Racksystem ,,Aber wie verkabeln????Tonelab SE mit JMP1

von Gibson-Chris, 24.11.05.

  1. Gibson-Chris

    Gibson-Chris Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    01.02.05
    Zuletzt hier:
    11.09.16
    Beiträge:
    46
    Ort:
    Denkendorf,Obb
    Zustimmungen:
    0
    Kekse:
    33
    Erstellt: 24.11.05   #1
    Hallöchen an alle Rackspieler,,habe mir jetzt Kopfschmerzen gemacht wie ich mein Rack am besten verkabel.

    Es stehen folgende Geräte zur Verfügung.

    Vox Tonelab SE ,,,,,soll zur Steuerungper Midi PC und CC Befehle senden zum JMP1
    sowie die Effekte des Tonelab nutzen.(Ohne Amp/CAB Simul,,dafür das JMP1)

    JMP1,,, soll den Sound bestimmen

    Behringer Ultra Q Pro ,,,,soll die Feinheiten Korrigieren und Evtl.die Endstufe mit
    "anblasen"

    Rocktron RX2H ,,,möchte nur das Hush nutzen

    Marshall Endstufe 9100,,,, Poweramp


    Das Problem liegt darin,wenn ich das JMP ins TonelabSE schleife sitzt es in der Effektreihenfolge vor der Pedaleinheit wie WAH,Treble Booster usw.ich würde eine Lösung bevorzugen wie ich den JMP dahinter bringe und die Effekte des Tonelab nutzen kann.
    Vielleicht hat ja jemand eine Vorstellung was ich möchte:great: .

    Danke im voraus
    Chris
     
  2. Ray

    Ray Mod Emeritus Ex-Moderator HCA

    Im Board seit:
    22.08.03
    Zuletzt hier:
    24.06.15
    Beiträge:
    13.344
    Ort:
    Frankfurt
    Zustimmungen:
    65
    Kekse:
    8.834
    Erstellt: 24.11.05   #2
    Da hast du wohl Pech, weil man beim Tonelab afaik nicht die Effektreihenfolge ändern kann (ausser die drei am Ende der Kette, Modulation, Delay, Reverb).

    Sprich: dein einziger FX-Loop ist der Insert, und der steht ganz am Anfang. Wenn du da den JMP einschleifst, ist das genauso, als würdest du das Tonelab an den Effect-Send des JMP hängen.

    In beiden Fällen hängt das Tonelab also seriell hinter der JMP-Vorstufe (was für die typischen Loop-Effekte ja auch von Vorteil ist).

    Wenn du allerdings die Vox-internen Dynamik- (Comp, Zerre) oder Pedal-Effekte VOR den JMP bekommt willst, müsstest du das ganze Tonelab vor den JMP hängen.

    Dann hängen allerdings auch die Loop-Effekte wie Chorus, Hall und Delay vor der Vorstufe. Und das ist meist nicht das wahre...


    Das Tonelab ist woh nicht explizit dafür gedacht, externe Vorstufen mit einzubinden. Ist nicht umsonst ein Modeller. Bei der Tischvariante kann man ja AFAIR nicht mal die Ampsektion abschalten.
     
Die Seite wird geladen...

mapping