Rack auf Box....

von Shavo, 06.07.06.

  1. Shavo

    Shavo Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    13.05.04
    Zuletzt hier:
    12.06.13
    Beiträge:
    807
    Zustimmungen:
    1
    Kekse:
    208
    Erstellt: 06.07.06   #1
    hi,
    mit der leiferung von thomann heute ist mein neues equipment ednlich komplett.
    hammergeiler sound.
    nur steht das rack mir zu unsicher auf der box - die gummifüsse stehn genau am rand. trotzdem machts einen recht stabielen eindruck, nur wenn jemand mit wucht dagegenstösst gehts abwärts für das rack :mad: (nicht das ich es schon probiert hätte^^). wie kann ich das am besten befestigen?
    meine erste idee war ein spanngurt den ich durch die henkel vom rack unter der box herziehen würde !
    was meint ihr???
     
  2. Barde

    Barde Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    06.01.05
    Zuletzt hier:
    27.11.16
    Beiträge:
    1.285
    Zustimmungen:
    0
    Kekse:
    315
    Erstellt: 06.07.06   #2
    Shavo, was ist denn in dem Rack drinne?
    ich glaub ja nicht das es leicher als 15-20kg ist oder? weil wenn es so schwer ist, brauch man schon einiges an kraft um es unzustupsen, oder?
    wenn nicht könntest du von den boxen griffen ja en spannpgurt hochziehen und das hält sicher fest.
     
  3. Shavo

    Shavo Threadersteller Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    13.05.04
    Zuletzt hier:
    12.06.13
    Beiträge:
    807
    Zustimmungen:
    1
    Kekse:
    208
    Erstellt: 06.07.06   #3
    17kg t.amp endstufe!
    wie gesagt ist auch relativ stabil aber ich hab da schon ein bissl angst drum!
     
  4. Barde

    Barde Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    06.01.05
    Zuletzt hier:
    27.11.16
    Beiträge:
    1.285
    Zustimmungen:
    0
    Kekse:
    315
    Erstellt: 06.07.06   #4
    mein beileid beim schleppen, mich nerven schon 20kg vom Trace, aber der Sound ist es wert wie ich finde:great:
    bei dem gewicht sollte man sich denke ich keine sorge machen, oder was meinen die anderen?
     
  5. elkulk

    elkulk Bass-Mod & HCA Bass/Elektronik Moderator HCA

    Im Board seit:
    07.03.05
    Zuletzt hier:
    2.12.16
    Beiträge:
    10.519
    Ort:
    Rhein-Main
    Zustimmungen:
    1.412
    Kekse:
    60.306
    Erstellt: 06.07.06   #5
    Ich bin immer für die sichere Lösung.

    1.Festgurten oder
    2. Wie wärs mit Gummifüße versetzen bzw. zusätzliche weiter innen befestigen?
     
  6. JoePublic

    JoePublic Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    23.02.06
    Zuletzt hier:
    6.06.08
    Beiträge:
    379
    Ort:
    Auf dem Planeten Erde
    Zustimmungen:
    1
    Kekse:
    74
    Erstellt: 06.07.06   #6
    was haste denn für nen preamp / box, der sound würde mich schon interessieren sowas ähnliches will ich mir ja auch kaufen^^
     
  7. Shavo

    Shavo Threadersteller Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    13.05.04
    Zuletzt hier:
    12.06.13
    Beiträge:
    807
    Zustimmungen:
    1
    Kekse:
    208
    Erstellt: 06.07.06   #7
    hi,
    dean edge hammer ---> trace elliot dual compressor ---> programmierbarer sansamp ---> t.amp 1050 ---> genz-benz 410 XB2

    die genz benz klingt klar, druckvoll und hifi mässig - je anch sansamp einstellung aber auch schön warm und rund!
    mit dem prg. sansamp biste eben sehr flexibel!
     
  8. Shavo

    Shavo Threadersteller Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    13.05.04
    Zuletzt hier:
    12.06.13
    Beiträge:
    807
    Zustimmungen:
    1
    Kekse:
    208
    Erstellt: 06.07.06   #8
    jo die idee mit den gummifüssen sit auch sehr gut!
    aber denke mal ich werde doch die alternative mit dem spanngurt wählen - wenn ich schon einen hier rumliegen habe^^
     
Die Seite wird geladen...

mapping