Rack Noise Reduction ?

von hater1988, 24.01.08.

  1. hater1988

    hater1988 Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    30.01.07
    Zuletzt hier:
    15.07.10
    Beiträge:
    119
    Zustimmungen:
    0
    Kekse:
    10
    Erstellt: 24.01.08   #1
    Da ich nix hierzu gefunden habe eröffne ich mal das Thread.
    Ich brauche euere Hilfe. Ich suche ein Gerät fürs Rack (NOISE REDUCTION) Aber ich weiss nicht genau welches ich kaufen soll. Habe auch nicht das Grosse Portmonet dafür.
    Ausserem noch einen Tuner für die Gitarre den man auch ins Rack einbauen kann. Sollte möglichst wenig Kosten aber kaum Soundverlust oder Störgeräusche auffweisen.

    Danke im Vorraus.:)
     
  2. woehrl

    woehrl Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    24.10.05
    Zuletzt hier:
    22.05.11
    Beiträge:
    385
    Zustimmungen:
    2
    Kekse:
    503
    Erstellt: 24.01.08   #2
    welches preislimit hast du dir gesetzt?

    Noise Reduction ohne kompromisse: ISP Decimator ProRackG --> Kostenpunkt: 460€
     
  3. Kingx4one

    Kingx4one Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    13.01.08
    Zuletzt hier:
    21.02.14
    Beiträge:
    1.343
    Ort:
    Höxter
    Zustimmungen:
    79
    Kekse:
    3.531
    Erstellt: 24.01.08   #3
    Rocktron Hush!

    Bekommste gebraucht bei ebay saugünstig (um die 50€) und es erfüllt seinen Zweck mehr als gut.
     
  4. woehrl

    woehrl Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    24.10.05
    Zuletzt hier:
    22.05.11
    Beiträge:
    385
    Zustimmungen:
    2
    Kekse:
    503
    Erstellt: 24.01.08   #4
    killed dir allerdings den ton. also entweder es is ruhig, dann is der sound mies, oder es rauscht noch etwas und der sound is ein bisschen mies =)

    aber für sein geld durchaus zu gebrauchen
     
  5. meckintosh

    meckintosh Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    30.01.04
    Zuletzt hier:
    12.01.16
    Beiträge:
    2.733
    Ort:
    fast in Flensburg
    Zustimmungen:
    24
    Kekse:
    10.370
    Erstellt: 25.01.08   #5
    JA JA JA JA!

    Meins ist grad aus den USA eingetrudelt und ich bin sowas von begeistert!

    https://www.musiker-board.de/vb/rac...decimator-als-rack-version-2.html#post2786023

    Das Hush hatte ich als Bodentreter ... sehr enttäuschend!
    Das NS von Boss hab ich auch gehabt ... besser aber nicht wirklich gut.
    Das Noise Gate im G-Major hab ich aktuell auch im Rack... ne ne ne ne

    Der Decimator? JAU! :great:

    Ja, er ist teuer, aber wenn du möchtest machs wie ich und knall immer wieder n bisschen Kohle raus für Sachen die nichts taugen um am Ende dann doch das Geld richtig anzulegen in ein Top-Gerät.
     
  6. DaDaUrKa

    DaDaUrKa Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    11.04.05
    Zuletzt hier:
    4.12.16
    Beiträge:
    1.496
    Ort:
    Worms
    Zustimmungen:
    64
    Kekse:
    684
    Erstellt: 26.01.08   #6
    Zu empfehlen ist noch das MXR Smart-Gate M235.
    Gibts auch als Treter Format.
    Alternativ gibts auch Gates die sich so für Gitarre eignen. Kevin_Frustrato hat das dbx - 266xl. Soll auch seinen Zweck erfüllen.
     
  7. Slider

    Slider Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    09.01.04
    Zuletzt hier:
    19.02.16
    Beiträge:
    1.363
    Ort:
    Flensburg
    Zustimmungen:
    9
    Kekse:
    1.140
    Erstellt: 27.01.08   #7

    Ich habe das Teil zwar noch nie gespielt, aber meine mich daran zu erinnern, das Dimebag Darrell damit gespielt hat...also so schlecht kann es eigentl. nicht sein ;)

    Cheers
     
  8. Dark Seven

    Dark Seven Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    02.12.06
    Zuletzt hier:
    12.09.16
    Beiträge:
    1.826
    Zustimmungen:
    5
    Kekse:
    2.426
    Erstellt: 27.01.08   #8
    Hallo!

    Ich habe den Behringer Denoiser SNR2000 für 40€ bei eBay gekauft und würde ihn dafür definitiv wieder nehmen.

    MfG
     
  9. Joachim1603

    Joachim1603 Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    26.10.04
    Zuletzt hier:
    4.12.16
    Beiträge:
    3.151
    Ort:
    Mainhatten
    Zustimmungen:
    535
    Kekse:
    6.082
    Erstellt: 31.01.08   #9
    Wüsste wirklich gerne mal, wer das Gerücht in die Welt gesetzt hat, daß Hush nix taugt.. Benutze selbst Hush´s an verschiedenen Stellen im Rack und da ist nix mit Soundeinbußen. :screwy:
     
  10. MechanimaL

    MechanimaL Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    11.10.03
    Zuletzt hier:
    30.11.16
    Beiträge:
    2.410
    Zustimmungen:
    62
    Kekse:
    1.998
    Erstellt: 31.01.08   #10
    zum hush: jo das kommt ganz darauf an wie man's einstellt.. also das rauschen bekommst du sicher ohne klangeinbußen weg.. wenn du rückkopplungen damit unterdrücken willst, hängt es auch ein wenig davon ab, inwiefern da andere komponenten mitreinspielen, ob du es ganz ohne klangeinbußen unterdrücken kannst... aber rauschen wegbekommen, kein problem.

    das smartgate wovon oben die rede war, hatte ich auch schon mal und nach einer ausgiebigen testphase hab ich's wieder verkauft ich glaube das modell hieß damals noch 135, war aber auch son boden treter.. das hush taugt mehr meiner meinung nach, außerdem geht's ja um rackgeräte hier :)
     
  11. MatthiasT

    MatthiasT Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    06.07.05
    Zuletzt hier:
    26.06.12
    Beiträge:
    3.551
    Zustimmungen:
    422
    Kekse:
    34.746
    Erstellt: 31.01.08   #11
    Auch wenn es keine Kaufemfehlung ist, ich würde raten das Übel an der Wurzel zu packen und nicht an den Synthomen rumzudoktern.

    Ist ein Rauschen erst einmal auf das Signal addiert, bekommt man es nie mehr runter. Netzbrummen lässt sich vielleicht noch mit einem steilen Bandstop rausfiltern, Rauschen dagegen ist ein Signal mit breit gestreutem Frequenzspektrum, das kann man nicht filtern ohne das Signal komplett mit rauszunehmen oder zumindest zu beschädigen.
    Es ist nur möglich, das Signal zu gaten dass bei Spielpausen nichts zu hören ist, und das ist ja auch nicht das wahre.

    Also, erst einmal die Abschirmung in der Gitarre checken und die Verdrahtung auf Herz und Nieren prüfen, dann die Verkabelung im Rack und dort ordenliche Kabel benutzen, eventuell Geräte die sich als Rauschgeneratoren herrausstellen austauschen. Das ist meiner Erfahrung nach sehr viel effektiver und zumeist auch günstiger.
     
  12. MechanimaL

    MechanimaL Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    11.10.03
    Zuletzt hier:
    30.11.16
    Beiträge:
    2.410
    Zustimmungen:
    62
    Kekse:
    1.998
    Erstellt: 31.01.08   #12
    jop, also wenn man im clean-kanal rauschprobleme hat, sollte man auf jedenfall den ratschlag von MatthiasT berücksichtigen. was high-gain anwendungen angeht, wirst du kaum ein topteil finden, das nicht ein gewisses grundrauschen mitbringt, respektive 19" preamp.. und dies kannst du effektiv mit einem gerät wie dem hush unterdrücken :)
     
  13. MatthiasT

    MatthiasT Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    06.07.05
    Zuletzt hier:
    26.06.12
    Beiträge:
    3.551
    Zustimmungen:
    422
    Kekse:
    34.746
    Erstellt: 31.01.08   #13
    Eben nicht. Du kannst das Rauschen nur Gaten, so dass es in Spielpausen nicht zu hören ist und vielleicht ein wenig in den Höhen filtern, aber das Rauschen bleibt im Signal drinne.
    Ein Signal zu gaten mag in einigen Fällen sinnvoll sein, ohne Frage. Aber ich habe es recht oft erlebt, dass einige Gitarristen ihr Rack mit günstigen Zeug zusammengebaut haben und das dann kreuz und quer an Netzstromleitungen vorbei mit ungeschirmten Billigkabel verpatcht haben, um dann am Ende irgendein Noisegate einzubauen.
    Bis jetzt hab auch bei HiGain Zeugs nie Probleme mit Rauschen bekommen. Alles was man sonst in der Stille hört ist auch mehr oder weniger auf den Signal, dem sollte man sich bewusst sein.


    Wenn das Equip so rauschfrei wie nur möglich ist, dann kann man sihc über ein Gate gedanken machen, wenn es dann noch nötig ist. Aber bis dahin würde ich wirklich an der Ursache arbeiten - gerade weil im HiGain betrieb durch die starke Kompression leises Rauschen am Eingang am Ausgang ziemlich wahrnembar ist.
     
  14. georgyporgy

    georgyporgy Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    24.04.06
    Zuletzt hier:
    4.12.16
    Beiträge:
    1.753
    Ort:
    Kiel
    Zustimmungen:
    456
    Kekse:
    14.613
    Erstellt: 01.02.08   #14
    Ich erzähle mal einen Dialog nach:

    Gitarrist 1 und Gitarrist 2 sehen Gitarristen 3, der gerade mit einem Mörderzerrsound ein Supersolo abreisst.

    Gitarrist 1: " Mann, wie kriegt der bloß so einen geilen Sound hin?
    Gitarrist 2: "Der nimmt 'ne Ratte, als Booster vor seine anzerrenden Marshalls und hat sonst nur noch ein Quadraverb im Loop."
    Gitarrist 1: "Aber das rauscht doch immer so..."
    Gitarrist 2: "Na willst Du, dass es gut klingt, oder willst Du dass es nicht rauscht???"

    Wer kein Rauschen mag, darf auch keine HighGain Sounds fahren!!! Das Eine ohne das Andere gibt es nicht!!!

    Normalerweise wird ja das Rauschen vom Nutzsignal verdeckt und stört nur in den Spielpausen. Deshalb Gates oder Denoiser, die ihre Arbeit bei geringen Pegeln und bei Ruhe verrichten. Wenn sie aufmachen, sollten sie nicht den Sound verschlechtern. Die meisten besseren Geräte machen das auch nicht. Man muß sich allerdings mit der Bedienung auseinandersetzten!!!!

    Pauschalaussagen a la "Hush taugt nix" sind imho "Käse". Da kann jemand das Ding nicht einstellen, es ist defekt oder es steckt an der falschen Stelle der Signalkette.

    Wenn allerdings der Rauschpegel trotz Nutzsignal so hoch ist, dass er dieses überlagert, dann ist was anderes faul. Das kriegt kein Denoiser in den Griff....

    Kleiner Tip: Vielleicht mal 2 von den gerade 5 hintereinander geschalteten Heavy-Metal Verzerrern ausschalten???? :rolleyes:

    Spass beiseite: Gitarrist 2 spielt bis heute gute HiGain Sounds. Mit Denoiser bekämpft er tapfer und erfolgreich das Rauschen. Gitarrist 1, der das Rauschen fürchtet wie der Teufel das Weihwasser, hat bis heute nie einen so geilen Sound hingekriegt. Gitarrist 3, ein begnadeter Musiker, ist leider bereits verstorben. Aber nicht an den schädlichen Folgen des Rauschens... (Vorsicht Wortspiel)

    @ MatthiasT: Natürlich kann man das Rauschen schon im Vorfeld minimieren. Guter Sound geht für mich aber vor Rauschfreiheit. Ich suche mir mein Equipment entspechend aus. Da kommts eben auf die Prioritäten an, die man hat.
     
  15. MechanimaL

    MechanimaL Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    11.10.03
    Zuletzt hier:
    30.11.16
    Beiträge:
    2.410
    Zustimmungen:
    62
    Kekse:
    1.998
    Erstellt: 02.02.08   #15
    jo ich wollte die aussage von matthias auch nicht verneinen, aber ich gehe mit dir konform, so hoffe ich diesmal wenigstens@georgy, dass bestimmte high-gain komponenten eben ein gewisses grundrauschen mitbringen, und sei die gitarre kabel etc. noch so gut abgeschirmt, das mit hush und co beseitigt werden kann.
     
  16. BOOG

    BOOG Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    27.01.05
    Zuletzt hier:
    26.01.09
    Beiträge:
    2.845
    Ort:
    Hardcore City BK
    Zustimmungen:
    6
    Kekse:
    1.431
    Erstellt: 19.02.08   #16
    Möchte mal wissen was die Leute vorm Decimator gespielt haben, weil das Hush auf einmal so scheiße sein soll :screwy:

    Das Hush Super C Taugt doch was
     
  17. georgyporgy

    georgyporgy Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    24.04.06
    Zuletzt hier:
    4.12.16
    Beiträge:
    1.753
    Ort:
    Kiel
    Zustimmungen:
    456
    Kekse:
    14.613
    Erstellt: 19.02.08   #17
    Klar taugt das Hush was!!! :great:
     
  18. tobias..

    tobias.. Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    25.01.07
    Zuletzt hier:
    1.12.16
    Beiträge:
    2.791
    Ort:
    dresden
    Zustimmungen:
    52
    Kekse:
    6.625
    Erstellt: 19.02.08   #18
    :rolleyes: das kenne ich auch ganz gut. habe sowohl die patchmate, die du im rack hast, als auch den rocktron silencer.
    im direkten vergleich ist der silencer deutlich schlechter ausgelegt und bescheidet den sound merklich "unrunder".
    die patchmate ist da schon recht gut [ausserdem kommt es bei ihr eh weniger darauf an, denn man kann das hush ja in einen der loops packen…].
    aktuell benütze ich weder das eine noch das andere [das bisschen rauschen ist mir egal, seit der neuverkabelung und den humfrees hat das stark abgenommen] aber die patchmate ist soundmässig nicht schlecht!
     
  19. BOOG

    BOOG Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    27.01.05
    Zuletzt hier:
    26.01.09
    Beiträge:
    2.845
    Ort:
    Hardcore City BK
    Zustimmungen:
    6
    Kekse:
    1.431
    Erstellt: 19.02.08   #19
    Ich spiele selber das Hush Super C , nur kommt es mir so vor, dass seit der Einfühurng des ISP das Hush plötzlich totale Kacke ist (Meinugnen von Usern)

    Klar ist der Decimator ne Weiterentwicklung, ds ertet das Hush aber nicht zwangweise ab, zumal das Decimator Noisegate im Rackformat ne ganze Stange kostet.
     
  20. Gitarrierer

    Gitarrierer Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    11.05.05
    Zuletzt hier:
    20.01.10
    Beiträge:
    229
    Zustimmungen:
    0
    Kekse:
    72
    Erstellt: 19.02.08   #20
    Hatte das Hush im Rack. Seit dem ich das G-Major hab', ist es wieder draußen.
    Was ich wirklich daran gestört hat, war die nicht vorhandenen Einstellmöglichkeiten und die fehlende Programmierbarkeit. Da ist das NoiseGate vom G-Major nach meiner Meinung viel besser! Und das ist nur zusätzlich dabei...
     
Die Seite wird geladen...

mapping