Push/Pull potis für Epi Les Paul

von -Sl4vE-, 12.05.05.

  1. -Sl4vE-

    -Sl4vE- Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    04.07.04
    Zuletzt hier:
    26.10.14
    Beiträge:
    2.893
    Ort:
    Edesheim
    Zustimmungen:
    3
    Kekse:
    2.241
    Erstellt: 12.05.05   #1
    servus zusammen!
    da ich in mit der sufu nix genaues gefunden habe und auch bei google nix gescheites da dacht ich mal ich frag mal hier! :D
    also mein problem is folgendes:
    ich gehe mir morgen im session neu PUs für meine epi paula holen und da ich sie per P/P poti splitten will bräucht ich da noch die passenden!aber ich weiss nicht in welcher länge!brauch ich unbedingt die mit dem langen schaft oder gehn auch die normalen (die normalen kosten um die 10 euro und dei langen 20€ [!!] :screwy: )
    und wieviel ohm müssen die haben für ne LP?!ich glaube 500 oder?
    naja...wichtig wäre mir halt ob man auch die kürzeren potis verwenden kann da ich keine lust habe für 2 potis 40€ auszugeben.
     
  2. -Sl4vE-

    -Sl4vE- Threadersteller Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    04.07.04
    Zuletzt hier:
    26.10.14
    Beiträge:
    2.893
    Ort:
    Edesheim
    Zustimmungen:
    3
    Kekse:
    2.241
    Erstellt: 12.05.05   #2
    *push*
     
  3. monsterschaf

    monsterschaf Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    08.01.05
    Zuletzt hier:
    30.09.11
    Beiträge:
    691
    Ort:
    Saarland
    Zustimmungen:
    3
    Kekse:
    1.366
    Erstellt: 12.05.05   #3
    *antwort*


    Aaalso: lange und kurze potis beziehen sich in erster linie auf die "form" deiner gitarren-decke. Die 500 ohm haben was mit aktiv/passiv pickups zu tun:

    Fflache (strat-) decke "kurze" potis
    Gewölbte (hohe) decke "lange" potis bei der les paul

    Ob du jetzt aktive oder passive pu's hast, weiste ja selbst. Aktiv: 500 ohm, passiv: normal.

    Notfalls kannste ja immer noch im Musikladen fragen..

    Okay?
     
  4. -Sl4vE-

    -Sl4vE- Threadersteller Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    04.07.04
    Zuletzt hier:
    26.10.14
    Beiträge:
    2.893
    Ort:
    Edesheim
    Zustimmungen:
    3
    Kekse:
    2.241
    Erstellt: 12.05.05   #4
    ok !danke alles klar!hab mal gehört für ne les paul bräuchte man 500ohm!
    naja..und hier im board hab ich mal gelesen das einer in seiner epi die kurzen potis benutzt hat!war mir aber nicht meher sicher...
    noche ein paar antworten bzw. meinungen dazu... :D
     
  5. Ray

    Ray Mod Emeritus Ex-Moderator HCA

    Im Board seit:
    22.08.03
    Zuletzt hier:
    24.06.15
    Beiträge:
    13.344
    Ort:
    Frankfurt
    Zustimmungen:
    65
    Kekse:
    8.834
    Erstellt: 12.05.05   #5
    Ich hab auch PP-Potis in meiner Epi-Paula.....und da passten nur die langen. Du kurzschaftigen sind viel zu kurz für die Decke. Da wirst du kaum um die teuren rumkommen. Unter 20 Euro wird schwer.

    500k.

    Mit aktiv/passiv hat das übrigens nix zu tun (sowohl 500 als auch 250 K ist viel zuviel für aktive)

    Allgemein nimmt man bei passiven Humbuckern eher 500er und bei Singlecoils 250er. Muss man aber nicht. Ich nehm generell 500er für bissel mehr Höhen (ZUdrehen geht schliesslich immer), manchmal sogar 1000er bzw. TBX. Man kann aber auch 250er für HBs nehmen. Gibson hat ne Zeitlang mal serienmässig 300er verbaut, um den Sound noch weicher zu machen.

    V.a. für sehr weiche Vintage-HBs sind 500er aber eher anzuraten und heute sowas wie Standard.


    Die Potis für aktive haben nur ein Bruchteil des Widerstandes. 25 k ist hier ein klassischer Wert.

    500 Ohm wäre übrigens nur 0,5k. Das wär generell etwas sehr wenig ;)
     
  6. Sele

    Sele Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    03.08.04
    Zuletzt hier:
    9.12.16
    Beiträge:
    7.149
    Ort:
    Schleswig-Holstein
    Zustimmungen:
    265
    Kekse:
    26.652
    Erstellt: 12.05.05   #6
    Das ist richtig, der rest ist ... na ja eben nicht richtig... Bei Aktiven Pickups werden 25 kOhm verwendet. In der Les Paul werden generell 500 KOhm genommen. Du wirst wohl auch bei Epiphone die Langschaft Potis brauchen, sonst kommst du wahrscheinlich nicht durch die decke durch. Nun dürfte wohl alles klar sein...

    MfG

    EDIT
    Ich find's immer wieder witzig wie Leute ein "k" benutzen, auch wenn man auf'm Markt ist und der verkäufer einem die Kartoffeln wiegt: "Das ist ein Kilo!". Dabei ist das nicht mal die Maßeinheit, da gehört gramm hinter. Genau wie bei dir immer Ohm ;)...
     
  7. -Sl4vE-

    -Sl4vE- Threadersteller Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    04.07.04
    Zuletzt hier:
    26.10.14
    Beiträge:
    2.893
    Ort:
    Edesheim
    Zustimmungen:
    3
    Kekse:
    2.241
    Erstellt: 12.05.05   #7
    danke!das mit den 500kOhm hab ich mir schon gedacht da ich irgendwo gelesen habe,dass diese generell in LP typen verwendet werden!ich war mir halt net sicher...
     
  8. -Sl4vE-

    -Sl4vE- Threadersteller Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    04.07.04
    Zuletzt hier:
    26.10.14
    Beiträge:
    2.893
    Ort:
    Edesheim
    Zustimmungen:
    3
    Kekse:
    2.241
    Erstellt: 13.05.05   #8
    scheisse!woher bekomme ich 500kOhmige lange P/P potis??ich find die bei thomann nicht :(
    und bei rockinger kann ich nicht bestellen weils da die PUs nicht gibt!!!scheisse was jetzt??
     
  9. Sele

    Sele Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    03.08.04
    Zuletzt hier:
    9.12.16
    Beiträge:
    7.149
    Ort:
    Schleswig-Holstein
    Zustimmungen:
    265
    Kekse:
    26.652
    Erstellt: 13.05.05   #9
    Welche Pickups willst du denn überhaupt rein bauen?

    MfG
     
  10. -Sl4vE-

    -Sl4vE- Threadersteller Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    04.07.04
    Zuletzt hier:
    26.10.14
    Beiträge:
    2.893
    Ort:
    Edesheim
    Zustimmungen:
    3
    Kekse:
    2.241
    Erstellt: 13.05.05   #10
    Denkst du DER(!!) poti funktioniert in einer les paul??oder passt der nicht!?

    einbauen will ich einen SD SH-2 und nen SD SH-4 (oder wär ein Sh-1 am hals besser? ;) )

    ach ne!ich seh grad!is ein push/push poti! :(
    haben die den keine potis die in ne Les Paul passen verdammt :mad:
     
  11. Sele

    Sele Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    03.08.04
    Zuletzt hier:
    9.12.16
    Beiträge:
    7.149
    Ort:
    Schleswig-Holstein
    Zustimmungen:
    265
    Kekse:
    26.652
    Erstellt: 13.05.05   #11
    Der SH-4 ist am Steg schonmal nicht schlecht und der SH-2 am Hals auch nicht. Meinem geschmack nach passt der SH-1 aber besser an den Hals.

    Wenn es der auf'm Bild ist, dann geht's das is der Langschaft. Am besten rufst du mal bei Thomann an und lässt dir einen aus der Gitarrenabteilung geben oder einen der davon was versteht und fragst nach.

    Aber erwarte nicht zu viel vom Pickup sehr viel anders wird deine Les Paul auch nicht klingen.
     
  12. -Sl4vE-

    -Sl4vE- Threadersteller Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    04.07.04
    Zuletzt hier:
    26.10.14
    Beiträge:
    2.893
    Ort:
    Edesheim
    Zustimmungen:
    3
    Kekse:
    2.241
    Erstellt: 13.05.05   #12
    wieso nicht?ich weiss das es nicht weltbewegend sein wird aber vor allem kann man ihn splitten!oder sind diese PUs den epi PUs serh ähnlich!
    finde den SH-1 eigentlich auch etwas besser aber der kostet (wenn er 4adrig ist und so will ich ihn) 99,-öcken :eek:
     
  13. Sele

    Sele Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    03.08.04
    Zuletzt hier:
    9.12.16
    Beiträge:
    7.149
    Ort:
    Schleswig-Holstein
    Zustimmungen:
    265
    Kekse:
    26.652
    Erstellt: 13.05.05   #13
    Schau mal genau hin, den wird in schwarz für 79 Euro angeboten ;)... Die Epiphone Pickups gehen in eine ähnliche Richtung, du kannst es ja ausprobieren und da du vermutlich nicht gerne lötest, wird's wohl das beste sein das du dir fertig nen neuen PU mit 2 Leitungen pro Spule kaufst.

    MfG
     
  14. -Sl4vE-

    -Sl4vE- Threadersteller Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    04.07.04
    Zuletzt hier:
    26.10.14
    Beiträge:
    2.893
    Ort:
    Edesheim
    Zustimmungen:
    3
    Kekse:
    2.241
    Erstellt: 13.05.05   #14
    ich will ihn aber in zebra :(
    das hab ich nich ganz kapiert :o
     
  15. Hans_3

    Hans_3 High Competence Award HCA

    Im Board seit:
    09.11.03
    Beiträge:
    16.151
    Zustimmungen:
    1.124
    Kekse:
    49.622
    Erstellt: 13.05.05   #15

    Bitte nicht schon nach 40 Minuten ungeduldig werden. :screwy:
     
  16. Sele

    Sele Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    03.08.04
    Zuletzt hier:
    9.12.16
    Beiträge:
    7.149
    Ort:
    Schleswig-Holstein
    Zustimmungen:
    265
    Kekse:
    26.652
    Erstellt: 13.05.05   #16
    Wenn du einigermaßen gut löten kannst, kannst du auch den Standard Pickup zum Splitten bekommen. Dazu wird einfach die verbindung zwischen den beiden Spulen getrennt und verlängert. Ich glaub dazu hat Ray sogar ne Anleitung geschrieben.

    Ich würd auf die Optik keinen großen wert legen, eher auf den Preis.

    MfG
     
  17. Ray

    Ray Mod Emeritus Ex-Moderator HCA

    Im Board seit:
    22.08.03
    Zuletzt hier:
    24.06.15
    Beiträge:
    13.344
    Ort:
    Frankfurt
    Zustimmungen:
    65
    Kekse:
    8.834
    Erstellt: 13.05.05   #17
    Sofern von vorneherein klar ist, um welche Einheit es sich handelt, ist das doch ok. Ich sag ja auch nicht "gehen wir" sondern "gehmer?". :-)


    PS: Im Laden sag ich weder "Ohm" noch "K", sondern einfach "schieb mir ein paar 500er Pots rüber" :D


    PPS: manchmal ist das auch umgekehrt mit dem Kilo und der Einheit. Bei Kilo-Kalorien sagt man z.B. nicht Kilo, sondern nur Kalorien...immerhin ein Faktor 1000, der da fehlt ;)

    Achja, und, wenn du sagst, du wärst "ein Meter 80" groß, ist das auch falsch. Entweder 1,8 m oder 1m 80cm. bei "eins 80" fehlen auch die Einheiten.

    Und das Tempotaschentuch ist auch kein Tempotaschentuch, sondern ein Papiertaschentuch. es sei denn, es ist von Tempo, dann ist es ein Tempo-Papiertaschentuch.

    Und..

    Aber...

    weil...

    und überhaupt!

    :p ;)
     
  18. Ray

    Ray Mod Emeritus Ex-Moderator HCA

    Im Board seit:
    22.08.03
    Zuletzt hier:
    24.06.15
    Beiträge:
    13.344
    Ort:
    Frankfurt
    Zustimmungen:
    65
    Kekse:
    8.834
    Erstellt: 13.05.05   #18
    Ist doch bumbel.

    Ich find Push Push mittlerweile sogar besser. Da muss man immer nur von oben draufhauen. Geht schneller und sicherer.

    PS: wenns dir nur ums Splitten geht: DAS war mal ein Epi-2-conductor.

    [​IMG]
     
Die Seite wird geladen...

mapping