Racksteckdose

von Treckerfahrer, 09.07.07.

  1. Treckerfahrer

    Treckerfahrer Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    22.06.07
    Zuletzt hier:
    19.09.12
    Beiträge:
    45
    Ort:
    Lauenau
    Zustimmungen:
    0
    Kekse:
    10
    Erstellt: 09.07.07   #1
  2. rumposauner

    rumposauner Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    10.09.06
    Zuletzt hier:
    9.12.15
    Beiträge:
    357
    Ort:
    Nrw - Essen
    Zustimmungen:
    1
    Kekse:
    97
    Erstellt: 09.07.07   #2
    es gibt auch 6er Stecker, die man in einen Rack einbauen kann, kosten dann ungefähr 10 mal so viel wie ein normaler, aber wer es sich leisten kann, ich weiß aufjedenfall nicht was das bringen soll^^
     
  3. der onk

    der onk HCA PA-Technik HCA

    Im Board seit:
    15.04.06
    Zuletzt hier:
    10.12.16
    Beiträge:
    7.130
    Zustimmungen:
    875
    Kekse:
    23.172
    Erstellt: 09.07.07   #3
    Das sind ja Fragen... :D

    Eine Racksteckdosenleiste baut man halt ein, wenn man mehrere Geräte über Schuko-Stecker mit Strom versorgen will. Ob's denn unbedingt ein Platzfresser mit 2HE sein muß, hängt von den anzuschließenden Geräten ab, denn manche Steckernetzteile sind recht fett. Ansonsten kriegt man 19"-Steckdosenleisten auch mit 1HE zu kaufen.

    Gegenüber einer normalen Steckdosenleiste ist eine im 19"-Format halt schicker und schneller einzubauen und spurlos wieder zu entfernen. Das war's aber dann auch...


    der onk mit Gruß
     
  4. Treckerfahrer

    Treckerfahrer Threadersteller Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    22.06.07
    Zuletzt hier:
    19.09.12
    Beiträge:
    45
    Ort:
    Lauenau
    Zustimmungen:
    0
    Kekse:
    10
    Erstellt: 09.07.07   #4
    Vielen Dank, das ging ja wieder fix. Dann wäre diese Frage auch geklärt:great:
     
  5. Deltafox

    Deltafox Helpful & Friendly User HFU

    Im Board seit:
    11.10.04
    Zuletzt hier:
    10.12.16
    Beiträge:
    7.548
    Zustimmungen:
    592
    Kekse:
    18.405
    Erstellt: 09.07.07   #5
    hm... soll die jetzt intern für die Stromversorgung sein oder nur, um aus dem Rack ausgehend noch z.B. Bodentreter zu versorgen?

    Ich seh in beidem nicht so viel Sinn.. ich hab mir in mein Rack einfach hinten eine Multisteckdose reingelegt, so ein Rack ist ja nicht immer bis ganz hinten durch "gefüllt", gibt ja genug kürzere Geräte.. passt. :)
     
  6. der onk

    der onk HCA PA-Technik HCA

    Im Board seit:
    15.04.06
    Zuletzt hier:
    10.12.16
    Beiträge:
    7.130
    Zustimmungen:
    875
    Kekse:
    23.172
    Erstellt: 09.07.07   #6
    In erster Linie sicher für die Geräte im Rack. Allerdings sind ein paar Schukos an der Vorderseite schon chic, wenn man mal Strom braucht ohne lang am Boden oder hinter'm Rack rumzukrabbeln. Und wenn's bloß für den Akkulader vom Fotografen/Filmer ist... oder den eigenen mp3-player, falls die Band wieder mal so grottig spielt. :D

    Natürlich ist das Geschmacksache, aber lose reingelegte Steckdosenleisten fallen bei mir unter "nicht roadtauglich"... :D


    der onk mit Gruß
     
  7. WolleBolle

    WolleBolle Studio & Bühnen MOD Moderator HFU

    Im Board seit:
    18.11.05
    Zuletzt hier:
    10.12.16
    Beiträge:
    8.618
    Ort:
    Hamburg
    Zustimmungen:
    1.556
    Kekse:
    45.489
    Erstellt: 09.07.07   #7
  8. TheKing

    TheKing Helpful & Friendly User HFU

    Im Board seit:
    09.10.05
    Zuletzt hier:
    6.08.14
    Beiträge:
    3.415
    Zustimmungen:
    16
    Kekse:
    7.075
    Erstellt: 09.07.07   #8
    Naja nicht ganz... ich hatte letzens erst das Problem, dass die Verteilerleiste nur gestört hat. Ein Rack hat idR eine Einbautiefe von 40-45cm. Hab da mal eine Endstufe drin (welche wegen ihrem Gewicht ganz unten sitzt) die eine Einbautiefe von 37cm hat, Kabel noch hintenran und schon liegt die Steckerleiste nur noch störend im Weg bzw. hängt aus dem Rack, weil kein Platz mehr dafür da ist. Eine Racksteckdosenleiste hat durchaus ihren Sinn.

    @Onk: Wo bekommt eine 1HE-Racksteckdosenleiste, die hinten min. 6 Schukoanschlüße und keine Kaltgeräteanschlüße hat? Hab schon länger gesucht (okay, noch nicht richtig intensiv), finde aber nur welche mit Kaltgeräteanschlüssen auf der Rückseite. Und bei diesen hier sind die Steckdosen ja nur auf der Front, oder irre ich?

    Greets. Ced
     
  9. Dave1978

    Dave1978 Gesperrter Benutzer

    Im Board seit:
    24.05.04
    Zuletzt hier:
    27.12.07
    Beiträge:
    478
    Ort:
    Köln
    Zustimmungen:
    0
    Kekse:
    652
    Erstellt: 09.07.07   #9
    Kurze Frage: Schadet es meinen Geräten (u.a. mit Röhrentechnik), wenn ich mein Homestudio über eine Racksteckdose ein- und ausschalte oder kann ich das bedenkenlos machen?
     
  10. rumposauner

    rumposauner Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    10.09.06
    Zuletzt hier:
    9.12.15
    Beiträge:
    357
    Ort:
    Nrw - Essen
    Zustimmungen:
    1
    Kekse:
    97
    Erstellt: 09.07.07   #10
    Meinst du, dass du die Geräte gar nicht mehr am Gerät an und aus machst sondern immer alle über die Recksteckdose?
     
  11. Deltafox

    Deltafox Helpful & Friendly User HFU

    Im Board seit:
    11.10.04
    Zuletzt hier:
    10.12.16
    Beiträge:
    7.548
    Zustimmungen:
    592
    Kekse:
    18.405
    Erstellt: 09.07.07   #11
    wenn die Steckdosenleiste lose stört oder unten keinen Platz hat, kommt sie halt mit Gaffa an die andere Seite ;)

    aber gut, ich geb euch Recht, es ist natürlich nicht die perfekte Lösung und somit nur für die geeignet, die mit einer "nicht 100% fachmännischen" Lösung auch auskommen.. also in diesem Fall: für mich :)
     
  12. Dave1978

    Dave1978 Gesperrter Benutzer

    Im Board seit:
    24.05.04
    Zuletzt hier:
    27.12.07
    Beiträge:
    478
    Ort:
    Köln
    Zustimmungen:
    0
    Kekse:
    652
    Erstellt: 09.07.07   #12
    Ja genau - geht das oder schadet das meinen Geräten?
     
  13. der onk

    der onk HCA PA-Technik HCA

    Im Board seit:
    15.04.06
    Zuletzt hier:
    10.12.16
    Beiträge:
    7.130
    Zustimmungen:
    875
    Kekse:
    23.172
    Erstellt: 09.07.07   #13
    Bei der verlinkten Steckdosenleiste sind die Rackwinkel angeschraubt und können nach Belieben abgenommen und in Schritten von 90° wieder angeschraubt werden. Man kann die Dosen also noch vorne, hinten, oben oder unten schauen lassen. Links habe ich gerade keine parat, aber diesen Typ gibt es neben sieben Dosen plus Schalter auch mit acht Dosen ohne Schalter, Master-Slave und mit sechs Dosen auf einer und vier auf der gegenüberliegenden Seite. Musst mal suchen...


    der onk mit Gruß
     
  14. TheKing

    TheKing Helpful & Friendly User HFU

    Im Board seit:
    09.10.05
    Zuletzt hier:
    6.08.14
    Beiträge:
    3.415
    Zustimmungen:
    16
    Kekse:
    7.075
    Erstellt: 09.07.07   #14
    Danke onk :)

    Gut, dann wäre zwar der Schalter auch hinten im Rack und das Netzkabel vorn, aber es gibt schlimmeres...

    Greets. Ced
     
  15. der onk

    der onk HCA PA-Technik HCA

    Im Board seit:
    15.04.06
    Zuletzt hier:
    10.12.16
    Beiträge:
    7.130
    Zustimmungen:
    875
    Kekse:
    23.172
    Erstellt: 09.07.07   #15

    Ähmmm... dann bräuchtest Du sowas?
    http://www.musik-produktiv.de/e-teknik-1he-7fach-schalter-hinten.aspx

    oder lieber so?
    http://www.musik-produktiv.de/e-teknik-1he-6-6-schalter-schwarz.aspx

    oder mit ohne, denn wo kein Schalter, da auch kein versehentliches Aus... :D
    http://www.musik-produktiv.de/e-teknik-1he-8fach-schwarz.aspx


    der onk mit Gruß und großem SORRY an die Hausherrn, aber Ihr habt die Teile leider nicht...:o
     
  16. TheKing

    TheKing Helpful & Friendly User HFU

    Im Board seit:
    09.10.05
    Zuletzt hier:
    6.08.14
    Beiträge:
    3.415
    Zustimmungen:
    16
    Kekse:
    7.075
    Erstellt: 09.07.07   #16
    So... danke onk... alle Probleme gelöst :) (bei MP habe ich natürlich nicht nachgeschaut) :o

    Greets. Ced
     
  17. der onk

    der onk HCA PA-Technik HCA

    Im Board seit:
    15.04.06
    Zuletzt hier:
    10.12.16
    Beiträge:
    7.130
    Zustimmungen:
    875
    Kekse:
    23.172
    Erstellt: 09.07.07   #17
    No so'n Spruch und die machen Dich hier zum Mod...:D
     
  18. highQ

    highQ HCA Veranstaltungstechnik Ex-Moderator HCA

    Im Board seit:
    23.05.05
    Beiträge:
    8.721
    Ort:
    nähe Stuttgart
    Zustimmungen:
    945
    Kekse:
    40.057
    Erstellt: 09.07.07   #18
    bei den allermeisten geräten ist der einschaltknopf die brücke die die zuleitung unterbricht.
    von daher ist eine racksteckdose nur die verlegung dieser "brücke".

    mir ist kein gerät bekannt, das anderst arbeitet

    im gegenteil. mein tc m300 hat nicht einmal einen ein/ausschaltknopf
     
  19. NightflY

    NightflY Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    18.12.05
    Zuletzt hier:
    22.08.11
    Beiträge:
    1.010
    Ort:
    Belgier an die Costa Blanca, España
    Zustimmungen:
    2
    Kekse:
    1.073
    Erstellt: 10.07.07   #19
    Es zeigt eine gute erziehung wenn man die geräte einzelen ausmacht und wohl im gegensinn von das signal, also erst endstüfen, dann mixer und so weiter alle geräten ausschalten.
    Beim anschalten selbstverständlich das gleiche, aber jetzt in die richtung vom signal, also endstüfe wie letzte...
    LG
    NightflY
     
  20. rumposauner

    rumposauner Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    10.09.06
    Zuletzt hier:
    9.12.15
    Beiträge:
    357
    Ort:
    Nrw - Essen
    Zustimmungen:
    1
    Kekse:
    97
    Erstellt: 10.07.07   #20
    auserdem sparst du da noch strom, da du ja schätze ich nicht alle Geräte gleichzeitig brauchst.

    Ich würde beim ausmachen erst alle Geräte ausmachen, und dann den Rackschalter, und beim an machen dann natürlich erst den rackschalter und dann die Geräte.
     
Die Seite wird geladen...

mapping