Im Board seit:
    13.04.04
    Zuletzt hier:
    25.11.16
    Beiträge:
    8.457
    Ort:
    Österreich
    Zustimmungen:
    138
    Kekse:
    22.219
    Erstellt: 01.10.06   #4
    Musst du eigentlich garnicht :)

    Ich hatte so n Ding letztens auch auseinandergebaut, weils zu schwergängig ging und konnte es wieder reparieren.
    Wenn du willst, mal ich dir nachher sowas wie ne explosionszeichnung eines Push/Pull-potis.
    Das Zeug is garnich so kompliziert. Kann man wieder zambaun. Wobei bei dir auch gut was unten in der Mechanik kaputt gegangen sein kann. Sonst hätteste das Teil wohl nicht in der Hand.
     
  5. JoeJackson

    JoeJackson Threadersteller Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    25.09.05
    Zuletzt hier:
    23.02.15
    Beiträge:
    600
    Ort:
    Ulm
    Zustimmungen:
    2
    Kekse:
    188
    Erstellt: 01.10.06   #5
    ich tippe auch auf die Mechanik. Ich denke mal, "unten" hängt dieser Stift normalerweise ja in einer kleinen Platte - und bei mir wird der wohl aus irgendeiner Aufhängung rausgerutscht sein.
    Aber ich brauche in der Gitarre keine Coil-Splitting-Funktion. Vor allem nicht per Push-Pull... einen 5-Wege-Schalter wie an meiner anderen Schecter finde ich angenehmer.

    Deshalb würde ich mir lieber einen normalen Poti einbauen (oder den Tone-Poti komplett raus) und müsste dementsprechend wissen, welche Verbindungen da "raus" können. Man merkt, ich bin nicht so das Genie in solchen Sachen :D
    Ich kann nur löten und Farben auseinander halten haha
    Für die Zeichnung wäre ich dir jedoch sehr dankbar, Lobo - kann ja noch was dazu lernen :D
     
Die Seite wird geladen...

mapping