Racks stapeln?

von Niklas, 21.08.06.

  1. Niklas

    Niklas Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    24.04.05
    Zuletzt hier:
    8.12.11
    Beiträge:
    167
    Ort:
    Schwerte
    Zustimmungen:
    0
    Kekse:
    10
    Erstellt: 21.08.06   #1
    Hallo!

    Ich habe zwei Thon-Racks:
    Einmal dieses 12HE-Rack:
    [​IMG]
    Hierdrin befindet sich mein Mischpult, ein Doppel-CD-Player+Bedienfeld, eine Steckdosenleiste und eine kleine 300Watt-Endstufe. Insgesamt wiegt das Rack rund 45kg.

    Mein zweites Rack, in dem sich momentan nur eine LD PA-1000 befindet, ist dieses 6HE-Rack:
    [​IMG]

    Meine Frage: Kann ich das obere Rack problemlos längere Zeit auf dem unteren stehen lassen oder dellt sich das Holz dadurch ein/verbiegt oder verzieht sich der Rahmen/ bricht vielleicht sogar was? Möchte das ungern einfach ausprobieren und dann später das böse Erwachen haben.... :rolleyes:

    Liebe Grüße,
    Niklas
     
  2. niethitwo

    niethitwo Helpful & Friendly User HFU

    Im Board seit:
    17.10.03
    Zuletzt hier:
    17.12.12
    Beiträge:
    6.269
    Zustimmungen:
    8
    Kekse:
    1.976
    Erstellt: 21.08.06   #2
    kein problem, kannst ohne weiteres machen :great:

    bei den ecoversionen hätte ich bedenken wenn das obere rack schwer ist aber die live-racks sind stabil.
     
  3. Niklas

    Niklas Threadersteller Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    24.04.05
    Zuletzt hier:
    8.12.11
    Beiträge:
    167
    Ort:
    Schwerte
    Zustimmungen:
    0
    Kekse:
    10
    Erstellt: 21.08.06   #3
    Super, danke für die schnelle Antwort! :great:

    So aus interesse - wieviel wiegt denn für dich ein "schweres" Rack?
     
  4. MetalBeast666

    MetalBeast666 Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    30.12.05
    Zuletzt hier:
    17.02.12
    Beiträge:
    491
    Zustimmungen:
    0
    Kekse:
    226
    Erstellt: 21.08.06   #4
    Was ist schwer? Wenn du es alleine tragen musst, würde ich nicht mehr wie 50kg reinpacken. Es gibt aber auch Ampracks, die wiegen mal locker einiges mehr.

    Wenn du beide Amps in das 6 HE Rack packst, ist das obere nicht mehr so schwer (logisch :D ) und das untere wird stabiler, weil es eben nochmal an etwas geschraubt ist.
     
  5. Boerx

    Boerx Helpful & Friendly User HFU

    Im Board seit:
    07.08.05
    Zuletzt hier:
    5.12.16
    Beiträge:
    3.174
    Ort:
    Karlsruhe
    Zustimmungen:
    383
    Kekse:
    14.712
    Erstellt: 21.08.06   #5
    Ein Rack sollte generell nur so schwer sein, dass man es noch bewegen kann.
    Bei einem großen Pult oder schwerden Endstufen kommen da durchaus mal 100-200kg zusammen
     
  6. Niklas

    Niklas Threadersteller Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    24.04.05
    Zuletzt hier:
    8.12.11
    Beiträge:
    167
    Ort:
    Schwerte
    Zustimmungen:
    0
    Kekse:
    10
    Erstellt: 21.08.06   #6
    Da hast du Recht, ist für mich aber unpraktisch. Benutzte die kleine Endstufe für unseren Partykeller. Somit habe ich dort statt zwei Racks nur das eine rumstehen. Das zweite Rack kommt dann nur bei den "größeren" Sachen mit. :great:
     
  7. tonfreak

    tonfreak Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    03.03.06
    Zuletzt hier:
    27.03.10
    Beiträge:
    1.175
    Zustimmungen:
    1
    Kekse:
    1.026
    Erstellt: 21.08.06   #7
    Die muss man dann aber nicht mehr tragen, da sie auf Rollen durch die Gegend gefahren werden :)

    MfG

    Tonfreak
     
  8. Niklas

    Niklas Threadersteller Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    24.04.05
    Zuletzt hier:
    8.12.11
    Beiträge:
    167
    Ort:
    Schwerte
    Zustimmungen:
    0
    Kekse:
    10
    Erstellt: 21.08.06   #8
    Interessant - ich hätte nie gedacht, dass Racks so schwer werden (200kg :eek: ).

    Aber meine Frage bezog sich eher auf das Stapeln? Ab welchem Gewicht sollte man dies unterlassen? Denn bei meinen Cases sind es ja "nur" 7mm Holz auf die sich an vier Punkten 45kg verteilen... Seit vier Stunden stehen die beiden Cases nun übereinander, bisher ohne Schäden - aber so wirklich gut gehts mir dabei immer noch nicht. ;)
     
  9. lini

    lini HCA PA-Praxis & LS-Selbstbau HCA

    Im Board seit:
    16.11.03
    Zuletzt hier:
    30.07.12
    Beiträge:
    2.426
    Ort:
    95032 Hof
    Zustimmungen:
    1
    Kekse:
    2.627
    Erstellt: 21.08.06   #9
    Keine Angst, die halten das auch länger als 4 Stunden aus. Ich hab meine Racks im Lage auch übereinander gestapelt und die stehen je nach Einsatzhäufigkeit oft meherere Monate so und da passiert überhaupt nix.
     
  10. niethitwo

    niethitwo Helpful & Friendly User HFU

    Im Board seit:
    17.10.03
    Zuletzt hier:
    17.12.12
    Beiträge:
    6.269
    Zustimmungen:
    8
    Kekse:
    1.976
    Erstellt: 21.08.06   #10
    is ja nicht nur holz, sind ja auch metallschienen, auf die senkrecht eine last trifft. die sind ans holz genietet, können also auch nicht knicken. da kann man schon ne menge drauf stellen.
     
  11. lemursh

    lemursh Mod Emeritus Ex-Moderator

    Im Board seit:
    31.12.04
    Zuletzt hier:
    10.05.15
    Beiträge:
    3.208
    Ort:
    Schaffhausen
    Zustimmungen:
    10
    Kekse:
    4.538
    Erstellt: 21.08.06   #11
    In den ersten Stock über eine schmale 80er Wendeltreppe?? :D
     
  12. niethitwo

    niethitwo Helpful & Friendly User HFU

    Im Board seit:
    17.10.03
    Zuletzt hier:
    17.12.12
    Beiträge:
    6.269
    Zustimmungen:
    8
    Kekse:
    1.976
    Erstellt: 21.08.06   #12
    traverse anschlagen, c1 motor rein und hochziehen :confused: ;) :D

    Musiker-Board. Wir kennen keine Probleme. Wir haben welche. *am kopf kratz*
     
  13. Tobse

    Tobse PA-Praxis Ex-Moderator HCA

    Im Board seit:
    17.11.04
    Zuletzt hier:
    21.02.11
    Beiträge:
    3.318
    Ort:
    Pforzheim
    Zustimmungen:
    30
    Kekse:
    8.896
    Erstellt: 22.08.06   #13
    könnte man sich die truss ja auch sparen nen punkt setzen, kette einhängen und motor direkt an die kiste.. brauchst halt ein rack mit flyware, in 19" ist das ja kein problem (amptown) schwer wirds halt bei transen und co :p

    aber zum eigentlichen thema:
    pauschal gesagt habe ich bei vernünftigen kisten keine Probleme alles was man zu zweit noch bequem tragen kann aufeinander zu stapeln.. und wenns sein muss auch noch ein bissel mehr.. ein pult kann auch recht bequem auf psu oder sonstigen kisten (wedges z.b.) ruhen wenn kein easy tilt da ist..
    da ist eher das problem des handlings als des gewichtes,..

    in deinem fall sollten da wirklich keine Probleme zu erwarten sein
     
  14. Peda

    Peda Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    30.12.04
    Zuletzt hier:
    8.10.14
    Beiträge:
    2.114
    Zustimmungen:
    11
    Kekse:
    1.325
    Erstellt: 22.08.06   #14
    bei uns arbeiten wir mit 11mm multiplex, da kannst alles stapeln, da steht dann auch der mann am verfolger auf ner umgekippten movinghead-kiste... bei schwereren racks sollte es auch die wandstärke ham, musst dir nur ma vorstellen, was die mitmachen müssen, wenn se ma vom truck fallen oder gegen ne halbhohe betonmauer knallen...

    zum problem der wendeltreppe: kauf dir ne runde rampe, leg se auf die treppe und schieb das ding rauf, fauler roadie^^ :D
     
  15. tonfreak

    tonfreak Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    03.03.06
    Zuletzt hier:
    27.03.10
    Beiträge:
    1.175
    Zustimmungen:
    1
    Kekse:
    1.026
    Erstellt: 22.08.06   #15
    Da wird bei uns einfach ein Kran vor der Tür aufgebaut und dann ab durch's Fenster :D :D

    MfG

    Tonfreak
     
Die Seite wird geladen...

mapping