quote für deutsche musik im radio??

von Fischi, 29.09.04.

  1. Fischi

    Fischi Mod Emeritus Ex-Moderator

    Im Board seit:
    18.08.03
    Beiträge:
    5.867
    Ort:
    Erlangen
    Zustimmungen:
    480
    Kekse:
    7.343
    Erstellt: 29.09.04   #1
    was haltet ihr davon?? die deutsche regierung will eine quote für deutsche musik in radiosendern von 40 prozent. die ganze geschichte ist vergleichbar mit frankreich. da scheints funktioniert zu haben.
    ich denke, es kann ne chance für deutsch musiker sein. aber es könnte auch zu einem weiteren abfall der qualität führen.

    nochmal so als kleiner denkanreiz: kluge menschen haben ausgerechnet, daß man bei deutschen radiosendern durchschnittlich 5 jahre warten muss um ein deutsches lied zu hören ( kein witz. lief letztens in ner seriösen fernsehsendung )


    [edit]
    hab grad gesehen, daß das net soooo ganz hier rein passt. aber hat ja auch n bissl was mit recht zu tun. wenns jedoch in ein anderes forum besser passt, bitte ich um verschieben
     
  2. whir

    whir Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    25.03.04
    Zuletzt hier:
    10.06.16
    Beiträge:
    1.108
    Ort:
    Berlin
    Zustimmungen:
    10
    Kekse:
    292
    Erstellt: 29.09.04   #2
    Echt? Da wird doch bisher nur wild von diversen Gruppen herumdiskutiert, steckt die Regierung schon mit drin? Heute morgen stand was darüber auf spiegel.de, da wurden noch keine Zahlen genannt.

    Naja, ob es die Qualität steigert, weiß ich nicht. Vielleicht bleibt sie auch gleich, absinken kann sie jedenfalls bei 90% der Sender nicht mehr. Das Problem ist doch nicht die fremdsprachige Musik, sondern die fehlende Vielfalt allgemein. Da wird sich nicht zwangsläufig was ändern ...

    Kann nicht sein, Grönemeyer, Xavier Naidoo, deutscher Hiphop, Wolfsheim usw. laufen doch den ganzen Tag auf den Mainstream-Stationen rauf und runter.
     
  3. Fischi

    Fischi Threadersteller Mod Emeritus Ex-Moderator

    Im Board seit:
    18.08.03
    Beiträge:
    5.867
    Ort:
    Erlangen
    Zustimmungen:
    480
    Kekse:
    7.343
    Erstellt: 30.09.04   #3
    das hab ich mir auch gedacht und musste, als ich das gehört habe, sofort an die Bully parade parodie "amerikanische wissenschaftler haben herausgefunden..." denken. wie schon gesagt: ich habs auch nur gehört. selber nachgerechnet hab ich das garantiert nicht
    ob da die bundesregierung schon mit drinsteckt bin ich mir nach deiner antwort net mehr sicher. aber auf jeden fall wird das thema in der letzten zeit stärker diskutiert als zuvor. also denk ich mal, daß es früher oder später auch diskussionsstoff im bundestag oder so wird. aber die quote von 40 prozent steht soweit ich weiß bei diesen kleinen grüppchen schon fest
     
  4. Sky

    Sky Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    19.05.04
    Zuletzt hier:
    26.08.16
    Beiträge:
    819
    Ort:
    Berlin
    Zustimmungen:
    74
    Kekse:
    6.366
    Erstellt: 30.09.04   #4
    Also ich finde es gar nicht mal schlecht, solange es nicht nur Schlager und HipHop ist. Aber meinen die eigentlich deutsche Band´s mit deutschen Texten, oder nur 40% deutsche Texte egal welcher Nationaltät? Was für ein Satz...
     
  5. Buddy_N

    Buddy_N Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    06.09.04
    Zuletzt hier:
    29.07.05
    Beiträge:
    10
    Zustimmungen:
    0
    Kekse:
    10
    Erstellt: 30.09.04   #5
    Hab grad n Bericht im ARD gesehen! Da haben sie gesagt, dass die Bundesregierung dass vor hat aber Die Radiostationen sich dagegen wehren wollen!

    Ich fänd das garnicht so schlecht, da es fiele gute deutschsprachige Musik gibt! Das Problem ist einfach, dass die Deutschen ein Problem mit Ihrer eigenen Kultur haben und bei sowas gleich "Nationalsozialismus" schreien :eek:
     
  6. Ray

    Ray Mod Emeritus Ex-Moderator HCA

    Im Board seit:
    22.08.03
    Zuletzt hier:
    24.06.15
    Beiträge:
    13.344
    Ort:
    Frankfurt
    Zustimmungen:
    65
    Kekse:
    8.834
    Erstellt: 30.09.04   #6
    Nichts.

    Stell dir mal vor, sowas würde man einem Klassik-Sender sagen.... ;)
     
  7. Buddy_N

    Buddy_N Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    06.09.04
    Zuletzt hier:
    29.07.05
    Beiträge:
    10
    Zustimmungen:
    0
    Kekse:
    10
    Erstellt: 30.09.04   #7
    Wenn das ewentuelle Gesetz in die Quote deutschsprachige Interpreten einschliest! gibets doch da kein Problem od.? :cool:

    Oder ne Ausnahme für Themenbezogene Sender!? Fals es sowas gibt?

    Neue Gesetze haben meistens Lücken! :rolleyes:
     
  8. dotvoid

    dotvoid Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    15.05.04
    Zuletzt hier:
    23.10.10
    Beiträge:
    1.725
    Zustimmungen:
    0
    Kekse:
    195
    Erstellt: 30.09.04   #8
    nichts, gar nichts. Ich frag mich ob die Leute, die immer das Beispiel Frankreich anführen auch mal wirklich französisches Radio gehört haben. Da werden einfach US-Songs bzw. Hits genommen und mit französischem Text neu eingespielt! Davon profitieren nur die Bohlens und Frank Zanders weil die das Zeug neu einspielen müssen, sonst NIEMAND. Schon gar nicht Leute, die anspruchsvolle Musik machen.
     
  9. Buddy_N

    Buddy_N Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    06.09.04
    Zuletzt hier:
    29.07.05
    Beiträge:
    10
    Zustimmungen:
    0
    Kekse:
    10
    Erstellt: 30.09.04   #9

    Warum muss anspruchsvolle Musik immer in englisch sein? Warum singen den alle auf englisch? Weil die meisten Zuhörer den Inhalt eh nich verstehen und es doch dann egal ist, was man von sich gibt!

    Oder kannst du mir mit sicherheit sagen, dass es anders ist!??
     
  10. Ray

    Ray Mod Emeritus Ex-Moderator HCA

    Im Board seit:
    22.08.03
    Zuletzt hier:
    24.06.15
    Beiträge:
    13.344
    Ort:
    Frankfurt
    Zustimmungen:
    65
    Kekse:
    8.834
    Erstellt: 30.09.04   #10
    sagt das jemand?

    Ich find die Idee selber einfach beknackt. Die sollen die Mucke spielen, die sie spielen wollen.

    Wenn ein Sender von morgens bis abends indische Sitar-Mucke laufen lassen will, warum nicht. Aber QUOTEN, was soll der Unsinn? Und dann noch nach Nationalität...

    Am Ende darf ich im CD-laden nur ne ausländische CD kaufen, wenn ich auch meine 40% Deutsch-CD-Quote erfülle?

    Wenn deutsche Mucke gut ankommt, wird sie ganz von alleine gespielt.
    Wenn nicht, dann nicht.

    12-Ton-Musik kommt eben auch net so toll, deshalb hört man auf Bayern4 Klassik eher Mozart....
     
  11. Sky

    Sky Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    19.05.04
    Zuletzt hier:
    26.08.16
    Beiträge:
    819
    Ort:
    Berlin
    Zustimmungen:
    74
    Kekse:
    6.366
    Erstellt: 30.09.04   #11
    Wo liegt denn das Problem? Das sind 40%, meine Güte..., wenn sie dann öfters Ärzte, Hosen, Schröders, Rio Reiser, Ton Steine Scherben und von mir aus auch Onkelz spielen, hätte ich echt keine Problem damit. Gute Bands gibt es massenhaft, die Radiosender müssen sie nur mal finden wollen...
     
  12. Fendi

    Fendi Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    18.08.03
    Zuletzt hier:
    9.08.06
    Beiträge:
    672
    Zustimmungen:
    0
    Kekse:
    53
    Erstellt: 30.09.04   #12
    Ich halte davon auch nichts. Englisch wird häufig gesungen weils einfach schön flüssig als Text klingt und man mit englischen Songs international mehr Erfolg haben kann als wenn man sich nur auf deutsch beschränkt. Englisch ist nun mal die "Weltsprache" die man fast überall versteht.
     
  13. Buddy_N

    Buddy_N Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    06.09.04
    Zuletzt hier:
    29.07.05
    Beiträge:
    10
    Zustimmungen:
    0
    Kekse:
    10
    Erstellt: 30.09.04   #13

    Das meine ich! Das finden wollen!
    Wie schon Ramstein sagt. "we all livin in amerika", deswegen achtet kaum noch einer darauf, was das eigene Land zu bieten hat!

    Übrigens sind Ramstein der renner in Amiland, soviel zum Internationalen Erfolg! (wobei ich finde, dass die deutsche Sprache mehr als Ramsteintexte zu bieten hat!!)
     
  14. Ray

    Ray Mod Emeritus Ex-Moderator HCA

    Im Board seit:
    22.08.03
    Zuletzt hier:
    24.06.15
    Beiträge:
    13.344
    Ort:
    Frankfurt
    Zustimmungen:
    65
    Kekse:
    8.834
    Erstellt: 30.09.04   #14
    Am Zwang. Quote heisst, es MUSS so sein. Selbst wenns keiner will. Und da es hier nicht um lebenswichtige Dinge wie Arbeitsplätze für Behinderte ect. geht (wo Quoten ihren Sinn haben können), sondern ums Radioprogramm, halte ich das für Schwachsinn.

    Am Ende muss ein Pop-Sender 40 % Klassik bringen und ein Klassik-Sender 40% Pop? Kultur-Quote? Bzw Subkultur-Quote? ;-)

    Wenn ein sender 100% deutsche Mucke spielen will, kanner das doch auch. Käme vielleicht an...who knows.

    Mulitkultiquote, das wärs doch auch. Zwingend ausländische musik. Eine Stunde arabisch, eine Stunde Salsa, eine Stunde indisch, eine Stunde Pfeif-Musik ausm Amazonas-Gebiet.....dazu etwas Gregorianik :-)
     
  15. Sky

    Sky Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    19.05.04
    Zuletzt hier:
    26.08.16
    Beiträge:
    819
    Ort:
    Berlin
    Zustimmungen:
    74
    Kekse:
    6.366
    Erstellt: 30.09.04   #15
    Na ja, dass das Zwanghaft passieren soll/muss, find ich auch nicht besonders. Aber wenn es jetzt so kommt, wie gesagt, ich hab damit keinerlei Probleme, man kann das Radio immer noch abschalten, oder halt nen CD-Player verwenden. Und, hehe, ja Mulitkultiquote hätte auch was... :D
     
  16. Buddy_N

    Buddy_N Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    06.09.04
    Zuletzt hier:
    29.07.05
    Beiträge:
    10
    Zustimmungen:
    0
    Kekse:
    10
    Erstellt: 30.09.04   #16
    Im Bericht vom ARD hat ein Iniziator der Diskusion gesagt, dass es immer weniger deutsche Plattenfirmen gibt!
    Ob es so ist, sei dahingestellt. Aber wenn, dann währe dies ein Weg den deutschen Markt zu stärken!

    Und einige Arbieitsplätze zu erhalten und neu zu schaffen!
     
  17. Buddy_N

    Buddy_N Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    06.09.04
    Zuletzt hier:
    29.07.05
    Beiträge:
    10
    Zustimmungen:
    0
    Kekse:
    10
    Erstellt: 30.09.04   #17

    Geile Idee! indische Mucke hat doch was! und "Pfeif-Musik ausm Amazonas" kann sehr entspannend sein :D
     
  18. dotvoid

    dotvoid Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    15.05.04
    Zuletzt hier:
    23.10.10
    Beiträge:
    1.725
    Zustimmungen:
    0
    Kekse:
    195
    Erstellt: 30.09.04   #18
    Jetzt werden hier schon diese Rammstein-Pfeifen (mit der größte Schrott am deutschen Markt) angeführt. Da kommt mir echt das kalte Kotzen :mad:.

    die kann auch deutsch sein. Fakt ist nur, dass sie trotz Deutsch-Quote nicht gespielt werden wird. Stattdessen wird dann "It's Raining Men" auf deutsch vertont. Halleluja!
     
  19. Buddy_N

    Buddy_N Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    06.09.04
    Zuletzt hier:
    29.07.05
    Beiträge:
    10
    Zustimmungen:
    0
    Kekse:
    10
    Erstellt: 30.09.04   #19

    He bleib Cool!
    :p
    Ramstein sind nicht das Maas der Dinge (had ich auch schon in meinem post geschrieben!)

    Ich mein ja auch net die Bolenscheiße wenn das am enden dabei rum kommen würde währe ich ganzschön enttäuscht!

    Aber ich frage mich, warum die deutsche Sprache so wenig beachtet wird, da ein goßteil der Deutschen (behaupte ich aus eigener erfahrung) dem englischen nicht wirklich mächtig ist!

    Mir geht es um den Inhalt der Texte, wer achtet schon darauf? Außer uns Musikern natürlich! (nich, dass ich wieder irgend jemandem zu nahe trete)

    und @dotvoid! Ramstein war fürleicht ein blödes beispiel! :o

    Hier noch was für dei freunde internationaler Musik

    http://fun.from.hell.pl/2003-02-18/volare-karaoke.swf :great:
     
  20. Ray

    Ray Mod Emeritus Ex-Moderator HCA

    Im Board seit:
    22.08.03
    Zuletzt hier:
    24.06.15
    Beiträge:
    13.344
    Ort:
    Frankfurt
    Zustimmungen:
    65
    Kekse:
    8.834
    Erstellt: 30.09.04   #20
    Lol.

    Wír brauchén keiné Erzíehung...
    Wír brauchén keiné <ganz schnell singen> Gedankenkontrolle
    Kein dúnkler Sárkasmus_im Klássenzímmer
    Léhrer lásst die Schüler_in Rúh....

    HEY, LEHRER, LASST DIE SCHÜLER IN RUH!!!!!!

    Alles in allem ists nur ein Backstein in der MauEEEEr....
     
Die Seite wird geladen...