Push/pull potis

von Mawel, 14.04.05.

  1. Mawel

    Mawel Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    07.01.05
    Zuletzt hier:
    2.08.13
    Beiträge:
    2.283
    Ort:
    Hannover
    Zustimmungen:
    2
    Kekse:
    2.738
    Erstellt: 14.04.05   #1
    habmal ne frage: ich hab ne ibanez sz320 ich wollt mir da neue PUs reinbauen, und zwar duncans. ich würde außerdem gerne beide humbucker komplett nutzen (nicht nur die hälften), drum wollt ich mal fragen, ob man da push/pull potis anstatt der normalen reinbauenkann, damit ich die neuen humbucker dann bei bedarf splitten kann und sonst die komplett nutzt?
     
  2. Dixiklo

    Dixiklo Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    29.01.05
    Zuletzt hier:
    14.07.09
    Beiträge:
    738
    Ort:
    Lingen
    Zustimmungen:
    0
    Kekse:
    224
    Erstellt: 14.04.05   #2
    Hm, ich weiß nich ob ich das machen würde. Du veränderst im Grunde ja die ganze Anschlusstechnik bei dem Ding. Wenn ich nich wirklich ahnung davon hätte würd ich das nich machen.... aber jedem das seine.
     
  3. Ray

    Ray Mod Emeritus Ex-Moderator HCA

    Im Board seit:
    22.08.03
    Zuletzt hier:
    24.06.15
    Beiträge:
    13.344
    Ort:
    Frankfurt
    Zustimmungen:
    65
    Kekse:
    8.834
    Erstellt: 14.04.05   #3
    Kannste machen.

    Plan gibts hier

    http://www.ibanez.com/wiring/wire.asp?y=2004&w=SZ320

    Sieht erst mal vewirrend aus, weil die einen 4-Ebenen-Toggle (12 Kontakte) benutzen. Normalerweise kennt man eher welche mit einer oder zwei Ebenen (3/6 Kontakte).

    Ist aber harmloser als es aussieht. Um den Autosplit wegzukriegen, müsste es reichen, den Massekontakt in der Mittelstellung abzuklemmen. Ein Kabel wech, das wars. Dann sind die PUs in der Mittelstellung als HBs parallel verschaltet. Könnte sein, dass die dann out of phase sind. Dann müsste man bei einem der HBs noch Nord und Südspulenkabel vertauschen. habs mir jetzt nur mal auf die Schnelle angeschaut.


    Naja, dann das Push Pull Poti rein, da muss ein Masseanschluss hin und jeweils der Ausgang der ersten und Eingang der zweiten Spule beider Humbucker. Dazu gibts bei Duncan schöne Bildchen.

    Einfacher wärs mit nem normalen Toggelswitch wie bei der Paula. Und dann einfach neu verkabeln.

    Der 4-Ebenen Toggle kann einen ziemlich verwirren...
     
  4. Mawel

    Mawel Threadersteller Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    07.01.05
    Zuletzt hier:
    2.08.13
    Beiträge:
    2.283
    Ort:
    Hannover
    Zustimmungen:
    2
    Kekse:
    2.738
    Erstellt: 15.04.05   #4
    ich überleg mir das ganze für einen haufen kohle in nem laden machen zu lassen, ich hab ja keinen vernünftigen lötkolben und auch sonst keine richtige ausrüstung wie messgeräte und falls irgendwelche fehler auftreten wüsste ich nicht, wie ich die korrigieren sollte.:(

    ich wollte eigentlcih nicht die humbuckerspulen parallelschalten, sondern jeweils nur eine benutzen, gibts dabei dieselben probleme?

    wie unterscheidt sich denn ein toggleswitch von dem, was ich dadrin hab?:confused:

    danke für den schaltplan, Ray:great:, scheint ja doch nicht so kompliziert zu sein, wie ich dachte, muss mal kucken ob ich das nicht doch selber mach...
     
  5. Ray

    Ray Mod Emeritus Ex-Moderator HCA

    Im Board seit:
    22.08.03
    Zuletzt hier:
    24.06.15
    Beiträge:
    13.344
    Ort:
    Frankfurt
    Zustimmungen:
    65
    Kekse:
    8.834
    Erstellt: 15.04.05   #5
    Hm, das wäre aber sinnvoll :-)

    Ohne Durchgangsprüfer und Ohmmeter wäre ich aufgeschmissen.

    Achsooooooo, einfach nen normalen Split? Also die eine Spule vom hals-HB alleine, und die vom Steg-PU auch alleine? Als Singlecoil?

    Das ist eigentlich noch einfacher.

    Der klassische Toggle ist der Gibson-Schalter. Der hat einfach nur zwei Eingänge und nen gemeinsamen Ausgang. Als Minischalter auch sehr beliebt. Davon gibts dann Abwandlungen. Deiner ist eine der extremsten Abwandlungen mit 8 Eingängen auf 4 Ausgänge. Ne Sonderform eines ON ON ON Schalters.

    Den kann man natürlich auch als normalen Toggle verwenden, dann lässt man halt einfach was frei.

    Ich würde das ganze neu verdrahten, als normale Paula-Schaltung. (Hals-HB, beide HBs, Steg HB). Und per PP-Poti dann einfach die HBs splitten. Da hast du dann noch 3-SC-Modi dabei. Somit hast du alle bisherigen Schaltvarianten, dazu noch Hals als SC, Steg als SC, und beide HBs parallel. Und das nur mit einem winzigen Schalter.

    Wenn man die HBs mit zwei PP-Potis einzeln splittet, hättest du sogar 8 Sounds, könntest also noch einen HB mit einem SC zusamen betreiben. (ich steh auf diesen Zwischensound).

    Aber wie gesagt: am einfachsten ist es da, man macht die Kabel runter vom Schalter und drahtet neu, anstatt jetzt rumzudenken, welches Kabel man wie und wo verändern muss. Ich finde es so zumindest leichter.

    Wenn du allerdings gar keine Ahnung hast, wäre es sinnvoll, sowas imm Laden machen zu lassen. Am besten da auch gleich das Push Pull Poti kaufen. Dann sollten die dir das für ein paar Euro machen.
     
Die Seite wird geladen...

mapping