Rack Anfänger sucht Equipment

von Contortionist, 29.04.05.

  1. Contortionist

    Contortionist Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    26.03.05
    Zuletzt hier:
    10.05.14
    Beiträge:
    146
    Ort:
    Aachen
    Zustimmungen:
    1
    Kekse:
    35
    Erstellt: 29.04.05   #1
    Hallo! :)

    Ich überlege schon seit einiger Zeit mir einen neuen Amp zu kaufen und umso mehr ich lese, umso mehr begeistert mich das Rack System.
    Jetzt hab ich mich mehr oder weniger entschlossen mir nach und nach auch ein Rack zusammen zu stellen, nur weis ich jetzt wirklich nicht was ich das nehmen soll... :(

    Erstmal Thema Endstufe:
    Ich tendiere da sehr zu Marshall (alter Verstärker war auch Marshall). Doch reicht die 20/20 Endstufe? Wenn diese laut genug ist, wofür braucht man dann überhaupt zB die 100/100 Endstufe? Die muss dann ja brutal laut sein :confused:

    Preamp:
    Was brauch man da wirklich und was ist eher schnick-schnack? Ich kapier diese ganze Midi-Sache noch net ganz (ja, ich hab das FAQ gelesen :) ).

    So das solls erstmal gewesen sein, bleibt nur noch zu sagen, dass ich am meisten so Rockige Sachen spiele und auch viele Gain-Reserven brauch. Aber auch nich Metal-Verzerrungen für Gitarren die 6 halbtöne runtergestimmt sind ;)
    Cleaner-Kanal ist natürlich unverzichtbar ;)

    Tschö, und schonmal danke für euren zahlreichen Antworten :)
     
  2. LennyNero

    LennyNero HCA Gitarre: Racks & MIDI Ex-Moderator HCA

    Im Board seit:
    02.12.03
    Zuletzt hier:
    7.12.16
    Beiträge:
    17.525
    Ort:
    Wetzlar
    Zustimmungen:
    288
    Kekse:
    35.627
    Erstellt: 29.04.05   #2
    Das ist eigenltich schon die falsche Frage... du solltest dir glaube ich erstmal die Frage stellen welchen Sound (oder welche Sounds) du suchst.

    Ich spiele die Marshall 20/20, und bei uns reicht sie... aber: wir spielen Alternativ Rock, Rock in einer moderaten Lautstaerke. Bei einigen anderen Bands waere es schon moeglich das die zu wenig Reserven hat. Aber: eigentlich duerfte die 50/50 genug sein (egal ob Marshall, Peavey, Engl oder Mesa).

    Dann ist der Einfluss der Endstufe auf den Sound nicht so entscheidend wie die Vorstufe.

    MIDI dient uns nur zum fernsteuern... und entweder haben wir einen Preamp, bei dem MIDI quasi nur die Kanaele schaltet, oder eben solche, die komplett programmierbar sind (wie z.B. der/die/das Triaxis, oder der JMP-1).


    Wenn du viele Sounds brauchst, Richtung Rock tendierst und auch Cleane Sounds magst (und du schon eine Vorliebe fuer Marshall hast), ist der JMP1 eigentlich das absolut richtige fuer dich. Die besten Cleansounds die es je bei Marshall gab (lassen wir die Acoustic-AMps mal aussen vor :) ) und Gain die auch fuer Metal reicht, aber auch nicht zu agressiv ist.
     
  3. Contortionist

    Contortionist Threadersteller Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    26.03.05
    Zuletzt hier:
    10.05.14
    Beiträge:
    146
    Ort:
    Aachen
    Zustimmungen:
    1
    Kekse:
    35
    Erstellt: 29.04.05   #3
    Danke schonmal.
    Habe mir auch schonmal den JMP1 angesehen. Werd ihn mal versuchen irgendwo Probe zu spielen.

    Ich denke aber das der 20/20 für mich reichen wird, stell ihn mir schon mächtig laut vor...
     
  4. niethitwo

    niethitwo Helpful & Friendly User HFU

    Im Board seit:
    17.10.03
    Zuletzt hier:
    17.12.12
    Beiträge:
    6.269
    Zustimmungen:
    8
    Kekse:
    1.976
    Erstellt: 29.04.05   #4
    achtung!!!!!

    ne 20/20 klingt anders als 50/50 oder 100/100, da andere röhren ;)
     
  5. rock_on

    rock_on Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    13.12.04
    Zuletzt hier:
    22.11.11
    Beiträge:
    758
    Zustimmungen:
    5
    Kekse:
    360
    Erstellt: 29.04.05   #5
    Man muss es ja nicht gleich übertreiben ;)

    Das ist er in der Tat. Mit 20 Watt kannst du deinem Nachbarn schlaflose Nächte bereiten und der Mischer beim Konzert dankt es dir, denn die Endstufenzerrung setzt viel früher ein und somit kannst du auch mit niedrigen Lautstärken guten Sound fahren.

    Zum Sound: Marshallsound dürfte ja klar definiert sein. Wenn du unendlich Moneten hast dann kannst du mal schauen was MESA so hat, die Dinger sind aber richtig teuer, genauso wie Rivera. Ne gute Partie ist meistens ENGL. Mein Gitarrenlehrer hat so ein Teil und mit denen kann man so gut wie alles anstellen.

    Generell kann ich dir aber nur raten etwas mehr Wert auf den Preamp zu legen. Klar, ein guter Poweramp ist was feines aber den grössten Anteil am Sound hat der Preamp.

    Und zu guter letzt noch ein Tip: Kauf alles gebraucht. Das Zeug ist anders nicht bezahlbar und die Auswahl ist inzwischen verschwindend gering.

    lg Andy :great:
     
  6. Contortionist

    Contortionist Threadersteller Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    26.03.05
    Zuletzt hier:
    10.05.14
    Beiträge:
    146
    Ort:
    Aachen
    Zustimmungen:
    1
    Kekse:
    35
    Erstellt: 29.04.05   #6
    Mir steht eben leider nicht unendlich Geld zur Verfügung :( Bin ja noch Schüler...
    Thema gebraucht:
    Wisst ihr noch ein gute Bezugsquelle ausser ebay? Kenne mich damit nicht wirklich aus
     
  7. phoenix2k

    phoenix2k Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    07.02.05
    Zuletzt hier:
    3.04.10
    Beiträge:
    118
    Zustimmungen:
    1
    Kekse:
    147
    Erstellt: 29.04.05   #7
    kannst bei thomann aufm schwarzen brett manchmal was finden:

    https://www.thomann.de/brett-1-1.html

    erst auf gitarrenzeug, dann alles anzeigen
    dann kannst mit strg-f suchen :)

    eine mesa 20/20 wäre zum beispiel vorhanden (weiss allerdings nicht ob der preis ok is, kenn mich da nicht aus)
     
  8. Contortionist

    Contortionist Threadersteller Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    26.03.05
    Zuletzt hier:
    10.05.14
    Beiträge:
    146
    Ort:
    Aachen
    Zustimmungen:
    1
    Kekse:
    35
    Erstellt: 29.04.05   #8
    Stimmt da bietet einer nen 20/20 Mesa an.

    Ist 770€ ein guter Preis? Werd ihn mal von wegen Zustand anfragen.

    EDIT:

    Genial hab da einen gefunden der einiges hat und es verkaufen will und wphnt zufälligerweise auch in Mönchengladbach. :) Den werd ich mir mal genauer anschauen müssen :D

    EDIT 2:

    Marshall 20/20 für 700€ ... Nur im Wohnzimmer gespielt und neue Röhren drin... Is doch ein ganz gutes Angebot oder? Also wenn die beschreibung stimmt ;)
     
  9. LennyNero

    LennyNero HCA Gitarre: Racks & MIDI Ex-Moderator HCA

    Im Board seit:
    02.12.03
    Zuletzt hier:
    7.12.16
    Beiträge:
    17.525
    Ort:
    Wetzlar
    Zustimmungen:
    288
    Kekse:
    35.627
    Erstellt: 30.04.05   #9
    Nein.

    Ich habe fuer meine 400 Taler bezahlt, 450 bzw. 500 waere noch okay.
     
  10. frama78

    frama78 Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    04.04.04
    Zuletzt hier:
    7.12.16
    Beiträge:
    2.727
    Ort:
    Schwarzwald
    Zustimmungen:
    1.452
    Kekse:
    14.171
    Erstellt: 30.04.05   #10
    nach MEINER erfahrung rauscht die 20/20 aber wie sa...öhm....relativ stark!
     
  11. LennyNero

    LennyNero HCA Gitarre: Racks & MIDI Ex-Moderator HCA

    Im Board seit:
    02.12.03
    Zuletzt hier:
    7.12.16
    Beiträge:
    17.525
    Ort:
    Wetzlar
    Zustimmungen:
    288
    Kekse:
    35.627
    Erstellt: 30.04.05   #11
    Kann ich nicht nachvollziehen.

    In welcher Kombination hast du sie genutzt? Und wie waren die anderen Gerraete eingestellt?
     
  12. frama78

    frama78 Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    04.04.04
    Zuletzt hier:
    7.12.16
    Beiträge:
    2.727
    Ort:
    Schwarzwald
    Zustimmungen:
    1.452
    Kekse:
    14.171
    Erstellt: 30.04.05   #12

    das hat schon gepasst. pegel- und strommäßig war´s ok (hab einige anschlüsse und örtlichkeiten ausprobiert===>proberaum, wohnung, musikladen,.... habe es mit einem Triaxis V1, einem Progap V2 und meinem zusammengeschusterten haufen (Amp und Rack für W/D/W-Setup) getestet. mit ner mesa 20/20 war alles wieder perfekt.

    evtl. hatte die endstufe ja auch nen schuss...darum habe ich geschreiben: nach MEINER erfahrung ! :)
     
  13. LennyNero

    LennyNero HCA Gitarre: Racks & MIDI Ex-Moderator HCA

    Im Board seit:
    02.12.03
    Zuletzt hier:
    7.12.16
    Beiträge:
    17.525
    Ort:
    Wetzlar
    Zustimmungen:
    288
    Kekse:
    35.627
    Erstellt: 30.04.05   #13
    Wobei ich eingestehen muss, das mir die Mesa von der Bedienung her besser gefaellt (Regler fuer beide Kanaele). Soundmaessig war miene Erfahrung, das die beiden sich nicht allzuviel geben.
     
  14. x-man

    x-man Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    01.07.04
    Zuletzt hier:
    7.12.16
    Beiträge:
    1.761
    Zustimmungen:
    57
    Kekse:
    3.227
    Erstellt: 30.04.05   #14
    für das geld oder sogar für weniger kriegst du ne sehr gute engl endstufe mit 2x50 watt. ich würd mich an deiner stelle etwas bei ebay umschauen und die preise vergleichen denn manche leute denken die könnten ihre sachen ahnungslose menschen überteuert verkaufen. guck vielleicht mal nach ner hughes & kettner vs250 oder mein geheimtip ne starfield endstufe.

    gruss
    x-man
     
Die Seite wird geladen...

mapping